Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[nl25 fr] TT OOP vs. unknown

Alt
Standard
[nl25 fr] TT OOP vs. unknown - 06-01-2010, 13:30
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG+1 ($16.65)
MP1 ($29.50)
Hero (MP2) ($27.50)
MP3 ($32.15)
CO ($24.90)
Button ($27.45) unknown
SB ($20.80)
BB ($25)
UTG ($47.20)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $1, 2 folds, Button calls $1, 2 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
Hero bets $1.50, Button calls $1.50

Turn: ($5.35) (2 players)
Hero checks, Button bets $2, Hero calls $2

River: ($9.35) (2 players)
Hero checks, Button bets $4.75, Hero calls $4.75

Bis zum Turn ist die Hand imo Standard.
Ist es in Ordnung, auf cc for pot control umzusteigen und auf evtl. größere Bets zu folden oder würdet ihr nochmal barreln?

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
06-01-2010, 13:43
(#2)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Ich würde weiter barreln um noch value von Draws zu bekommen. Die :Q ändert für mich nicht viel,a aber c/c geht denk ich auch i.O.
As played würde ich den river aber Blockbetten mit 2$, um möglichst günstig zum SD zu kommen. Andererseits ist c/c die einzige möglichkeit weiterhin value von busted draws. Hier die richtige Wahl am river zu treffen liegt an dir, denn du hast mehr Infos über vilain, hoffentlich.


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".
 
Alt
Standard
06-01-2010, 13:57
(#3)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Nein leider gar keine, habe gerade erst wieder mit NL25 angefangen und keine Stats von ihm..
Ich bin aber generell nicht der Freund von Blockbets, da die imo zum Bluffraisen einladen und ich dann folden muss..


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
06-01-2010, 14:27
(#4)
Benutzerbild von Bayotech72
Since: Oct 2009
Posts: 348
BronzeStar
Also ich würde den Turn 2nd barreln. Gerade auch um deine Hand gegen den Flush-Draw zu schützen.

Ich finde, dass deine Spielweise für ihn so wie du es gemacht hast auch ein bisschen so aussieht, als ob du auf einem Draw wärst. Ich meine ne typische cbet, dann check call turn und check river. Das könnte für ihn halt schon so aussehen, als hättest du evt nen Draw und er bettet deshalb, weil der Draw nicht ankommt. Würde hier aber so wie du es gespielt hast auch beide Male callen. Im schlimmsten Fall bedeutet diese Line QJ oder KQ in Herz.
 
Alt
Standard
06-01-2010, 14:35
(#5)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Ich mache am flop auch 1,5
am turn bette ich dann so 3,5 um noch vlaue von 44-88 , der 9 und natürlich draws zu bekommen.
Am river würde ich dann check/callen, bzw. gegen eine sher hohe bet die nach einem slowgespeilten set aussieht folden.