Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Billigstes Shippingsystem

Alt
Standard
Billigstes Shippingsystem - 19-01-2010, 17:47
(#1)
Benutzerbild von Saichol
Since: Nov 2009
Posts: 59
Guten Tag,

ich bin auf der Suche nachdem billigsten Geldshippingsystem.
Sprich, mit welchem system(Moneybookers, Neteller, click and buy etc.) kann ich für günstiges Geld mein Geld von meinem Girokonto auf mein Pokerkonto tuen?
Welches ist die billigste Methode von den Zahlungsmitteln die man benutzen kann?

mfg
 
Alt
Standard
jo - 19-01-2010, 18:06
(#2)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
Zitat:
Zitat von Saichol Beitrag anzeigen
Guten Tag,

ich bin auf der Suche nachdem billigsten Geldshippingsystem.
Sprich, mit welchem system(Moneybookers, Neteller, click and buy etc.) kann ich für günstiges Geld mein Geld von meinem Girokonto auf mein Pokerkonto tuen?
Welches ist die billigste Methode von den Zahlungsmitteln die man benutzen kann?

mfg
wenn du ein kreditkarte hast
kostet es gar nichts
und zurück auf konto von ps
kostet auch nichts
wenn deine bank keine gebühren verlangt
bin bei sparkasse
habe bis jetzt kein gebühr dafür bezahlt



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
19-01-2010, 18:13
(#3)
Benutzerbild von Saichol
Since: Nov 2009
Posts: 59
wow,

aber ich habe gehört, dass man nur so viel auf das eigene Girokonto tuen kann, wie man draufgetan hat und mehr nicht, weil Glücksspiele etc. verboten sind. Klappt's bei dir trotzdem?
 
Alt
Standard
19-01-2010, 18:49
(#4)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Zitat:
Zitat von Saichol Beitrag anzeigen
wow,

aber ich habe gehört, dass man nur so viel auf das eigene Girokonto tuen kann, wie man draufgetan hat und mehr nicht, weil Glücksspiele etc. verboten sind. Klappt's bei dir trotzdem?
klappt aufjedenfall. Ich habe bisher mehr ausgezahlt als jemals eingezahlt und das führt zu keinen problemen!
 
Alt
Standard
19-01-2010, 18:53
(#5)
Benutzerbild von Saichol
Since: Nov 2009
Posts: 59
Alles klar,

dann bedanke ich mich

mfg
 
Alt
Standard
21-01-2010, 22:51
(#6)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Zitat:
Zitat von HaiPoker Beitrag anzeigen
wenn du ein kreditkarte hast
kostet es gar nichts
und zurück auf konto von ps
kostet auch nichts
wenn deine bank keine gebühren verlangt
bin bei sparkasse
habe bis jetzt kein gebühr dafür bezahlt
Funktioniert dies auch bei Fulltilt in dieser Weise? Und muss die Kreditkarte auf das Konto des Kontoinhabers lauten oder ist dies egal? Bei vielen Bestellungen/Einkäufen war das kein Problem aber da ja Pokerfirmen nicht gerade die einfachsten sind, bin ich mir nicht so sicher. Vor allem FT is eine US-Firma sagt schon alles ....

Ich selber habe leider keine KK momentan.

Geändert von Gamberone (21-01-2010 um 23:20 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2010, 16:50
(#7)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
auf CC von wem anders Überweisen ist bei FT, sagen wir mal, nicht so einfach. wenn du es versuchst wird der FT-ACC gefreezed und der Cash-Out hängt inner Warteliste. wenn du das dann irgendwie gescheit erklären kannst und nen nette nSupport-Menschen erwischst wird alles wieder freigeschaltet.
kosten enstehen direkt von FT nicht. wenn das Kreditinstitut aber Gebühren verlangt, schlägt sich das in form von Rakeback verlusten ab. sagen wir mal "du" musst 10$ gebühren zahlen, diese werden nun von Net-Rake abgezogen, sagen wir mal 200$-10$, und du kriegst dann "nurnoch" 51,3$ RB anstatt 54$ (hab mal mit 27%RB gerechnet)
 
Alt
Standard
22-01-2010, 19:22
(#8)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Zottlchen Beitrag anzeigen
auf CC von wem anders Überweisen ist bei FT, sagen wir mal, nicht so einfach. wenn du es versuchst wird der FT-ACC gefreezed und der Cash-Out hängt inner Warteliste. wenn du das dann irgendwie gescheit erklären kannst und nen nette nSupport-Menschen erwischst wird alles wieder freigeschaltet.
kosten enstehen direkt von FT nicht. wenn das Kreditinstitut aber Gebühren verlangt, schlägt sich das in form von Rakeback verlusten ab. sagen wir mal "du" musst 10$ gebühren zahlen, diese werden nun von Net-Rake abgezogen, sagen wir mal 200$-10$, und du kriegst dann "nurnoch" 51,3$ RB anstatt 54$ (hab mal mit 27%RB gerechnet)
Oh je oh je das dachte ich mir schon das es von einer anderen KK Probleme gibt.