Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tableselection NL50FR+

Alt
Standard
Tableselection NL50FR+ - 15-01-2010, 12:57
(#1)
Benutzerbild von Clouds86
Since: Feb 2009
Posts: 388
Hi Leute,

bin grad dabei von NL25 auf NL50 aufzusteigen und muss leider feststellen das die Tische af NL50 im Durchschnitt sehr viel tighter als auf NL25 sind.

Bisher war ich es gewöhnt mich nur an Tische mit Player/Flop > 30% zu setzen, auch Werte von über 50% sind nicht selten dabei.
Auf NL50 liegt der höchste Wert aber meistens eher im Bereich von 20-30%. Ausserdem sind die Wartelisten an loosesten Tischen dann meistens schon mit 5 Leuten oder mehr gefüllt.

Daher meine Frage(n): Welche Tische sind euch profitabel genug das ihr euch dransetzt und wann verlasst ihr sie wieder?
Reicht euch ein schwacher Spieler zu eurer rechten um am Tisch zu bleiben, egal ob alle anderen Plätze von Shorties/Nits besetzt sind?

Betreibt ihr auf NL50 schon Seatselection, d.h. wenn die schwachen Spieler allesamt links von euch sitzen verlasst ihr den Tisch?


Es können natürlich auch Leute antworten die NL100 oder höher spielen, würd mich auch interessieren wie die Sache auf diesen Limits aussieht.
 
Alt
Standard
15-01-2010, 13:04
(#2)
Benutzerbild von HSVJobig
Since: Sep 2007
Posts: 1.010
Tipp: Wenn du ausreichend HU/SH-Skills hast, selber Tische starten, vorzugsweise 50bb-min Tische. Die Fische werden dann schon kommen.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März u. Juni 09

KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
15-01-2010, 14:24
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Es können natürlich auch Leute antworten die NL100 oder höher spielen
Danke, sehr großzügig.

Zitat:
Zitat von Clouds86 Beitrag anzeigen
Betreibt ihr auf NL50 schon Seatselection, d.h. wenn die schwachen Spieler allesamt links von euch sitzen verlasst ihr den Tisch?
Wenn es auf einem Limit ausreichend Tische gibt die freie Plätze links von Fischen haben, würde ich mich nur an diese Tische setzen.

Da das aber irgendwann nicht mehr der Fall ist (könnte auf NL50 schon so sein) muss man entweder weniger Tische spielen oder sich damit abfinden keine Position auf den schwachen Spieler zu haben.

Ich persönlich verlasse den Tisch dann, wenn kein wirklich schwacher Spieler mehr da ist und zusätzlich links von mir Leute sitzen die mich daran hindern jede zweite Hand zu raisen und damit dead money von Nits einzusammeln.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
15-01-2010, 14:26
(#4)
Benutzerbild von LockeD19
Since: Aug 2007
Posts: 1.004
also ich mach auch gerade meine ersten NL 50 FR erfahrung (ca 16K hände). Ich mach es so:
  • -keine fast tische und keine 50bb min tische
  • -ordnen nach plrs/flop und dann von oben nach unten auf die warte-liste bis so 15% nach max 10 min hab ich meine 10-12 tische
  • -verlassen des tisches bei 6 oder weniger leuten
das war es eigentlich schon, keine seat selection, musst dich halt dann anpassen.
--> tighte leute links neben dir auch steal vom hj und loosere open raises

des weitere raise ich bei den tighten tischen, was irgendwie die meisten sind, 3bb + limper, das mach ich am vpip des tisches fest den mir der hem anzeigt.

bis jetzt funzt es gut, bin im +
 
Alt
Standard
16-01-2010, 20:59
(#5)
Benutzerbild von Toxic-Sonic
Since: May 2008
Posts: 394
Du könntest auch mal den TableScanner ausprobieren falls dir die Tableselection zu zeitaufwendig/lässtig wird.

Ansonsten kann ich dir noch empfehlen selber Tische aufzumachen da finden sich immer Fische ein
 
Alt
Standard
16-01-2010, 22:41
(#6)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Tableselection ist das A und O auf jedem Limit. Macht ein großes Stück aus, wie die winrate ausfallen wird.