Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL SH $2/$4 UTG 88 (Turn & Riverplay)

Alt
Standard
FL SH $2/$4 UTG 88 (Turn & Riverplay) - 29-12-2009, 13:13
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hi Guys


Zitat:
Villians (VPIP/PFR/AF/WTSD/AnzahlHände)
Zitat:
jonghan 36/13/1/47/88
89_Zocker 75/0/1/20/20
AppelMoesje 36/20/2/37/440
Meine Stats an diesem Tisch (VPIP/PFR/AF/WTSD/AnzahlHände)
Zitat:
32/24/3/48/411
Preflop und Flop sind denke ich Standar, die einzigen Hände die mich in diesem Moment schlagen sind höhere Sets, QJ und 67. QJ und 67 wird man nciht sonderlich oft in nem gecappten 4way Pot finden (außer suited) und zudem hätte ich da noch Outs für einen Re-draw, deshalb Grund genug die Hand aggressiv aufm Flop durchzuballern.


Setze hier AppleMosje auf nen Overpair und die anderen auf Draws.


Turn lässt an dieser Stelle nur die 7 Ankommen und ab dieser Stelle wirds interessant:
Es kann ja echt sein dass einer auf QJ und somit auf den Nuts sitzt, ka warum ich hier nicht schon geraised habe, aber irgendwie hatte ich schiss vor der Str8, obwohl es im Nachhinein keinen Sinn macht. Macht keinen Sinn da der Aggressor immernoch der Guy ist den ich auf ein Overpair setze, und die anderen offensichtlich ihren draw immernoch nicht getroffen haben.

Denke heute würde ich es checkraisen und wahrscheinlich alle zum folden bringen. Vermutlich ist meine Line as played einfach besser... ?!


Jedenfalls blankt der River aus und der Fisch zu meiner rechten donkt hinein. Durch die rumcallerei von allen kann ich eine Str8 definitiv ausschliessen und beim Donky denke ich dass er einfach sein TP oder 2pair donkt, um ein checken von busted draws zu vermeiden. Deshalb entschliesse ich mich an dieser Stelle zu einem checkraise aufm River.


Wie findet ihr die Hand? Bitte um Meinungen
 
Alt
Standard
29-12-2009, 20:15
(#2)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
moin moin,

preflop und flop sind ok

den turn donke ich definitiv, da der fisch links von dir auf nem desperation-move ist und sich dann entweder isoliert oder den anderen das drawen teuer macht

QJ macht bei keinem SB, höchstens der BB könnte das slowgespielt haben, ist aber unwahrscheinlich
ne 7 hätte der BB imo gedonkt, der broke fisch ist egal und der BU hat face-up ein overpair, gelegentlich mal ein overset aber das passiert

also, wie gesagt turndonk und wenn der fisch links raist und du keine 3bet bekommst, dann turn-3bet for value und riverbet auf ne blank
 
Alt
Standard
29-12-2009, 21:10
(#3)
Benutzerbild von King 2307
Since: Mar 2008
Posts: 853
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
moin moin,

preflop und flop sind ok

den turn donke ich definitiv, da der fisch links von dir auf nem desperation-move ist und sich dann entweder isoliert oder den anderen das drawen teuer macht

QJ macht bei keinem SB, höchstens der BB könnte das slowgespielt haben, ist aber unwahrscheinlich
ne 7 hätte der BB imo gedonkt, der broke fisch ist egal und der BU hat face-up ein overpair, gelegentlich mal ein overset aber das passiert

also, wie gesagt turndonk und wenn der fisch links raist und du keine 3bet bekommst, dann turn-3bet for value und riverbet auf ne blank
THIS ! so in etwa hab ich markus das auch per skype geschrieben
 
Alt
Standard
29-12-2009, 22:03
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Hey, ich hatte mit Markus vorhin auch über die Hand geschrieben, ich bin ja auch soweit mit fast allem einverstanden, allerdings verstehe ich nicht warum ihr den turn donken wollt (@ben & steven jetzt). Ich meine der mp ist eh in der frequenz any street zu betten, und gegen den sind wir wegen seiner stacksize eh drin, also ist es doch egal ob der uns beat hat, allerdings da er eh seine kompplette range hier sehr wahrscheinlich betten wird, würde ich hier 4 c/r turn gehen, auch wenn das n bisschen overplayed aussieht, ist es das imo nicht. Ich meine wie chess schon geschrieben hat ist BU seine hand eh face up mit overpair oder selten overset, aber halt ca 85-90% ewnn nciht mehr sind overpairs.BB sieht halt aus als wenn er drawen würde, d.h. wenn wir checken MP bettet und BB callt haben wir schon nen recht easy checkraise. Gegen Mp sind wir eh commited, gegen BU fast immer vorne und gegen BB halt auch, weil seine hand eig so far nach nem draw aussieht, oder maybe aufgegabeltem 2pair.Insofern sind wir halt hier immer bis sehr häufig vorne und da MP eh am rumballern ist, ists imo besser ihn die tun zu lassen und unsere position auszunutzen, indem wir das komplette feld c/r.b/3bet turn gegen BB oder BU suckt, weil wir dann schon meistens behind sind, insofern finde ich c/r turn besser.Hatte ich Markus aber schon im skype geschrieben.

Mag auch sein dass ich Quark schreibe, bin seit 35 stunden wach oder so^^
 
Alt
Standard
30-12-2009, 00:39
(#5)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
hi borys,

den turn würde ich donken um die stacksize vom broke fisch optimal zu nutzen
wenn er am den turn raist, ist er all-in (von einem dollar mal abgesehen und wir bekommen am turn 3 bets mit der besten hand rein
zumal ich den BU kenne und nicht glaube, dass der ein overpair folden kann

spielen wir c/r, so ist der fisch durch unser raise schon AI, und kann nicht mehr 3betten; also bekommen wir so nur 2 bets am turn rein
 
Alt
Standard
30-12-2009, 13:57
(#6)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ok, ich kannte den BU nicht, dachte er würde auf ne bet/3bet sein overpair folden können, weil dann ja obv beat ist, weil wir nie nen protected pot bluffen würden.So kreiegen wir dann obv mehr bets vom BU und BB rein, hast recht.