Alt
Standard
NL5 und NL10 - 11-01-2010, 14:31
(#1)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Hallo Leute!

Ich versuche mich momentan an diesen Limits! Allerdings muss ich sagen, dass sehr viele lose Spieler da mit an den Tischen sitzen, die wirklich mit allen Sachen callen, was ihnen in die Quere kommt.

Dort anständige Moves zu machen ist so gut wie unmöglich, liege ich damit richtig? Insofern sollte das Spiel auf diesen Limits unsererseits doch wirklich sehr tight aussehen, oder?

Auf höheren Limits hoffe ich, ist es anders.

Aber es ist mir wirklich sehr aufgefallen, dass viele Spieler einen dreifachen oder vierfachen Bet preflop quasi mit jeder x-beliebigen Hand callen!

Nachdem ich bisher ein paar gute Gewinne einstreichen konnte, geht es nun wieder bergab. Das lag meistens daran, dass wirklich mit allem gecallt wurde, obwohl ich meistens vorne lag oder dieses zumindest glaubte.

Sehe ich das ungefähr richtig? Was für Tipps könnt ihr mir dazu geben? Wie ist hier die Herangehenweise?

Ich hoffe auf hilfreiche Ratschläge eurerseits

Gruß,
Peddingsten

Geändert von Peddingsten (11-01-2010 um 14:33 Uhr).
 
Alt
Standard
11-01-2010, 14:35
(#2)
Benutzerbild von HSVJobig
Since: Sep 2007
Posts: 1.010
Das siehst du wohl richtig und die Antwort auf deine Frage hast du dir auch selber gegeben - tight/aggressive spielen und starke Hände kräftig valuebetten. Komplizierte Moves/Bluffs auf den Leveln sind sinnlos.

Aber auch auf höheren Leveln sollte man sich erst trauen, looser zu spielen, wenn man wirklich den Skill dazu hat - wenn du mehr Hände spielst, bekommst du es einfach mir mehr marginalen Entscheidungen zu tun.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März u. Juni 09

KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
11-01-2010, 22:01
(#3)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Ok wie sieht es denn aus, wenn man so tight (an die Limits angepasst) spielt?

Spielt man wirklich nur die Premium-Hände und alle Paare? Oder darf ich in late Position auch suited connectors spielen? Habe mir ein paar Lehrvideos angesehen, wo eben nur die Premium-Hände gespielt werden und es geraten wird, auch nur diese zu spielen, um ins Plus zu kommen.

Kann mir da jemand einen guten Rat geben?

Gruß,
Peddingsten
 
Alt
Standard
11-01-2010, 22:11
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Also ich kann jetzt leider nicht mehr auf meine Daten zurückgreifen von vor 1,5 Jahren.
Aber ich würde es mal so sagen:

FULLRING:
Angefangen mit nem 11/8

ann so 13/10 er Style

Und ich hab neulich noch für Spass 7 K Hände NL10 25/22 gespielt, was extrem Sick gewesen ist und definitiv trotz ner 6,2 PTBB Winrate irgendiw nicht so ganz mein Ding, da Postflop zu schwer.

Halt dich mal ans SHC BSS aus dem Ausbildungszetrum und gewöhn dir direkt das limpen in Early Position mit kleinen PP`s ab.

Dann beginn mit Blindstealen und dem öffnen deiner ange in Late Position. Und looseren Isoraises.

Aber spiel erstmal deine 10-20 K Hände.
Du wirst keinen Erfolg haben wenn du sagst: "ICh will nen X/Y Style spielen"

Je besser dein Spiel ppostflop/Generell wird umso mehr Hände kannst du spielen....

Wenn du aber deine Handrange erweiterst, dann in late Position.
Weiter vorne geht da meist ned so viel....
 
Alt
Standard
11-01-2010, 22:56
(#5)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Huhu crowsen!

Also mit den Stats kenne ich mich noch nicht so aus .. ich glaube aber die Werte repräsentieren $VP und preflop-Aktionen, oder?


Also ich habe jetzt CG so ca. 5.500 Hände gespielt, anfangs ging die Kurve hoch und runter, dann habe ich mein Spiel etwas verändert, dann ging sie nur noch hoch, nun hatte sie wieder eine kleine Talfahrt gemacht, ich hoffe aber wieder hoch zu kommen .. dazu muss ich sagen, hatte ich ein paar Paar mal etwas Glück hehe, weshalb meine Kurve so stark nach oben ging


Was noch dazu kommt ist der Fall, wenn ich tatsächlich mal AA oder KK habe und dann auf 4 BBs erhöhe, dann ist niemand da, der bereit ist mit mir zu spielen, weil ich dann oft schon seit 30 Händen nicht mitgespielt habe und selbst die dann Lunte riechen Und so geht mir da natürlich Value verloren leider ..

Geändert von Peddingsten (11-01-2010 um 23:15 Uhr).
 
Alt
Standard
11-01-2010, 23:39
(#6)
Benutzerbild von Peddingsten
Since: Feb 2009
Posts: 519
Außerdem muss ich sagen, dass es doch mitunter schwer ist, auf diesem Limit voran zu kommen, wenn man gegen so viele verschiedene Spielertypen spielen muss .. zum einen laufen da wohl viele Fische herum, zum anderen die Leute, die eben genau diese aussnehmen wollen Da ist es schwer darauf zu achten, wer was ist ..
 
Alt
Standard
12-01-2010, 15:37
(#7)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
die aussage, dass ne kurve hoch oder runter geht ist genauso sinnvoll wie die aussage, dass italien unten liegt...!

und nach meiner einschätzung ist das varianz von der du redest. nach so wenigen händen kann man da noch nicht wirkliche einschätzungen geben.