Alt
Standard
HU 5,25$ K high FD - 19-12-2009, 12:48
(#1)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292


wie kann man das anders spielen?
flop plan war check/raise.
 
Alt
Standard
20-12-2009, 15:22
(#2)
Benutzerbild von natural1991
Since: Feb 2009
Posts: 12
BronzeStar
preflop kann man abhängig vom gegner reraisen, wenn er z.b. bis jetzt jede hand am button geraist hat, aber ein call ist standard

am flop würde ich von vorne bieten, weil du den pot direkt gewinnen kannst und eine bessere hand wie Ax normalerweise foldet
oder seine c-bet check raisen um noch eine weitere bet in den pot zu bekommen falls er no pair/no draw hat

turn bet for value ist standard, sein kleines raise macht nicht wirklich sinn, einen flush draw callt er normalerweise nur und eine made hand wie AJ müsste er höher raisen

folden kann man auf keinen fall, ich würde öfter callen als reraisen

dein river check ist wieder standard und der call stark gegner und read abhängig (hat er schonmal in ähnlichen situationen den river geblufft? z.b. mit einem busted flush draw)

kandidaten für einen value bet des gegners sind eigentlich nur ein flush und sowas wie AA mit dem kreuz ass

ohne weitere reads würde ich warscheinlich folden weil der pot nicht sehr groß und die pot odds auch nicht zu verlockend sind

Geändert von natural1991 (20-12-2009 um 15:27 Uhr).
 
Alt
Standard
20-12-2009, 16:13
(#3)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
vielen dank für die antwort.
ich hab die hand insgesamt eher vorsichtig gespielt, da ich noch keinerlei reads hatte (erste hand obv, siehe stacksizes).
daher pre der call. flop hätte ich im nachhinein wohl auch donken können, um die hand direkt zu gewinnen. ich selbst würde so ein board als pre-aggressor aber wohl fast immer cbetten, deshalb habe ich auch mit einer cbet gerechnet.
turn spielt sich imo von selbst und river hab ich mich einfach zu unsicher gefühlt, die satte bet zu callen. mich schlägt einfach zu viel (flush, set, 2pair, AJ...) und ich hatte einfach zu wenig infos um zu callen.