Alt
Standard
[ Blog ] Slyme's Way - 08-01-2010, 19:19
(#1)
Benutzerbild von Slyme1003
Since: Jul 2008
Posts: 295
Hallo Pokerfreunde,

es ist noch früh im neuen Jahr und es hat sich ganz schön was getan in meiner doch nun schon seit fast 3 Jahren andauernden Leidenschaft am Pokerspiel.
Jetzt ist vielleicht der passende Zeitpunkt gekommen, einen eigenen Blog zu starten, mir persönlich neue Ziele zu stecken und euch davon zu berichten.
Möchte dabei natürlich versuchen möglichst aktuell zu bleiben, also öfter Mal über Erfolge und Misserfolge berichten, ein paar Hände und Statistiken posten, etc.
Wie oft ich dazu komme, kann ich momentan noch nicht sagen, hängt wahrscheinlich auch ein wenig von der Frequenz ab, mit welcher dieser Blog gelesen wird.

Über mich

Machen wir es kurz, ich bin der Michael (Mike genannt), noch 42 Jahre jung, gelernter Fachinformatiker und selbstständig im Bereich Webdesign und Online-Handel tätig. Verheiratet und Vater von 2 Kindern (eine Große, die mich schon zum 2-fachen Opa gemacht hat, und ein Kleiner, der mich auf Trab hält, naja, mit den Enkelkindern sind es eigentlich 3 Kleine, da diese fast jeden Tag zu Besuch da sind).
Das sollte eigentlich schon reichen zu meiner Person!

My Pokerway
Angefangen hat alles vor ein paar Jahren, irgendwie hat mich der Pokerboom fasziniert und angesteckt und da ich eh schon immer ein Fable für sämtliche Arten von Kartenspiele hatte, hab ich mir gedacht, warum nicht auch mal Poker, kann doch nicht so schwer sein!
Bin dann, wie soviele andere auch zunächst bei Pokerstars gelandet und hab mir gedacht, zahlst halt mal was ein und probierst es aus.
War dann natürlich gefundenes Futter für die Sharks, kommt da doch so ein kleiner Fish und denkt er könnte cashen!
Einzahlung war dann auch schnell verspielt, aber jetzt hatte mich der Nervenkitzel gepackt, also gleich nochmal eingezahlt.
Was soll ich sagen, es hat natürlich nicht lange gedauert und auch diese Einzahlung war weg. Ich kannte zwar die Regeln, aber Pott-Odds, Draws, Contibet, EV etc. waren alles böhmische Dörfer für mich.
Nachdem nun auch die zweite Einzahlung verspielt war, hab ich mir gedacht, irgendwas stimmt da doch nicht, kann doch nicht sein, dass ich immer nur verliere und hab erstmal schlau wie ich war, die Schuld dem Betreiber, also Pokerstars gegeben.
Was macht man in einem solchen Fall, man wechselt den Anbieter, also gleich mal bei Full Tilt angemeldet, zu der Zeit war ich auch schon "Full Tilt".
Komischerweise lief es dort auch nicht anders oder besser, so dass ich angefangen habe mir Gedanken über mein Spielverhalten zu machen und überlegt habe, wie ich dieses verbessern kann.
Eins war ja klar, ich bin nicht an die Tische gegangen um nur mitzuspielen, sondern wollte natürlich auch was gewinnen.
Also div. Pokerforen studiert, bei div. Pokerschulen angemeldet, Berichte gelesen, Quiz abgearbeitet usw. damit es besser werden würde.
Tja, es wurde besser, zwar nicht so gut, dass man sagen konnte, WOW Profizocker, aber immerhin kamen die ersten Gewinne. Gespielt habe ich während dieser Zeit fast ausschließlich MTT's und SnG's, Cash-Table hab ich kaum gespielt.
Zwischenzeitlich noch ne eigene Internetpräsenz zum Thema Pokern online gestellt und über Affiliate-Programme ein wenig verdient, so dass ich mir selbst nach weiteren Bankroll-Brokes neue Einzahlungen gönnen konnte.
Um das auch vielleicht zu erwähnen, keine meiner getätigten Einzahlungen war höher als 50,- EUR, bzw. hatte ich mir vorgenommen höchstens 100,- EUR im Monat einzuzahlen, also manchmal 4 x 25,- EUR eingezahlt!
Das natürlich auch nicht jeden Monat, es ging teilweise zwischen 3 und 6 Monaten gut, ohne weitere Einzahlung, immer nur das verspielt, was vorher gewonnen wurde.
Wenn ich mal schätzen müsste, denke so knapp 1.000,- EUR während der letzten 3 Jahren bei diversen Pokerräumen werden es wohl gewesen sein, also im Schnitt ca. 30,- EUR pro gespielter Monat.
Das geben andere fürs Lotto aus und gewinnen dabei fast auch nix!
So richtig zufrieden war ich allerdings immer noch nicht, weder mit meinem Spiel, noch mit der Gewinnausbeute. Schön und gut, es waren einige gewonnene 45er SnG's und ein paar Mal unter die ersten 3 bei 180ern, aber sonst? Bei großen Turnieren zwar auch mal ITM gekommen, aber nie so, dass man sagen konnte, yepp das wars!
Also weiter geübt und trainiert, irgendwann muss sich das doch mal auszahlen, sagte ich mir immer wieder.
Und es wurde besser, langsam am stetig kamen immer bessere Ergebnisse zusammen und auch die Gewinne wurden höher.
Aus meiner anfänglich loose/passiven Spielart entwickelte sich eine tight/aggressive, so betrachte ich mein Spiel heute zumindest.
Bin zwar immer noch kein Pro, aber denke, dass ich enorm viel während dieser 3 Jahre gelernt habe und etliche Erfahrungen sammeln konnte.

Meine größten Erfolge

Die für mich größten und intensivsten Turniererfolge konnte ich während der letzten 2 Wochen verbuchen. Endlich hatten sich Ausdauer und Leidenschaft bezahlt gemacht.
4. Platz im $3.30 + R 180er Holdem NL am 1.Weihnachtsfeiertag
2. Platz in selbigem am 2. Weihnachtsfeiertag
3. Platz im $3.30 + R (50k Guaranteed) von 8.032 Teilnehmern vor 3 Tagen

Letztgenannter macht mich persönlich natürlich besonders stolz und hat mir bewiesen, dass sich all meine Mühen und etlichen Stunden, ja Tage und Nächte am Pokertisch doch gelohnt haben.

Meine Ziele
Ganz eindeutig, ich möchte noch besser werden, in weiteren großen Turnieren gut abschneiden und auch mal als Erstplatzierter den Tisch verlassen.
Den größten Teil lasse ich natürlich auscashen, aber ca. 1.800 bleiben stehen, damit ich eine vernünftige Bankroll zur Verfügung habe.
Weiterhin werde ich zunächst auf dem selben Level spielen, sprich Turniere mit einem Buy-In von bis zu 12 $. Und an den Cash-Tables, die ich in den letzten Monaten auch häufiger spiele, möchte ich höchstens 1 Level höher gehen, also von NL50 auf NL100. Sollte ich hier merken, dass die Bankroll leidet, dann gehe ich sofor wieder runter.
Fakt ist, ich möchte nie mehr eine Einzahlung tätigen und denke, dass ist für jeden nachvollziehbar und für mich auch machbar ;-)
Desweiteren will ich natürlich möglichst schnell von Silver zu Gold oder Platinum aufsteigen, sollte bei ca. 5 Std. täglichen Spielen auch nicht das Problem werden.
Ein weiterer Punkt wären private Coachings, die ich ins Auge gefasst habe, muss mich mal erkundigen, was da so möglich ist.

So, ich denke ihr habt jetzt eine ganze Menge von mir erfahren, ich hoffe dieser Blog ist für den ein oder anderen lehrreich und interessant. Würde mich freuen, wenn ihr entsprechende Kritik, Lob oder was immer ihr auch äußern wollt hier rein schreibt und ihn damit am Leben erhaltet.

Gruß
Slyme1003
Mike
 
Alt
Standard
08-01-2010, 20:34
(#2)
Benutzerbild von xGetFreakYx
Since: Nov 2008
Posts: 189
Hey, klingt eigentlich Alles ganz interesssant, bin mal gespannt was draus wird und vor allem, ob du das mit den 5 Stunden täglich spielen echt dauerhaft durchziehst.
Viel Glück.
 
Alt
Standard
09-01-2010, 16:25
(#3)
Benutzerbild von Slyme1003
Since: Jul 2008
Posts: 295
Zitat:
und vor allem, ob du das mit den 5 Stunden täglich spielen echt dauerhaft durchziehst.
@xGetFreakYx: Das wird glaube ich kein so großes Problem, sitze schon seit einigen Monaten täglich mehrere Stunden und zocke!

Mein 1.000 Hände Versuch
Ich hatte es ja schon angekündigt, ich möchte gerne einige Statistiken posten, dazu habe ich heute einen Versuch gestartet. Nachdem ich eigentlich lieber MTT's und SnG's spiele und erst die letzten Wochen auch an den Cash-Tables zu finden bin, habe ich mir heute gedacht ich probiere mal etwas neues aus. Zuvor hatte ich immer nur SSS NL25 oder NL50 gespielt, lief aber eher nur mäßig!

Heute habe ich mir dann gedacht, ich spiele einfacch mal Full Stack Short an 4 Tischen gleichzeitig, genau 1.000 Hände und schaue mir dann mal an, was dabei rumgekommen ist.
Also habe ich um 12.00 Uhr die Session gestartet und drauf los gespielt, knappe 3 Stunden, bis die 1.000 Hände voll waren.

Hier das Ergebnis:

Stakes: $ 0.25/0.50
Minutes played: 187
Hands: 1.001
Gewinn: $ 97.90
Gewinn/Std.: $ 31.30
EV: $ 52.54
Avg. Players: 5.5
VPIP: 23.8 %
PFR: 14 %
3 Bet: 8.9 %
Agg. Factor: 3.54 %
WTSD: 34.9 %
W$SD: 50.8 %
Rake: $ 36.02

Wie ihr anhand der angefügten Grafik sehen könnt, ging es bis zur 650 Hand stetig aufwärts, lag gewinnmäßig schon bei $ 209 und habe dann mit einem All-In an einem Tisch das bis dahin aufgebaute fast wieder zerstört. An diesem Tisch ging dann zunächst alles weitere auch noch schief, so dass ich einen Down bis fast $ 40 hinnehmen musste. Zum Glück blieben mir allerdings noch gute 200 Hände, um mich wieder zu fangen und ein besseres Ergebnis zu erlangen.



Die wirlich dumm gespielte Hand sah so aus:

PokerStars Game #37885399058: Hold'em No Limit ($0.25/$0.50 USD) - 2010/01/09 14:18:18 CET [2010/01/09 8:18:18 ET]
Table 'Burgi' 6-max Seat #1 is the button
Seat 1: jamiev32 ($28.75 in chips)
Seat 2: sash1k~tw ($82.90 in chips)
Seat 3: AndMaria ($12.35 in chips)
Seat 4: Slyme1003 ($105 in chips)
Seat 5: cdemir ($20.30 in chips)
Seat 6: PeteH88 ($50 in chips)
sash1k~tw: posts small blind $0.25
AndMaria: posts big blind $0.50
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Slyme1003
Slyme1003: raises $1.50 to $2
cdemir: calls $2
PeteH88: folds
jamiev32: calls $2
sash1k~tw: raises $3 to $5
AndMaria: folds
Slyme1003: calls $3
cdemir: calls $3
jamiev32: calls $3
*** FLOP ***
sash1k~tw: checks
Slyme1003: bets $8.50
cdemir: raises $6.80 to $15.30 and is all-in
jamiev32: folds
sash1k~tw: raises $8.70 to $24
Slyme1003: raises $76 to $100 and is all-in
sash1k~tw: calls $53.90 and is all-in
Uncalled bet ($22.10) returned to Slyme1003
*** TURN ***
*** RIVER *** ]
*** SHOW DOWN ***
sash1k~tw: shows (two pair, Kings and Nines)
Slyme1003: shows (two pair, Jacks and Nines)
sash1k~tw collected $125.20 from side pot
cdemir: shows (a flush, Ace high)
cdemir collected $63.40 from main pot
*** SUMMARY ***
Total pot $191.60 Main pot $63.40. Side pot $125.20. | Rake $3
Board
Seat 1: jamiev32 (button) folded on the Flop
Seat 2: sash1k~tw (small blind) showed and won ($125.20) with two pair, Kings and Nines
Seat 3: AndMaria (big blind) folded before Flop
Seat 4: Slyme1003 showed and lost with two pair, Jacks and Nines
Seat 5: cdemir showed and won ($63.40) with a flush, Ace high
Seat 6: PeteH88 folded before Flop (didn't bet)

Fazit
Ich persönlich kann mit dem Ergebis ganz gut leben und werde noch einen weiteren 1.000 Hände - Versuch starten, um zu sehen, ob ich dieses halten oder verbessern kann.
Denke mal fast 10 Cent Gewinn pro gespielter Hand sind eine ganz passable Ausbeute.

Freue mich auf eure Kritik und Anregungen.

Gruß
Mike
 
Alt
Standard
09-01-2010, 17:13
(#4)
Benutzerbild von xGetFreakYx
Since: Nov 2008
Posts: 189
VPIP: 23.8 %
PFR: 14 % Differenz zu Vpip meiner Meinung nach zu hoch 24/20 oder so ist glaub ich normaler
3Bet: 8.9 % sieht ok aus
Agg. Factor: 3.54 %
WTSD: 34.9 % finde ich etwas hoch


Jo soweit meine Einschätzung der Stats.
 
Alt
Standard
09-01-2010, 21:11
(#5)
Benutzerbild von Slyme1003
Since: Jul 2008
Posts: 295
@ xGetFreakYx:
Danke für Deine Einschätzung, werde versuchen da mal in der nächsten Session dran zu arbeiten.

Meine 2. Session

Stakes: $ 0.25/0.50
Minutes played: 114
Hands: 1011
Gewinn: $ 110.40
Gewinn/Std.: $ 58.00
EV: $ 115.12
Avg. Players: 5.5
VPIP: 19.5 %
PFR: 11.8 %
3 Bet: 6.8 %
Agg. Factor: 2.74
WTSD: 29.3 %
W$SD: 56.6 %
Rake: $ 39.83

 
Alt
Standard
10-01-2010, 15:38
(#6)
Benutzerbild von Slyme1003
Since: Jul 2008
Posts: 295
Hallo Zusammen,

hier ein kleines Update nach nunmehr 3.000 gespielten Händen!
Damit nicht alle 1.000 Hände jetzt ein neues kommt, werde ich das nächste nach 5.000 bzw. 10.000 Händen posten.
So wie es momentan auf diesem Limit für mich läuft, werde ich dort noch ein wenig verweilen.
Möchte gerne innerhalb von 10 - 15.000 Händen meine Bankroll um ca. $ 800 steigern und diese dann nutzen um ein Limit höher spielen zu können. Bisher schaut es jedenfalls so aus, als sei dies realisierbar!

3.014 gespielte Hände

Stakes: $ 0.25/0.50
Minutes played: 516
Hands: 3014
Gewinn: $ 318.55
Gewinn/Std.: $ 27.86
EV: $ 45.13
Avg. Players: 5.5
VPIP: 22.4 %
PFR: 13.8 %
3 Bet: 5.4 %
Agg. Factor: 3.08
WTSD: 31.8 %
W$SD: 53.2 %
Rake: $ 115.67

Grafik der letzten 1.000 Hände



Grafik gesamt gespielte Hände

 
Alt
Standard
10-01-2010, 16:08
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Sieht ja alles ganz gut aus bei dir. Zwar noch keinen Samplesize, aber bist im Plus obwohl du unter EV läufst
Wie bereits angesprochen find ich dein PFR ein bisschen niedrig.
Ich würd dir so 22/18 oder 24/20 empfehlen.

Sonst gl
 
Alt
Standard
12-01-2010, 20:35
(#8)
Gelöschter Benutzer
Das größte Problem deiner Stats liegt im "Gap"(Lücke) zwischen dem VP$IP und dem PFR. Wie ich bereits per PM schrieb ist mir das auch zu allererst am Tisch aufgefallen. Du spielst viele Hände, erhöhst aber davon zu wenige. Gerade gegen schlechte Spieler(Fische) isolierst du zu wenig. Der 3-Bet-Wert mit 5.3% sollte deine reine Value-range entsprechen und ist daher ziemlich leicht zu exploiten und du lässt dich viel zu sehr rumschubsen. Der AF von 3 lässt darauf schließen, dass du druchaus aggressiv an den Gegner rangehst, jedoch nicht dünn genug for value bettest und ohne Treffer wohl meistens nach einer gecallten Bet aufgibst.

Ansonsten finde ich deine Winnings sehr solide, mach weiter so!
 
Alt
Question
Dumme Fragen - 25-01-2010, 10:40
(#9)
Benutzerbild von McBibi71
Since: Apr 2008
Posts: 262
Hi Mike,

schaue öfter mal auf deiner Seite vorbei um zu sehen wie es bei dir läuft und natürlich um mir ein wenig bei dir abzuschauen.
Allerdings ist mir aufgefallen, das mir doch noch so einiges an Fachbegriffen und vor allen Dingen an Abkürzungen fehlt. Vieleicht kannst du mir ja mal kurz in einfachen Worten folgende Begriffe/Abkürzungen erklären:

EV: $ 45.13
Avg. Players: 5.5
VPIP: 22.4 %
PFR: 13.8 %
3 Bet: 5.4 %
Agg. Factor: 3.08
WTSD: 31.8 %
W$SD: 53.2 %
Rake: $ 115.67

Hab mich bisher immer vor den ganzen englischen Wörtern in unserer Umgangssprache bzw. Pokersprache gewehrt. Das war wohl ein Fehler !!

Danke schon mal vorab und alles gute auf deinem Weg zum PlatinumStar

Gruß
Carsten
 
Alt
Standard
25-01-2010, 13:16
(#10)
Benutzerbild von Betontico
Since: Sep 2007
Posts: 201
Moin ich bin mal so frei dir deine Fragen zu beantworten

EV: Expected Value, ist auf deutsch der Erwartungswert des Gewinns bzw. Verlusts

Avg. Players: Average Players, also die durchschnittliche Anzahl Spieler am Tisch

VPIP: Voluntary put Money into the Pot, also wie oft ein Spieler freiwillig Geld in den Pot gelegt ohne die Blinds, bzw. wie oft ein Spieler ne Hand spielen wollte

PFR: Pre-Flop-Raise, also wie oft du ne Hand vorm Flop geraist hast

3 Bet: ist ein Reraise, also eine Erhöhung nachdem vor dir schonmal erhöht wurde. Die 3-Bet ist das erste Reraise, ne vierbet ist dann ein Rereraise etc

Agg. Factor: Der Aggression Factor gibt das Verhältnis zwischen dem Raisen und dem Callen nach dem Flop an. Also wenn du zb. bei
10 Flops 8 mal anspielst und 2 mal ne Bet callst haste nen AF von 4


WTSD: Went to Showdown gibt an wie oft du deine Hand bis zum Showdown bringst.

W$SD: Won money at Showdown gibt an wie oft du den Showdown gewonnen hast, wenn es dazu kam.

Rake: Ist der Teil vom Pot den Pokerstars sich abzweigt.

Kleiner Tip. Ich glaube im Ausbildungsforum ist auch ein Artikel wo Trackerprogramme erklärt werden
Der könnte dir evt ganz hilfreich sein.

MFG Tico