Alt
Standard
[nl25 fr] AK OOP deep - 07-01-2010, 14:33
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG+1 ($37.35) 14/9/2.4
MP1 ($26.10)
MP2 ($25.95)
CO ($24.15)
Button ($25.95)
Hero (SB) ($33.65)
BB ($25.35)
UTG ($20.45)

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 bets $1, 4 folds, Hero calls $0.90, 1 fold

Flop: ($2.25) , , (2 players)
Hero checks, UTG+1 bets $1.50, Hero raises to $5, UTG+1 calls $3.50

Turn: ($12.25) (2 players)
Hero bets $7.50, UTG+1 raises to $31.35 (All-In), Hero..??

Würdet ihr da preflop gegen den TAG standardmäßig 3-betten? Meine Intention ist, bei einem Hit den Flop zu check-raisen wenn er nicht allzu gefährlich ist, weil er A/K-high eigentlich immer Contibetten wird. Treffe ich nicht, check-raise ich manchmal als Bluff auf geeigneten Boards und check-folde ansonsten.

Flopplay habe ich ja dann preflop schon festgelegt, ich bin mir auch ziemlich sicher, die beste Hand zu halten. Problem ist nur die relativ große SPR..
Sollte ich hier größer check-raisen? Oder evtl. (klein) Donkbetten, um ein Raise zu induzieren und dann nochmal drüber gehen?

Turn gefällt mir absolut garnicht, obwohl ich mir eigentlich schelcht vorstellen kann, dass er für 2,5:1 am Flop mit einem Flushdraw callt - wie seht ihr das?
Hier halte ich sowas wie AK,AQ,AT,A9 oder ein Set für relativ wahrscheinlich.
Broke oder nicht?

~xii


[CENTER]"Growth comes from putting yourself into situations that aren't always comfortable!"
 
Alt
Standard
07-01-2010, 14:48
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von \iceman XII/ Beitrag anzeigen
Hier halte ich sowas wie AK,AQ,AT,A9 oder ein Set für relativ wahrscheinlich.
Ich möchte stark bezweifeln, dass 14/9 AT und A9 UTG standardmäßig opened und AQo wohl auch nicht unbedingt.

Von welcher schwächeren Hand willst du am Flop gecalled werden und dann noch weitere Action bekommen? KK, AQs?

Den Turnraise kann man imo trotz der ganz guten Odds nicht bezahlen. Von gefreerolled zu werden ist vermutlich noch das beste was einem hier passieren kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
07-01-2010, 16:05
(#3)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
willst den pot kleine halten preflop, aber am flop aufblähen?

ich finde check/call flop donk turn hier ne gute line.
oder sogar c/c turn um ihn nochmal bluffen zu lassen.
Es liegt hier einfach wie slicekr shcon gesagt hat kaum value in einem raise, diese isoliert dich einfach gegen bessere hände

EDIT: btw sollten alle starken hände am flop nochmal drüber gehen um zu protecten (gerade A9, das zwar utg nich geopened wird wahrsch, aber tortzdem^^)
 
Alt
Standard
07-01-2010, 16:09
(#4)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Es spricht hier imo nichts dagegen den Flop zu leaden und jede weitere Straße zu betten. Unsere Hand ist stark unterrepräsentiert.
c/r ist ohne history ziemlicher spew imo. Außerdem ist die Raisesize viel zu niedrig.


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
08-01-2010, 13:01
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 20:25 Uhr).
 
Alt
Standard
08-01-2010, 13:43
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
Sorry, aber was heisst "gefreerolled werden"?
Ich bin mal so frei, die Wikipedia Definition einfach zu kopieren:
Freeroll: eine Hand, die ein Spieler noch gewinnen kann und schlechtestenfalls einen Split Pot erreicht

Zur Hand fällt mir btw. noch eine (nicht ganz so) alte Pokerweisheit ein:
Wenn wir eine Hand repräsentieren die Top of our Range ist und trotzdem geraised werden, sollten wir folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (08-01-2010 um 13:45 Uhr).