Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] 2010 - Operation: Studium

Alt
Standard
[BLOG] 2010 - Operation: Studium - 09-01-2010, 17:42
(#1)
Benutzerbild von Merlin089
Since: Jul 2008
Posts: 194
Hallo liebe IntelliComunity,

vielleicht kennen mich einige wenige aus der Teamliga, oder den Intelli-Turnieren. Mein Name ist Patrick, oder online auch einfach Merlin (basierend auf meiner kleinen Roleplay Vergangenheit) und komme aus Voerde, liegt ziemlich direkt bei Duisburg im schönen NRW. Bin 20 Jahre alt und aktuell noch bis März Sklave des Bundes, kurz: Zivi.

Doch nun zum Blog. Sicher stellen sich einige die Frage, a) was will der nun von mir, b)worum gehts? und vor allem c) was soll dieser komische Thread-Titel: Operation Studium. Aus diesem Grunde werde ich mal eine kleine Erläuterung, die hoffentlich zur Beseitigung aller Fragen hilfreich sein sollte.

Pokertechnisch bin ich seit knapp 2 Jahren unterwegs, so richtig um Geld allerdings erst seit Juni 2009. Da habe ich meine erste private eigene Challenge gestartet und mit einem Start von 10$ versucht mir eine Bankroll aufzubauen. Da ich mir vorgenommen hatte nicht mehr als diese 10$ erstmal zu investieren, lässt sich schon schließen, dass ich nicht broke gegangen bin. Gestartet mit etwas SNG und CG habe ich mich bis Dezember - also ziemlich genau nem halben Jahr - bis auf 620$ Bankroll hochgearbeitet. Hätte mehr sein können, aber der gute Freund Tillt hatte zwischendurch bei mir zugeschlagen, sei's drum. Nun aber zum Ziel, dass ich mit dem Thema hier für mich formuliert habe. Ich möchte bis zum Beginn meines Studiums im Oktober meine Bankroll und mein Spiel soweit ausbauen, dass ich ab dem Start des Studiums in der Lage bin, mein Studium zum einen zu finanzieren. Sicherlich werden einige nun sagen, 500€ pro Semester Studiengebühren ist noch recht "einfach" zu erspielen. Man hat ja 6 Monate Zeit, aber auch ein Ziel soll es sein, die mit dem Studium verbundenen Kosten, wie Wohnung mitzufinanzieren. Dies macht es schwieriger, aber dennoch - wie ich finde und hoffe - nicht unmöglich.

Ich werde daher von Monat zu Monat mir persönlich Ziele setzen, um letztlich meine Bankroll so weit "vorzubereiten", dass ich im Oktober bessere/höhere Limits spielen kann. Erhofft sind hier die Limits für SNGs und MTTs von 10-20$ und fürs CG auf NL50.

Spielen werde ich aktuell überwiegend SNGs(3$/5$) und einige MTTs und hoffe so, mein erstes Ziel für den Januar zu erreichen, welches einen Monatsgewinn von knapp 300$ sein soll. Was bedeuten würde, dass ich mit einer Bankroll von 1000$ in den Februar gehen könnte.

So weit erstmal zu meinen Zielen und meinen Wünschen. Ich hoffe, dass sich der Blog, welcher natürlich meine Entwicklung veröffentlichen soll und mir somit eine besondere Motivation gibt, hier einigen Leuten gefallen wird und sich hier auch fleißig Diskussionen und alles mögliche entwickeln.

Lg,
Patrick/Merlin089
 
Alt
Standard
09-01-2010, 18:09
(#2)
Benutzerbild von eimerJ9
Since: Apr 2008
Posts: 441
BronzeStar
Owei ein Zivi ^^

Trotzdem viel Glück beim Erreichen deiner Ziele


Team Wild Boys Germany
Member of the NEW GENERATION - LEGACY
Teamliga CHAMPIONS Oktober 2009 – 3 on 3 Champions
 
Alt
Standard
09-01-2010, 19:28
(#3)
Benutzerbild von Flaschenkopf
Since: Dec 2007
Posts: 20
Hey Merl,

Wünsche dir bei deinem Vorhaben natürlich auch viel GLück...
und werde dich als dein Member auch dabei begleiten,
soweit es geht

mal schauen wo du stehst im Oktober...hoffe weit oben!!!

Grüsse Flasche


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli u. Aug 2010 Double Champ Apr. 2011
KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
10-01-2010, 22:44
(#4)
Benutzerbild von Merlin089
Since: Jul 2008
Posts: 194
Hallo liebe Comunity,

ich habe mir vorgenommen jeden Sonntag eine Art Wochenbilanz zu erstatten, die zusätzlich zu den Updates natürlich rückblickend meine Entwicklung, bzw Ereignisse im Spiel aufzeichnen sollen.

Zuerst einmal natürlich ein nettes Danke an meine ersten beiden Comments auf diesen Blog, ich hoffe er wird von der Lesbarkeit schön und interessant werden und so dann auch noch mehr Feedback erhalten und noch mehr Leser erzielen.

Da dies nun also mein erster Wochenrückblick ist, werde ich direkt mal von der "Woche" abweichen und die ersten zehn Tage revue passieren lassen. (Fängt ja schon gut an, nichtmal an nen Wochenschema halte ich mich )

Das Pokerjahr 2010 fing leider leider eher ziemlich durchwachsen an. Ein Downswing ist zum Glück nicht zu vermelden aber leider auch kein wirkliches up. Aktuell muss ich viel an meinem Spiel arbeiten und vor allem auch an den Tischen viel arbeiten um einige Cashes zu erzielen, da mir der Faktor Glück bisher in diesem Jahr nahezu gänzlich abhanden gekommen ist. Man verliert fast alle Flips in den wichtigen Situationen, wird von Donks gecalled, die dann aus J2 meine Asse knacken und so weiter und sofort. Habe mir allerdings vorgenommen geduldig und diszipliniert weiter zu spielen und die kleinen Winraten, die bisher zustande kamen einfach mitzunehmen. Hoffe nächste Woche kommt dann auch etwas Glück ins Spiel.

Zu der Woche ist eigentlich schnell erzählt, hatte am Montag ein 4$ 180 Spieler SNG gerockt, bis zum FT vermutlich mein bestes Poker bisher in den letzten 2 Monaten gespielt und dann auf Platz 6 leider busto gegangen mit AK gegen 34, weil am River die 3 dann irgendwie kam. Naja schade drum, aber das gab Selbstvertrauen. Der Dienstag stand dann ganz im Zeichen der Teamliga, welche an diesem Spieltag Omaha H/L auf dem Programm hatte. Aufgrund des Spielermangels im Team wurde ich dann doch mehr oder minder gezwungen die High Division zu spielen. Das gute und somit optimistische dadran ist, dass ich Omaha grad erst so wirklich effektiv am lernen bin, dies mir zwar auch große Freude macht, weils wirklich eine tolle Variante darstellt aber ich eben noch einige Fehler im Spiel hab. Dazu kam, dass sich meine Omaha Kentnisse dann auch auf PLO beschränkten und ich die H/L Variante noch nie gespielt habe. Also musste ein kurzes knappes Coaching von Jusolip her, der mir mal kurz die Regeln für die Low Hand beibrachte und los gings. Anfängerglück -> Finaltable ->7. Toll war mit der Leistung mehr als zufrieden und hat mich in meinem Entschluss gestärkt, mein Omaha Spiel weiter zu intensivieren.

Nun abschließend noch meinen aktuellen Stand meiner Br: 662$ stehen zur Buche, also ein + von 42$ in zehn Tagen. Ist nicht viel - habe mir natürlich auch mehr erhofft - aber da ich die letzten Tage auch nicht so viel zum Pokern kam, letztlich ok, und versuche den restlichen Monat meine Winnings zu steigern, sodass ich zumindest noch annährend an die 300$ für diesen Monat komme.

Mein Plan wird nun für die nächsten 3 Wochen definitiv sein, die 5$ Dons weiter zu spielen, mein Spiel noch etwas an die "besondere" Art anzupassen. Nebenbei werde ich immer mal wieder die ein oder andere NLH und PLO Cashgamerunde einsträuen und das ein oder andere Multitable SNG und eventuell noch ein paar weniger MTTs. Außerdem ists mein Ziel mich für die TT zu satten, bin recht zuversichtlich, also Let's go

Das wars dann auch erstmal für mich, hoffe die Resonanz ist recht positiv würde mich freuen, ansonsten eine schöne Woche und bis zum nächsten Eintrag

Lg,
Patrick/Merlin089
 
Alt
Standard
11-01-2010, 01:05
(#5)
Benutzerbild von claudiofcp
Since: Feb 2008
Posts: 602
BronzeStar
Wünsche dir auch viel Glück bei deinen Zielen.
Werde sicher öfters vorbei schauen.
Nice Blog

Gruss Claudio
 
Alt
Standard
11-01-2010, 13:16
(#6)
Benutzerbild von DaRealMoD
Since: Nov 2007
Posts: 302
Oh, noch ein Team-Mate, der sich dem Kreis der Blogger anschliesst
Wünsch Dir viel Erfolg bei deiner "Operation" und hohe Platzierungen, bei den SnG's sowie beim Battle of the Planets

MfG


The Downswingers - 14-facher Teambattle Champion
* * * * * * * * * * * * * *
KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
18-01-2010, 01:36
(#7)
Benutzerbild von Merlin089
Since: Jul 2008
Posts: 194
Hallöchen Leute,

wieder ist es soweit, der Wochenrückblick steht an. Also mal wieder ein total hirnrissiger Eintrag, welcher meiner kompletten Banana-Logik entsprungen ist, naja viel Spaß und vor allem viel Glück beim Lesen, möget euer Hirn das überleben.

Aufgrund von den übermäßig vollen Terminkalendar der mich seit geraumer Zeit plagt sind mir auch diese Woche gerade einmal 3 Tage geblieben, wo ich richtig Zeit habe etwas für die Bankroll zu machen. Sprich Freitag, Samstag, Sonntag. Ein weiteres Wochenende, welches voll unter dem heiligen Pokerstern von Pokerstars steht. Yipee.

Abseits von diesen drei Tagen hatte ich am Mittwoch die Zeit gefunden das 5$ 20k grt nach bestimmt 2 Monaten zu spielen. Ergeben hat sich das ganz einfach aus nem besuch bei nem Bekannten, der mich damit nervte mal zusammen zu zocken. Gesagt getan, ich runnte ziemlich gut, während mein Kollega sich innerhalb von 20 Minuten rausdonkte mithilfe eines Krassen Suckouts *gg*. Bei 60XX Teilnehmern dann ganz easy Top 200 mit 180k Stack bei 80k AVG gekommen, ereignete sich das Disaster des Tages. Ich eröffne den Pot vom Button mit J9s, bekomme vom Sb (140k stack, super tight). Flop: JJ7 --> Juhuu geil trips, läuft ship Das Spektakel ging dann so weit, dass er mir letztelich für den 200k Pot AJ zeigte und ich gefrustet auf 80k Stack down fiel... Letztlich dann mit TT in AA busto auf Platz 130... Bleibt festzuhalten mit dem Spiel zufrieden, die Luft des Cashes geschnuppert und solide aus der Welt der Träume gerissen worden.

Nun gut Freitag einen neuen Angriff genommen und siehe da, das gute Spiel vom Mittwoch mitgenommen, und ein ordentliches Plus erwirtschaft ohne allerdings nennenswerte Ereignisse zu haben. Doch dann kam der Samstag...

Kennt ihr das? Man kommt super motiviert Mittags von der Arbeit überlegt sich einen Plan, was man alles anstellt, in wie fern man eventuell mal einen kompletten MTT Abend runtergrinden soll? Und im Endeffekt kommt die verdammte Software und rasiert einen die komplette Haarpracht ab? Ich hab immernoch nicht ganz verstanden, was genau ich angestellt habe, oder was genau Pokerstars gegen mich hat, aber irgendwas stimmt da nicht! 5mal in Folge mit KK gesuckt worden von den wildesten Konstelationen (Q3/J2/KQ/44 und natürlich 72), dazu dann nen riesen Anteil anderer Suckouts... Ich mein ich jammer nicht ständig über eben diese Suck Outs, BadBeats, solange ich in nem gewissen grat selber welche erhalte, aber das fällt dann auch weg. Spaß vergangen, Matte rasiert, immerhin den Friseur gespart Aber dafür auf der Bankroll ein lockeres Minus von 110$ Well done pöses Pokerstars.

Gefrustet und enttäuscht gings dann ins lecker warme haia Bettchen mit dem klaren Ziel, ALLES KANN BESSER WERDEN (klappt beim Mario Gomez ja auch, achja der Depp verstolpert ja wieder alles, aber gut dass man nicht auf ihn angewiesen ist).
Tatsächlich scheint mir PS heute dann besser gesonnen zu sein, der komplette Verlust vom Vortag reingeholt und joa somit bleibt ein (+) von round the bound 70$ zu vermelden. Für 3 Tage effektiv pokern auf kleineren Limits ganz ok, zumal der Verlust vom Samstag ja auch negativ reingezogen hat.

Man kann also sagen... Guys thats what they called VARIANZ

Abschließend noch der Ausblick auf kommende Woche, welcher wieder einiges an Zielen beinhalten dürfte neben dem Ausbau der BR. So steht der Silverstar, den ich mir mal gönnen werde diese Woche auf dem Plan und was viel viel wichtiger ist das Ticket für das Turbo Takedown zu shippen.

So hoffe es hat euch nicht ganz so gelangweilt, dass evtl neue Leser dazustoßen und natürlich bleiben und so weiter.

In diesem Sinne eine angenehme und erfolgreiche Woche, möge die Varianz euch wohlgesonnen sein und bis in 7 Tagen (Sollte was größeres passieren natürlich eher :P )

Haudi Comunity
 
Alt
Standard
18-01-2010, 23:05
(#8)
Benutzerbild von Hajinho
Since: Feb 2009
Posts: 255
Zitat:
Zitat von Merlin089 Beitrag anzeigen
Mein Name ist Patrick, oder online auch einfach Merlin (basierend auf meiner kleinen Roleplay Vergangenheit) und komme aus Voerde, liegt ziemlich direkt bei Duisburg im schönen NRW.
Also dann fast Nachbar, bums... ähh, zieh sie alle


The Downswingers - 17-facher Teambattle Champion
* * * * * * * * * * * * * * * * *
KEEP ON ROCKING !!!