Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

Headsup006 stellt sich vor...

Alt
Standard
Headsup006 stellt sich vor... - 20-01-2010, 00:04
(#1)
Benutzerbild von Headsup006
Since: Jan 2009
Posts: 4
Hallo zusammen,

ich bin schon eine ganze Weile bei Pokerstars bzw. InteliPoker, doch vorgestellt oder das Forum grossartig genutzt hatte ich bisher nicht.

Ich bin leidenschaftlcher Pokerspieler und habe Spass am Pokern, darum würde ich die Sache gerne vertiefen und mehr zum Thema lernen. Ich hoffe ih finde in diesem Forum die passenden Antworten auf meine Fragen. :-)

Ich habe da auch schon die erste Frage:

Freeroll Tuniere sind viel zu heftig für das was man dort erspielen kann.

Ich habe es schon öffter mal geschafft mich bei diesen Tunieren gut nach oben zu spielen nur gehe ich oft auf die lange Distanz Tilt, was kann man gegen dieses Tilt gehen tun?
 
Alt
Standard
20-01-2010, 12:14
(#2)
Benutzerbild von lowbeat
Since: Jan 2008
Posts: 1.175
Zitat:
Zitat von Headsup006 Beitrag anzeigen

Ich habe es schon öffter mal geschafft mich bei diesen Tunieren gut nach oben zu spielen nur gehe ich oft auf die lange Distanz Tilt, was kann man gegen dieses Tilt gehen tun?
hi. Möglichkeiten der Tiltreduzierung sind unteranderem :
- Antiltiltraing von crazy sheep / tom Angelo
http://www.intellipoker.de/articles?id=4253
- Literatur über Pokerpsychologie lesen
(zB.Dr. alan shoonmaker " Pokerpsychologie " )
- klingt lächerlich aber Meditation/Yoga etc
- Lernen zu quitten zB
http://minraise.intellipoker.de/inde...ute-vorsaetze/
- Handanzahl festlegen(cashgame zb 100,200,500 usw Hände)
- persönliche Fehden vermeiden (chat,3 und 4 betting provokation)
- Auf Positionen achten
- eigene persönliche Schwächen erkenennen und beheben
- Essen , trinken , pausieren , gerade sitzen etc pp...

Joar das ja schon einiges. Viel Erfolg.
 
Alt
Standard
21-01-2010, 19:11
(#3)
Benutzerbild von Headsup006
Since: Jan 2009
Posts: 4
Hallo lowbeat,

danke für die Hinweise. Das mit der Pause denke ich auch immer nur irgendwie kommt dann doch meist das warten auf gute KArten bei mir und dann ist die Pause leider vergessen.

Ich weis das Spielen in Tunieren mit rund 3 bos 10 Tsd Usern erfordert gedult und Disziplin. :-)
 
Alt
Standard
22-01-2010, 08:08
(#4)
Benutzerbild von lowbeat
Since: Jan 2008
Posts: 1.175
Du wirst dich über kurz oder lang auch mal in marginalere Spots
begeben müssen. Dafür solltes du ein gutes Pre sowie Postflop spiel beherrschen. Dazu findest du im Ausbildungszentrum alles.
Es frustriert sehr grössere Fehlentscheidungen zu treffen.
Gut auf die entsprechenden Situationen vorbereitet zu sein ist hier echt ratsam. Also spielen und neben bei noch paar Vids schauen. Paar Artikel durchlesen. Da solltest du nach einiger Zeit merken, das du sicherer wirst und dir die Entscheidungen leichter fallen. Tilt kann immer wieder mal passieren. Es früh genug zu merken ist da wichtig. Spielst du nur Nolimit Holdem?
Wenn du zu sehr auf Hände wartest solltest du eventuell einen zweiten Tisch hinzunehmen. Ein freeroll, ein 10c turnier und
ein 25c Turnier? kp musst du wissen.
Wenn du Fragen hast kannst du auch die Livetraings besuchen und dort Fragen an die Trainer stellen bzw von deren Spiel viel lernen. Handanalysen machen lassen und bewerten.
Oder PM an mich. Helfe gerne aus.