Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Das Gesetz der großen Zahlen

Alt
Standard
Das Gesetz der großen Zahlen - 01-01-2010, 17:35
(#1)
Benutzerbild von hitman7766
Since: Dec 2009
Posts: 38
Hallo ich bin neu hier bei IntelliPoker und habe schon so einige Sachen gelesen und verfolgt.
Die beiden Quiz habe ich ebenfalls abgeschlossen. Ich bin grade dabei mir die Artikel und die Videos zu SnG und MTT anzusehen bezüglich Strategie. Zum Pokern bin ich durch Freunde gekommen, habe dann Online mal angefangen und innerhalb von 3 Tagen ohne jede Ahnung und Bankrollmanagment aus 10€ -> 400€ gemacht... Aber weil ich so ein Geier war habe ich die am gleichen Tag verloren. Das hat mich dann lange abgeschreckt überhaupt nochmal was einzuzahlen. Nun ja ein bisschen Pokerlektüre und die Artikel und Videos hier haben mir aber geholfen und ich konnte mich nun mit erneutem Cash fangen.

Nun komme ich mal auf den Punkt...

Jeder weiß ja das Poker ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten ist.
Und jeder weiß das Aggresives Spiel auf dauer zum Erfolg führt.
Die Betonung liegt hier auf DAUER.

Nun müsste es doch möglich sein mit einem bestimmten Bankroll mehrere SnGs und MTTs gleichzeitig zu Spielen und auf Dauer mit einer Tight -> später Aggresive Strategie auf Dauer Gewinne einzufahren. Den wie jeder weiß trifft man irgend wann sein Flush und die Straßen. Je mehr Tische je höher die Chance da drauf und desto höher ist dann die Chance auch ins Geld zu kommen.

Der Spieler Boku macht sowas ja soweit ich weiß. Aber sowas müsste doch rein mathematisch ganz klar sein das man damit nur Gewinn machen kann wenn man das Spiel beherrscht. Für mich ist das eine rein logische Schlussfolgerung.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Gibt es dazu vielleicht Studien? Möglicherweise gibt es auch hier sowas ähnliches wie ein break even point der besagt ab wieviel Tischen man auf jedenfall höhere Chancen hat die Wahrscheinlichkeiten einzufangen... ich hoffe ihr versteht was ich meine.


Liebe Grüße und alles gute im neuen Jahr.

hitman7766
 
Alt
Standard
01-01-2010, 17:41
(#2)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Ja du hast da irgendwas aufgeschnappt.
Das wovon du redest ist die Varianz.
Du hats schon ein wenig Recht mit diener Schlussfolgerung, viele Spieler spielen bis zu 20 Turnier gleichzeitig, damit sie möglichst viele spielen können und die varianz verkleinern, da auf lange Sicht gutes Spiel gewinnt.
 
Alt
Standard
01-01-2010, 17:45
(#3)
Benutzerbild von hitman7766
Since: Dec 2009
Posts: 38
Genau richtig Varianz. Dann werde ich mich da nochmal ein wenig mehr mit befassen, aber erstmal mein Spiel verfeinern und es langsam angehen lassen.

Noch eine frage die nicht ganz zum Thema gehört. Braucht man als Anfänger auf den Micros im Cashgame und an den SNGs MTTs irgend welche Software?
 
Alt
Standard
01-01-2010, 18:11
(#4)
Benutzerbild von RedEyes173
Since: Nov 2007
Posts: 329
Zitat:
Zitat von hitman7766 Beitrag anzeigen
Noch eine frage die nicht ganz zum Thema gehört. Braucht man als Anfänger auf den Micros im Cashgame und an den SNGs MTTs irgend welche Software?
wenn du nicht mehr als 10 tische spielst: NEIN
 
Alt
Standard
01-01-2010, 18:31
(#5)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Generell gilt:
- In Poker gewinnst du, wenn du bessere Entscheidungen triffst als deine Gegner. Bzw. wenn du weniger Fehler machst
- Je mehr Tisch gleichzeitig ein Spieler spielt, dest schlechter werden seine Entscheidungen.

Warum spielen einige Spieler trozdem so viele Tische?
Die Antwort (für winning player ist), daß sie trotz relativ schlechterer Enscheidungen immer noch besser als ihre Gegner spielen. Und an 8 Tischen gleichzeitig 0,5 BigBets auf 100 Hände zu gewinnen ist für sie besser als an einem Tisch 3 Bigbets auf 100 Hände zu gewinnen.

Für Anfänger ist Multitabling allerdings eine schlechte Idee. Die Wahrscheinlichkeit, daß die Winrate durch Multitabling in den negativen Bereich rutscht ist sehr hoch. Und and einem Tisch etwa break even zu spielen ist viel besser als an 8 Tischen gleichzeitig 2 BigBets pro 100 Hände zu verlieren.

Viel wichtiger ist dein Spiel zu verbessern, deine Gegner zu beobachten, deren Spiel einschätzen zu lernen, lernen ihre Fehler auszunutzen.

Spezielle Software brauchst du nicht. Wenn du deine Gegner aufmerksam beobachtest und dir notes machst hast du bessere Informationen, als dir eine Trackersoftware liefern kann.

Wenn du natürlich zu faul bist, dir Notes zu machen, du unaufmerksam spielst oder du unbedingt multitabeln willst, ist eine Trackersoftware sehr hilfreich.
 
Alt
Standard
01-01-2010, 18:47
(#6)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von RedEyes173 Beitrag anzeigen
wenn du nicht mehr als 10 tische spielst: NEIN
NL2-10 FR kannst du auch 24 tische ohne software spielen, aber nl25 würde ich dann aber langsam welche benutzen
 
Alt
Standard
01-01-2010, 18:55
(#7)
Benutzerbild von hitman7766
Since: Dec 2009
Posts: 38
Klingt auch einleuchtend was du sagst. Ich werde auch erstmal das verfolgen was du geschrieben hast. Ziel ist es ja besser zu werden und stetig nach oben zu kommen. Die Notes habe ich bis her ganz außer acht gelassen. Frage von mir wäre jetzt ab wann es sich lohnt eine Notiz über jemand zu machen.

Bsp.

Ich spiele nach der ersten Wettrunde gegen jemand im Heads-up.
Ich treffe meinen Flush und ziehe im zum Schluss mit nem All-in alles aus der Tasche er zeigt nach her das er sagen wir mal two pair hatte.

Das wäre ja nur eine Situation... und sagt noch wenig über den Spieler aus. Wie macht ihr sowas?
 
Alt
Standard
01-01-2010, 20:23
(#8)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Notes auf den Microlimits und in Turnieren bringen nicht so viel. Weil man selten die gleichen Gegner wieder trifft und in Turnieren nicht soviel Hände gegen die gleichen Gegner spielt. Ist eher für cashgame hilfreich, weil man da (zumindest ab 0,25/0,5) häufig die gleichen Gegner wiedertrifft.
 
Alt
Standard
01-01-2010, 20:28
(#9)
Benutzerbild von hitman7766
Since: Dec 2009
Posts: 38
Ok danke... dann hätte ich noch eine frage. Ich habe das Quiz 2 gelöst und die tunier tickets zu 11$ gewählt. Wo und wie kann ich diese nun einsetzten?
 
Alt
Standard
01-01-2010, 21:07
(#10)
Benutzerbild von Nallo
Since: Nov 2008
Posts: 180
BronzeStar
Steht alles in den Hinweisen zum Quiz2

http://www.intellipoker.de/articles/?id=1129