Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Guter spot fürs Bluffraise

Alt
Standard
Guter spot fürs Bluffraise - 14-01-2010, 18:35
(#1)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP2) ($73.20)
CO ($94.10)
Button ($11.25)
SB ($7.75)
BB ($50)
UTG ($50)
UTG+1 ($63.65)
MP1 ($99.50)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $1.75, CO raises to $4.50, 3 folds, Hero calls $2.75

Flop: ($9.75) , , (2 players)
Hero checks, CO bets $5.50, Hero raises to $15.50, 1 fold

Total pot: $20.75 | Rake: $1


Villain läuft über 350 Hände mit 14/9 und vor allem auch die niedrige betsize am flop lässt mich davon ausgehen dass er hier nicht um seinen stack spielen möchte. was haltet ihr hier von dem c/r?
 
Alt
Standard
14-01-2010, 19:35
(#2)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Ich finde seine Bet-Size nicht wirklich aussagekrätig. Viele Leute balancen ihre cbets in 3bet Pots.

Im allg. halte ich das gelegentliche Einstreuen von Bluffs für eine gute Idee, obwohl ich andere Boardstrukturen bevorzuge. Immerhin kein FD draußen.

Dein call pre finde ich nicht so toll. Dein Gegner scheint solide, ich gebe ich da SUPERRRR optimistisch AJs+, ansich aber AQs+ wenn nicht sogar noch tighter.
 
Alt
Standard
14-01-2010, 19:51
(#3)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Wieso callst du preflop? Du bist oft dominiert und hast keine Position. Am Flop bekommst du nur Overcards zum Folden. Overpairs werden meist callen. Kein guter Spot im RR-Pot für einen Raise.
 
Alt
Standard
14-01-2010, 22:59
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Der Call preflop gegen nen 14/9er mit der Hand ?

Und am Flop hast du ihn von AK/AQ runtergeblufft. Alles andere was er hält shippt da wohl All Inn. Insbesondere wenn du bereits durch so fancy play aufgefallen bist.....

Und dei niedrige BETSIZE ist in einem 3BEt Pott i.d.R. absoluter Standard, da dort weniger gecbettet wird, wegen des bereits erhöhten Potts

Zitat:
Zitat von ChrisZ-777 Beitrag anzeigen

Dein call pre finde ich nicht so toll. Dein Gegner scheint solide, ich gebe ich da SUPERRRR optimistisch AJs+, ansich aber AQs+ wenn nicht sogar noch tighter.
Naja! Die Range vom Gegner ist eigentlich Wurscht! Die Hand spielt sich OOP einfach total schlecht im RR-Pott.
Wenn bluffen, dann 4BEt BLuffe preflop. Du hast zwei Blocker.
Aber dann soll bei nem 14/9er wenigstens Historie vorhanden sein... oder read...

Geändert von crowsen (14-01-2010 um 23:02 Uhr).
 
Alt
Standard
15-01-2010, 00:30
(#5)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
naja ich würde nicht unbedingt bei so einem drawigen board halben pot betten mit overpair. mein image am tisch ist wahrscheinlich sehr solide, weswegen ich mir schon vorstellen könnte, dass er z.b. TT und JJ folden könnte.
 
Alt
Standard
15-01-2010, 03:13
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die ganze Hand ist irgendwo so aufgebaut, dass du ihn mit totalem Crap (weil er nichts schlechteres 3betten würde) OOP preflop callest um ihn auf einem ragged Flop von AK runterzubluffen.

Überleg dir, ob das im Longrun profitabel ist oder eher nicht.

14/9 3betted hier btw. kein JJ/TT. Ohne irgendwas verallgemeinern zu wollen, aber das schöne an solchen nittigen Gegnern ist doch, dass sie in ihrer Valuerange da (sofern du ein solides Image hast) nur QQ+/AK haben und ansonsten halt gelegentlich bluff3betten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
15-01-2010, 11:52
(#7)
Benutzerbild von Clouds86
Since: Feb 2009
Posts: 388
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
14/9 3betted hier btw. kein JJ/TT.
Naja, kommt aufn 3Bet-Wert an.

Gibt meiner Erfahrung nach durchaus Leute die solche Stats spielen und MP-LP-Opener light 3betten.