Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage zu MTT's/SnG's Spielsituationen

Alt
Standard
Frage zu MTT's/SnG's Spielsituationen - 28-01-2010, 16:14
(#1)
Benutzerbild von Snatsh
Since: Sep 2007
Posts: 190
BronzeStar
Hey Leute,

hab mal paar Fragen zu Spielsituationen mit denen ich nicht wirklich klar komme.

1 frage:
Mittlere Phase kein double up 11-15 bbs UTG halte kleine Pockets.
Was tun? open raise macht für mich keinen sinn, da ich nach push entweder auf coinflip callen muss bzw. ich liege gegen höhere pockets hinten. Fold or puSH ???
bei 11-12 bb würde ich das nur mit ante pushen da es sich noch lohnen würde, aber bei blinds von 50/100, 75/150, 100/200?

2 frage:
blind battle unter 10 bb any two pushen?? Nach ICM gegen big stack folden da keine fold equity oder ?? Nur mit ner hand die sich nach ICM lohnt.

3. frage:
bei big stack viel vom cut off und button stealen(kann ich da anytwo open raisen) ? *noch keine bubble*

4 frage:
8-11 bb kann ich utg mit a und schlechten kicker(a,9 und alles darunter) pushen bei nem FR Tisch? veränder immer meine Spielweise manchmal push ich es und manchmal nicht, aber dass ist dann mehr wie lotto spielen. man bekommt eigentlich sehr oft von pokets ein call oder von a mit höheren kicker. dann doch lieber folden und versuchen die blinds mit den restlichen bbs angeifen?

So das wars erstmal das sind so meine leaks hab bestimmt noch 1000 mehr ^^
Wäre super wenn ihr paar gute antworten parat habt.

lg
 
Alt
Standard
28-01-2010, 16:38
(#2)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Hiho

Zitat:
Mittlere Phase kein double up 11-15 bbs UTG halte kleine Pockets.
Was tun?
Im STT oder MTT?

Im STT: klarer fold bis zu einem Stack von kleiner-gleich 5 BB, kommt auch drauf an, wer gerade im BB sitzt. Am besten sitzt ein tighter Midstack gerade im BB.

Im MTT würd ich bei einem M-Wert kleiner-gleich 5 pushen.

Zitat:
blind battle unter 10 bb any two pushen?? Nach ICM gegen big stack folden da keine fold equity oder ?? Nur mit ner hand die sich nach ICM lohnt.
----> siehe "ICM-Trainer"
----> Empfehlung: "Sit and Go Expertenstrategie" von Moshmann

Zitat:
bei big stack viel vom cut off und button stealen
So allg. kann man das nicht sagen: kommt drauf an, was für ein Villain im BB sitzt. Handrange zum stealen sollte Villains angepasst werden.

Auch zu Deiner nächsten Frage, empfehle ich Dir, deine Handrange Villains anzupassen.

Wenn Du es etwas mathematischer magst: " Harrington on Holdem Band 2" -----> Kapitel "Strukturierte Handanalyse" (für MTT)

Für STT: ICM-Trainer ein MUSS!

Tut mir leid, dass ich Deine Fragen nur so allg. und so "flapsig" beantworte, aber es kommt wirklich ehrlich (!) total (!) auch auf die Gegner drauf an, die mit Dir am Tisch sitzen.

Zum Beispiel : Benutzt Du eine engere Handrange (solide Hände) zum stehlen, wenn gerade eine Calling Station im BB sitzt oder ein Spieler, der seinen Blind akribisch (!) verteidigt.

Hingegen wenn n Rock, der noch Midstack ist, gerade im BB hockt, dann lockerst Du Deine stealing Handrange auf.
 
Alt
Standard
29-01-2010, 12:31
(#3)
Benutzerbild von Snatsh
Since: Sep 2007
Posts: 190
BronzeStar
hmmm okay danke hat mir zwar nicht soviel geholfen aber wenigstens etwas
 
Alt
Standard
29-01-2010, 13:57
(#4)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Sonst poste doch mal konkrete Hände und deine Einschätzung vom jeweiligen Gegner (tight, loose, usw.).

SO kann man echt schwer was Konkretes sagen.

Poste doch einfach die Hände, wo du unsicher warst.
 
Alt
Standard
29-01-2010, 21:31
(#5)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Meine Antworten gelten nur für SnGs nicht MTTs:
1.) UTG heißt es sind 8 oder mehr Spieler am Tisch, von daher hast du mit 11-15 BBs und einem kleinen PP hier immer einen fold.

2.)Hier kommt es auf die calling range deines Gegners an. Wenn er loose callt etwas tighter pushen, wenn er nicht so loose callt kannst du locker any 2 pushen.

3.)Im SnG definitiv nicht, außer du bist an der Bubble und keiner der Spieler hinter dir ist comitted. Dann solltest du 100-80% deiner Hände pushen.

4.)Nein. Bei 8-11 BB solltest du FR AQ+ pushen, mit 8BB vllt. AJs, aber ich bin mir nicht sicher. Mit 11BB ist AQo auch fraglich.



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
30-01-2010, 01:30
(#6)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Snatsh Beitrag anzeigen
Hey Leute,

hab mal paar Fragen zu Spielsituationen mit denen ich nicht wirklich klar komme.

1 frage:
Mittlere Phase kein double up 11-15 bbs UTG halte kleine Pockets.
Was tun? open raise macht für mich keinen sinn, da ich nach push entweder auf coinflip callen muss bzw. ich liege gegen höhere pockets hinten. Fold or puSH ???
bei 11-12 bb würde ich das nur mit ante pushen da es sich noch lohnen würde, aber bei blinds von 50/100, 75/150, 100/200?

Also so ab 12BB Push ich das einfach, ansonsten sowas wie 22-66 folden und erst so 77+, mit Ante kann man denk ich einfach alle PPs auch schon für 15BB pushen, knapp kommt auch immer ein bissel auf die Table-Dynamik an.

2 frage:
blind battle unter 10 bb any two pushen?? Nach ICM gegen big stack folden da keine fold equity oder ?? Nur mit ner hand die sich nach ICM lohnt.

Yo so ungefähr. Kommt auch immer an ob schon Antes im Spiel und wie viel größer und wie spewy der Bigstack ist. Dann würde ich lieber sowas wie Qxs, Kxs, Axs, PPs, SCs

3. frage:
bei big stack viel vom cut off und button stealen(kann ich da anytwo open raisen) ? *noch keine bubble*

Kommt auf die Blinds an. Sind sie Tight kann man sicher any2 raisen. Callen sie viel, sone Hände mit Highcard Value eröffnen, möglichst suited

4 frage:
8-11 bb kann ich utg mit a und schlechten kicker(a,9 und alles darunter) pushen bei nem FR Tisch? veränder immer meine Spielweise manchmal push ich es und manchmal nicht, aber dass ist dann mehr wie lotto spielen. man bekommt eigentlich sehr oft von pokets ein call oder von a mit höheren kicker. dann doch lieber folden und versuchen die blinds mit den restlichen bbs angeifen?

Wenn man short ist muss man Lotto spielen. Bei Turbos ship ich das gerne, vorallem mit Antes möglichst nah an der Bubble bzw ITM. Man hat häfuig auch schon viele gecovert. Da shipp ich das einfach, am besten suited
blubb
 
Alt
Standard
30-01-2010, 04:50
(#7)
Benutzerbild von Snatsh
Since: Sep 2007
Posts: 190
BronzeStar
Zitat:
Zitat von ChrisZ-777 Beitrag anzeigen
blubb
danke kann mich aber nicht mit a,x push aus früher posi nicht anfreunden bzw erst ab a,9s

Geändert von Snatsh (30-01-2010 um 04:55 Uhr).
 
Alt
Standard
30-01-2010, 08:18
(#8)
Benutzerbild von ChrisZ-777
Since: Jan 2009
Posts: 601
BronzeStar
Ist sicher auch nicht immer toll.

In sonen Turbo-SNGs hat man vorallem in der späten Phase viele Leute bereits mit 10BB gecovert und im Pot sind bereits 3-4BB, dazu sind die Tische nur noch 7-8 Handed, wenn nicht sogar 5-6 handed. Da is so ein Push super easy und ultra profitabel. Wenn wir natürlich in der mittleren Phase eines relativ langsamen Turniers sind und in EP Axs finden ist das natürlich eine komplett andere Situation. Tisch 9-10 Leute, vllt sind Leute schlecht genug um uns mit mittleren PPs zu isolieren, alle haben uns covert. Dann weg damit.

Ich hatte heute sogar lustigerweise beide Situationen Kommt halt immer auf die Table-Dynamik an.
 
Alt
Standard
02-02-2010, 19:53
(#9)
Benutzerbild von SAGI77ARIUS
Since: Oct 2008
Posts: 44
Was oder bzw. Wo ist das mit dem "ICM-Trainer"...finde dazu nix!?
 
Alt
Standard
04-02-2010, 09:31
(#10)
Benutzerbild von TK-4477
Since: Nov 2008
Posts: 64
BronzeStar
Zitat:
Zitat von SAGI77ARIUS Beitrag anzeigen
Was oder bzw. Wo ist das mit dem "ICM-Trainer"...finde dazu nix!?
Der ICM-TRainer ist ein Programm, mit dem man Push/Fold-Situatuionen üben kann.
Den gibt's nicht hier bei Intelli. Goggle doch einfach mal nach ICM-Trainer, dann wirst du fündig.