Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage zum Verlassen des Tisches

Alt
Standard
Frage zum Verlassen des Tisches - 30-12-2009, 23:18
(#1)
Benutzerbild von Saichol
Since: Nov 2009
Posts: 59
Guten Abend,

und zwar würde ich gerne wissen, ob es wirklich immer Eingehalten werdn muss, ab einer Stackgröße von 25BB den tisch zu verlassen oder kann man den auch ma mit 23 oder 22 BB's verlassen?

mfg
 
Alt
Standard
30-12-2009, 23:27
(#2)
Benutzerbild von bino1st
Since: Feb 2008
Posts: 390
Natürlich musst du dich nicht daran halten, profitables Poker hängt nicht ausschließlich von der Stackgröße ab.

Wenn dir der Tisch nicht (mehr) gefällt, kannst du ihn jederzeit verlassen und musst ihn nicht zwangsweise spielen, bis du die 25BB zusammen hasst.
Diese dienen sowieso eher als Obergrenze, denn je größer dein Stack ist, deste mehr verlierst du deinen Vorteil gegenüber den Spielern mit einem großen Stack.
 
Alt
Standard
31-12-2009, 00:12
(#3)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
ich verlass den tisch meisten wenn ich 24-25 bb habe. lt strategie sollte man diesen ja bei 25bb verlassen, aber ich denke mal das dieser eine bb oder evtl sogar 0,5bb nicht viel aus macht.

gruß
 
Alt
Standard
31-12-2009, 01:12
(#4)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Wenn man gleich wieder in die Blinds kommt und man hält ca. 25/26 BB würde ich nicht gehen, wenn
a) ein loser Player am Tisch sitzt
b) die VP&IP-Durschnittsrate noch stimmt (> 22%)
c) man Masstabled und keinen Bock/ keine Zeit hat, den Tisch gegen einen marginal besseren einzutauschen.

Dafür sollte man aber einigermaßen über postflop-Skills verfügen, ansonsten gehen und neuen Tisch aufmachen...
 
Alt
Standard
31-12-2009, 15:06
(#5)
Benutzerbild von xGetFreakYx
Since: Nov 2008
Posts: 189
wenn du neu bist in der SSS und vermutlich nl10 spielst, dann verlass mit 25 bb ruhig den Tisch

theoretisch ist es auch kein Weltuntergang ihn bei 22 oder 23 bb zu verlassen, da die SSS umso uneffektiver wird umso größer dein Stack wird bzw. die Entscheidungen werden oftmals deutlich schwerer

das Problem ist dabei allerdings, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass du auf Dauer Spaß daran hast, nach zwei geglückten Steals etc. schon den Tisch zu verlassen
also mich nervt es selbst ihn bei 25bb zu verlassen
 
Alt
Standard
31-12-2009, 15:39
(#6)
Benutzerbild von doehmchen
Since: Feb 2009
Posts: 18
BronzeStar
Wenn mir ein Tisch gut gefällt, fülle ich meinen Stack auf
und spiele mit follem Stack weiter. Wenn das die BR erlaubt,
kann man bei guten Tischen sehr profitabel weiter spielen.
Guten Rutsch euch allen.
 
Alt
Standard
31-12-2009, 17:11
(#7)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Zitat:
Zitat von doehmchen Beitrag anzeigen
Wenn mir ein Tisch gut gefällt, fülle ich meinen Stack auf
und spiele mit follem Stack weiter. Wenn das die BR erlaubt,
kann man bei guten Tischen sehr profitabel weiter spielen.
Guten Rutsch euch allen.
DITO! Nur leider hat man halt meist nicht die notwendige Bankroll, ansonsten würde man ja ein höheres Limit SSS spielen
Auch allen einen guten Rutsch!
 
Alt
Standard
02-01-2010, 18:52
(#8)
Benutzerbild von doehmchen
Since: Feb 2009
Posts: 18
BronzeStar
Man muss seine BR nicht ausreizen und das höchst mögliche
Limit spielen. Ich spiel NL50 SSS obwohl ich nach meiner
BR auch NL 200 spielen könnte. NL50 spiele ich über 100k
Hände erfolgreich. Was ich von NL 100 nicht sagen kann.
 
Alt
Standard
03-01-2010, 01:58
(#9)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Jo, Du hast recht, sicher ist NL50 leichter zu schlagen, allerdings geht NL100 (200) auch noch ganz gut, wenn man die Tische gut selektiert.
Es ist halt etwas nervig, weil man eigentlich immer damit beschäftigt ist, die unprofitablen aufzulösen und sich umzusetzen. Ich habe heute versucht, Tische von NL50, 100, 200 zu kombinieren, so dass man immer wenigstens 16 Tische größer 22% laufen hat. Bei NL200 werd ich halt leider selbst ein bißchen arg tight, weil man das Gefühl hat, dass die Leute schon sehr Ihre Starthände auswählen und bewerten können.