Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Lange Turniere & wie Ihr sie übersteht - eure Erfahrungen

Alt
Question
Lange Turniere & wie Ihr sie übersteht - eure Erfahrungen - 25-01-2010, 19:02
(#1)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Moin,

ob live oder online: Was hilft euch, ein langes Turnier zu überstehen, gar Events vom Kaliber eines SundayMillion? Das letzte dauerte elf Stunden und ist für uns Europäer zeitlich unvorteilhaft gelegen.

Was ist für euch Teil der Turniervorbereitung, was macht Ihr während des Turniers, um wach und konzentriert zu sein?

Postet bei dieser Gelegenheit gerne euer bislang längstes Turnier. Ob live oder online, ist mir gleich.

Grüße,
Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 
Alt
Standard
25-01-2010, 19:51
(#2)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hi, ich hab mal Sunday Million und ein WCOOP-Event jeweils bis ca. 5-6 Uhr früh gespielt. Da ich normalerweise ca. 23-24 Uhr schlafen gehe, war das schon eine Herausforderung. Hab versucht morgens möglichst lange zu schlafen und auch nachmittags nochmal ein Nickerchen auf der Couch gemacht.

Nachts dann immer wieder mal Fenster auf und ein paar Lockerungsübungen sowie viel Cola und Redbull. Beim SM hatte ich das Glück, dass ein Freund fast bis zum Schluss in skype dabei war und mich versucht hat wach zu halten. Gab zwischendurch aber immer wieder Phasen, wo ich echt groggy war und es schwer war konzentriert zu bleiben.
 
Alt
Standard
26-01-2010, 01:56
(#3)
Benutzerbild von SCHORFY
Since: Aug 2009
Posts: 20
MOIN MOIN! mir hilft immer BIER und METAL live oder online für mich perfekt! wers nich mag Kaffee und schöne frische kalte luft!!!!!!!
 
Alt
Standard
26-01-2010, 11:02
(#4)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Danke für euer erstes Feedback!

Gestern wurde meine Kondition ebenfalls auf die Probe gestellt. Ich hatte es mir in den Kopf gesetzt, das erste Event der WBCOOP zu spielen. Auf Platz 29 war dann Schluss. War etwa 3.30 Uhr, über 1700 Spieler haben teilgenommen. Und ich war auf / bin immer noch platt.

Zur Sunday Million: Nicht schlecht! Wie hast du abgeschnitten?

Grüße,
Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 
Alt
Standard
26-01-2010, 11:40
(#5)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Hey Nico,

ich habe gestern auch das WBCOOP #1 gespielt und es hat bei mir bis 05:00 Uhr Uhr gedauert. War dann am FT und habe das 215er Ticket kassiert. Da ich aber um 07:00 Uhr schon wieder raus musste habe ich entschlossen nicht auf Sieg, also das 1050er Ticket zu spielen, sondern mir noch 2 Stunden Schlaf zu gönnen und deshalb sinnlos gepushed bis ich raus war.
Wäre es kein Sat. sondern ein reguläres Turnier gewesen hätte ich weiter gespielt.

Sonntag habe ich 8,5 Stunden in einem Turnier gespielt. Wenn ich deep in einem Turnier bin ist die Müdigkeit eigentlich kein Problem. Adrenalin und diverse Tassen Tee halten mich dann fit.
 
Alt
Cool
jo - 26-01-2010, 11:50
(#6)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
für mich kein problem
obwohl ich sonst auch so gegen 0:00 schlafen gehe

wenn ich in einem turniere weit komme
und es geht in die interessanten geldrange
stehe ich so unter strom das ich nicht müde werde

und ein bisschen kaffee hilft auch


das letzte wo ich weit gekommen bin ging 18 std
wcoop
ich war ca 15 std drin

das turnier war aber auch sehr deep und knapp 10.000 spieler


achso tafkaa
das WBCOOP ist ja mal wieder so ein dreck
welcher normale kann das um die uhr zeit spielen
ich ärgere mich mal wieder zu tode
das ich da mal wieder wegen arbeit nicht spielen kann
die meisten zumindest

ist zwar ne super action aber die uhrzeiten sind leider daneben



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken


Geändert von HaiPoker (26-01-2010 um 12:21 Uhr).
 
Alt
Arrow
26-01-2010, 12:49
(#7)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
also im Vorfeld:


- viel Trinken ... das gut für´s Blut (Hirn) (aber rechtzeitig, sonst muss man beim spielen zu viel rennen )
- kleiner Spaziergang und/od. Workout ... bringt Kreislauf in schwung

beim Spielen:


- ab und an aufstehen und etwas bewegen
- zwischen drin was essen (enerieriegel od. so)



als Aufputscher:

- Kakao mit Guarana (aber selsbt mischen ... der "Guacao" ist zu lasch)

ich süße btw mit Ahornsirup ... wenn man mit Zucker süßt, dann bitte nicht diesen scheusslichen weißen Kristallzucker (der macht imo träge)

- Pu-Err Tee ... kann sehr (!) stark brühen und direkt in der Tasse zubereiten (mehrmals aufgießen)



Geändert von NerdSuperfly (26-01-2010 um 14:57 Uhr).
 
Alt
Standard
26-01-2010, 13:56
(#8)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Klingt, als ob das hier der Wachmacher-Thread wird Danke für euer Feedback!

@tafkaa: Sind wir aufeinander getroffen?

Ich weiß nur, dass ich letztlich gegen den Gewinner rausgeflogen bin. Hier der Link zu seinem Blogpost.

Ich nehme seinen Kommentar zu diesem Moment als Kompliment hin Eine Alternative zu meinem Spiel sehe ich nicht. Oder was meint Ihr? Ich war zu diesem Zeitpunkt reichlich short. Die Chance, mich über Mr. Bankroll aufzudoppeln, war zu nett. Hier sein Kommentar dazu:

"TT vs JJ...I guess two outs was more than I would have had w/ JJ vs JJ... Back to 180K. UL for Cordlette though. GG. #WBCOOP"

Und zum Startzeitpunkt der Turniere: Der ist wirklich derbe. Via Twitter habe ich PS gebeten, bei der nächsten Auflage auch an die Europäer zu denken. Der Hinweis wurde aufgenommen. Schauen wir mal, was sie daraus machen. Sonntag ist auf jeden Fall das Main Event dran. Jenen, die mitwirken, viel Spaß!

Grüße,
Nico

P.S. Was nun mit meinem SCOOP-Ticket machen? Wann kommen die Infos zur Turnierserie & gibt es wirlich keine Möglichkeit, sie gegen Silberdollar einzutauschen?

P.P.S. Ich bin ein bisschen erstaunt. Warum ist der Umgangston in diesem Post so freundlich?


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"
 
Alt
Smile
26-01-2010, 14:56
(#9)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
hab noch keine Re-PM geschickt ..sry

ich denke die Serie wird wieder so im April sein und da wird´s wohl im Februar den Spielplan geben. Das Format (drei Buy-in-Stufen) wird bestimmt beibehalten - also würde ich mal im alten SPielplan guggen.


noch was zur WBCOOP ... ist es nicht rigged, dass ich als "Turnier-Blogger" für den PokerStars Blog nicht bei einem ein PokerStars-Turnier für Blogger teilnehmen darf


 
Alt
Standard
26-01-2010, 19:44
(#10)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Jupp, dann werde ich mich vorerst damit zufrieden geben müssen.

Zu deiner Nichtteilnahme-Möglichkeit: Stell dir vor, du dürftest und würdest gewinnen. Wieviele Spieler würden wohl dann sagen, dass PS rigged ist?

IMO eine ganz gute Entscheidung - würde ich bei unseren Zeitungsgewinnspielen als Gewinner bekannt gemacht werden, hätte ich schnell als mir lieb ist die Leserschaft auf der Matte stehen.

Gröten,
Nico


"Ist nen unexploitable +cEV Push nach Nash. Bezieht man ICM in die Überlegungen mit ein wirds knapper, ich rupps aber rein."SuperMod Gefallener in einem Thread zu den 180er SnGs auf Pokerstars-"wenn ich einmal groß bin, rede ich auch so. Hoffentlich verstehe ich mich dann auch noch"