Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL50] Trips enough? 140BB deep

Alt
Standard
[NL50] Trips enough? 140BB deep - 24-01-2010, 02:48
(#1)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($31.20)
Button ($70.75)
SB ($50)
Hero (BB) ($71.95)
UTG ($61.30)

Preflop: Hero is BB with 10, A
2 folds, Button bets $1.50, 1 fold, Hero calls $1

Flop: ($3.25) 9, 10, K (2 players)
Hero checks, Button bets $2.50, Hero calls $2.50

Turn: ($8.25) 10 (2 players)
Hero checks, Button bets $6, Hero raises to $18, Button raises to $41.50, Hero ?

Preflop 3bette ich das häufig, aber ich war sowas von aktiv mit 3bets, dass ich mich mal für den call entschieden haben. Zum folden war mir die Hand zu gut, auch oop. Er war relativ neu am Tisch.

Flop call sollte okay sein denke ich.

Turn oha, ich wollte unbedingt raisen for protection und das hoch, weil viele River Karten sucken (Q,J,Spade). Dann 3-betted er.

Im Nachhinein erscheint mir das, als einer dieser Spots wo man ne bomben Hand hat, aber auch irgendwie nichts schlägt.

Schlagen wir hier irgendwas aus seiner 3betting Range? Turn kleiner raisen? Wie ist seine 3betting Range? Sehr eklig...
 
Alt
Standard
24-01-2010, 10:38
(#2)
Benutzerbild von achiles79
Since: Mar 2008
Posts: 1.497
Auf dem Board raise ich die trips nicht und downcalle es, weil mir einfach so viele Kombination von Händen einfallen die uns schlägt und für einen bluffraise ist mir die Hand btw. zu schade, da sie genug SD Potenzial hat.
Unter der Vorausetzung das villian ein reg ist, easy fold.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
KEEP ON ROCKING !!!

Geändert von achiles79 (24-01-2010 um 10:47 Uhr).
 
Alt
Standard
24-01-2010, 12:29
(#3)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
für 100bb würd ich hier glaub ich broke gehen, allerdings für 140BB sieht das ganze schon nicht mehr so toll aus, und ich würde hier auch folden.
im besten fall zeigt villain uns hier ne straße und wir haben noch outs auf fh, aber oft genug wird er uns hier n fh zeigen.
 
Alt
Standard
. - 24-01-2010, 13:50
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Reads auf Villain? c/c wäre auch hier meine OOP Standardline. C/R präsentiert deine Hand als Tx, QJ, Boat oder Bluff, und erlaubt es dem Villain hier fehlerfreier gegen dich zu spielen. Hier wären Reads wichtig, weil man ihn seine Draws und Kx und Bluffs weiter barreln lassen könnte. c/r würde ich vlt gegen einen fischigen Kollegen in Betracht ziehen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
25-01-2010, 04:16
(#5)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Das Ergebnis dieser Hand kann man sich unter Pokertableratings unter Runner-Runner angucken

Danke für die Hilfe.
 
Alt
Standard
26-01-2010, 21:09
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von achiles79 Beitrag anzeigen
Auf dem Board raise ich die trips nicht und downcalle es, weil mir einfach so viele Kombination von Händen einfallen die uns schlägt und für einen bluffraise ist mir die Hand btw. zu schade, da sie genug SD Potenzial hat.
Unter der Vorausetzung das villian ein reg ist, easy fold.
Jo wäre auch etwa mein Gedankengang gewesen.

Gibt eig. auch keine wirklich Alternative imo