Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 SH - AQ river decision

Alt
Standard
NL10 SH - AQ river decision - 02-01-2010, 20:21
(#1)
Benutzerbild von pallepille83
Since: Jan 2009
Posts: 561
unkown villain...

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($16)
UTG ($13.85)
Palle (Button) ($9.95)
SB ($10.05)

Preflop: Palle is Button with A, Q
1 fold, Palle bets $0.30, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) J, K, J (2 players)
SB checks, Palle bets $0.50, SB calls $0.50

Turn: ($1.70) 9 (2 players)
SB checks, Palle checks

River: ($1.70) 10 (2 players)
SB bets $1.50, Palle ?
 
Alt
Standard
. - 02-01-2010, 21:11
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ship ohne Reads. Du wirst von vielen Qx und Jx Händen gecallt, die kein Boat haben. Sind so wenig Combos die dich beaten JJ, KJ, JT, TT, 99, KK wovon letztere auch noch rel. unwahrscheinlich sein werden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
04-01-2010, 16:28
(#3)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
reell würd ich JJ KK ausschließen, und 99 bzw TT schwächer werten. KJ JT am wahrscheinlichsten.

zu viele hände die wir sowas von beat haben, dass dies ein raise for value rechtfertigt, wobei ein guter villain gegen das raise folden wird (ausser mit besseren händen), sodass mir gegen nen thinking player das raise schwer fällt, aber nen fold geht da halt never ever.
 
Alt
Standard
06-01-2010, 13:59
(#4)
Benutzerbild von pallepille83
Since: Jan 2009
Posts: 561
fold natürlich nie

hab mich nur gefragt ob hier nen overbet-shove sinn macht oder ob man dann doch nur vom FH gecallt wird.

hab den stack übrigens gegen KJ verloren
 
Alt
Standard
06-01-2010, 16:19
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
der raise am river is besonders gegen vollfische profitabel, gegen die nittigeren konsorten wirds halt schon dünner, so dass ein varianzarmer call nicht schadet
 
Alt
Standard
07-01-2010, 13:15
(#6)
Benutzerbild von Lun Kedteih
Since: Oct 2009
Posts: 17
BronzeStar
ne echt doofe situation hier keine reads auf den Gegner zu haben ...

wobei bei genauerer Betrachtung fällt mir die hohe riverbet auf die irgendwie seltsam kommt .... mir fiel dabei eine Passage aus "Theory ans Practice" ein indem beschrieben wird das große Bets normalerweise Value bedeuten...
Wenn ich dann noch bedenke, daß ich keine Reads habe es also Anfang eines Tisches ist würd ich hier erstmal callen um zu sehen was mein Gegner hier hat ...

bin hier mal definitif nicht xflixx Meinung daß du von vielen Qx Händen auf NL10 gecallt wirst wenn du shipst. Gewisse Gegner klar ... aber auch genügend die da noch den Foldbutton finden.

Ich persönlich kann mir hier auch vorstellen ein 3,5$ raise zu machen und mich fürchterlich aufzuregen wenn der Gegner all in shipt aber all in selber geh ich hier nicht dafür ist mir das Risiko zu groß bin da Oidas Meinung - varianzarm ist mir lieber
 
Alt
Standard
07-01-2010, 14:17
(#7)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
für nen raise/fold braucht man schon genauere reads, da das sonst schnell exploitable wird. also bevor man raise/fold spielt lieber callen. das ändert an unsrer winrate nicht allzuviel, zudem treffen wir so eine einfache entscheidung