Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Jeder Player negativen Profit

Alt
Standard
Jeder Player negativen Profit - 30-12-2007, 03:42
(#1)
Benutzerbild von oLFiii
Since: Oct 2007
Posts: 128
Moin

Ich spiele selber bei PS Micro Limit Sngs. Und schau mir immer mal so die leute bei SharkScope an. Was mir aufällt ist das so gut wie alle Spieler negativen Profit + negativen Roi haben, und das nicht zu knapp. 5 Suchen mach ich pro tag. Wenns hoch kommt sind auf 15 suchen 2 leuten die im + sind. Das ist doch nicht normal wo geht das Geld hin? Ist der Rake so krass das man im Micro garnicht richtig Profit machen kann? Wandern die guten Spieler immer ab ein Limit höher? Aber selbst dann müsste man doch mal ab und zu einen sehen..

Hat vllt jemand ne ahnung?

mfg oLFiii

PS: soll keine hetze gegen Ps sein, ist mir nur aufgefallen..
 
Alt
Standard
30-12-2007, 03:52
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Viele Leute spielen die Turniere nur zwischendurch machen aber mit den Cashgames gut Kohle.
Und Sharkscope oder OPR nehmen ja nur SnG's oder MTT's in die Liste.
 
Alt
Standard
30-12-2007, 03:53
(#3)
Benutzerbild von oLFiii
Since: Oct 2007
Posts: 128
Ok das stimmt aber trotzdem irgendwer muss doch auch bei den Turnieren gewinnen ...
 
Alt
Standard
30-12-2007, 04:40
(#4)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
@OP
Mach Dir lieber Gedanken über dein eigenes Spiel wie ich es Dir schonmal gesagt habe.

@topic: Wie groß wird wohl die Chance sein das jemand auf den Nano/Micro-Limits massiver Winning Player ist?
Der Andrang auf diese Buy-Ins ist so groß, dass die Chance, bei 5 sharkscope Suchen, vernichtend klein ist.

Freu Dich doch das alle so schlecht sind...

edit: Das Geld wandert in den Limits immer nach oben oder warum gibt es auf den High-Limits immer noch genug losing Player?


Put the pressure on the Shortstack...


Geändert von Blaumav (30-12-2007 um 04:43 Uhr).
 
Alt
Standard
30-12-2007, 04:47
(#5)
Benutzerbild von karlatiger
Since: Oct 2007
Posts: 69
Ich denke es gibt dafür 2 Faktoren.

1: Wie du schon sagst spielt der Rake auf den Mirkos anscheinend eine große Rolle bzw. drückt den Roi schon sehr kräftig nach unten

2: Gibt es halt mehr Verlierer als Gewinner was beim Pokern halt in der Natur der Sache liegt. Verständlich, dass man daher gute Spieler auf den Mikros mit der Lupe suchen muss.

Genau weiß ich es auch nicht aber anders kann ich es mir nicht erklären. Viele kommen halt an die Tische, donken ein wenig rum und verschwinden dann wieder.

Auf wieviel Spiele bezieht sich das denn ? Hat Spieler X bei deiner Suche mehr oder weniger als 100 Spiele absolviert, oder in welcher Samplesize bewegen wir uns da ?
 
Alt
Standard
30-12-2007, 05:16
(#6)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Zitat:
Zitat von karlatiger Beitrag anzeigen
Ich denke es gibt dafür 2 Faktoren.

1: Wie du schon sagst spielt der Rake auf den Mirkos anscheinend eine große Rolle bzw. drückt den Roi schon sehr kräftig nach unten
Der Skill der Spieler ist so schlecht das der Rake nicht ins Gewicht fällt.


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
30-12-2007, 07:28
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von oLFiii Beitrag anzeigen
PS: soll keine hetze gegen Ps sein, ist mir nur aufgefallen..
Das wäre ja schon fast VOLKSVERHETZUNG! LOL

Tja, interessante Beobachtung. Bei den SNGs oder MTTs im Microbereich ist natürlich eine Fee von bspw. $0.20 bei einem Buyin von $1 nicht zu verachten. Überhaupt ist das Niveau der Spieler in den letzten Jahren (leider) dermassen gestiegen, dass die Fee bzw. der Rake bereits viele Spieler ins Minus fährt, die eigentlich auf ihrem Niveau Breakeven-Spieler sind. Aber wie Kollege Blaumav ganz richtig urteilt, die Fees und der Rake sind natürlich auch ohne weiteres schlagbar in den Micros. Und zwar auch um den Faktor 3 bspw..

Übrigens greift auch das so genannte Peters-Prinzip: Die Leute spielen das Limit, das sie selbst schlägt statt dort zu spielen wo sie gewinnen können. Eine Frage der Ehre so zu sagen. LOL
Aber auch nicht verkehrt, man will ja was lernen.
 
Alt
Standard
30-12-2007, 10:01
(#8)
Gelöschter Benutzer
Ich schatze deine Suchen sind auch subjektiv verzerrt. Du wirst nach den auffaelligen Spielern am Tisch eher suchen (= verlierer), als nach den tighten.
 
Alt
Standard
30-12-2007, 12:22
(#9)
Benutzerbild von BundyFamily
Since: Nov 2007
Posts: 304
Was noch dazu kommt, wurde auch bereits in anderen Threads festgestellt:
Die Daten bei Sharkscope sind größtenteils Müll und stimmen überhaupt nicht... (ist auch gut so)
 
Alt
Standard
30-12-2007, 12:25
(#10)
Benutzerbild von uwe200de
Since: Sep 2007
Posts: 163
BronzeStar
ganz ehrlich gesagt ich steh auch im minus aber ich halte das in grenzen , wenn das zu schlimm wird setz ich aus mit poker