Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Intelli LHE Trainings mit Mart83: Jetzt auch 6max und HU sowie FR

Alt
Standard
Intelli LHE Trainings mit Mart83: Jetzt auch 6max und HU sowie FR - 29-01-2010, 22:27
(#1)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Am Sonntag findet um 20:00 Uhr die erste "Super LHE Review Session" statt, in der sowohl 6max, Fullring als auch zum ersten Mal Heads up Hände eingesendet werden können.
Fullring Hände habe ich schon bekommen, ihr könnt gerne noch ohne Ende Hände aus den anderen beiden Kategorien einschicken.
 
Alt
Standard
30-01-2010, 02:33
(#2)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
wo soll der lerneffekt stecken?
fr und 6max sind schon kaum zu verbinden, da noch HU reinbringen ist ja, als ob man einer frauen volleyballmanschaft fußballspielen erklären möchte.

laßt die coachings doch sein und spielt mit den "intelliusern" lieber live irgendwas, als so einen mischmasch zu veranstalten.
ist einfach nur peinlich.


Get on your bike
 
Alt
Standard
30-01-2010, 08:38
(#3)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von Todde1972 Beitrag anzeigen
wo soll der lerneffekt stecken?
fr und 6max sind schon kaum zu verbinden, da noch HU reinbringen ist ja, als ob man einer frauen volleyballmanschaft fußballspielen erklären möchte.

laßt die coachings doch sein und spielt mit den "intelliusern" lieber live irgendwas, als so einen mischmasch zu veranstalten.
ist einfach nur peinlich.
Hm, da ist wohl jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden, wenn er sich Adjektiven wie "peinlich" meint bedienen zu müssen .

Der Lerneffekt steckt darin sowohl Unterschied als auch Gemeinsamkeiten zwischen den unterschiedlichen Formaten aufzuzeigen. Wie Markus richtig sagt, finden wir uns sowohl an FR als auch an 6max Tischen nicht selten in sehr shorthanded Situationen oder sogar HU gegen spielschwache Opposition. Diesen Situationen sollte man gewachsen sein.

Zudem ist es sinnvoll nicht nur in einer Variante wie z.B. 6max Erfahrungen zu haben, sondern jeden profitablen Tisch erfolgreich spielen zu können.

Ich hoffe, diese Erklärungen haben dir etwas Einblick in mein "Reasoning" für die Öffnung meiner Reviews geben und etwas die böse Laune genommen .
 
Alt
Standard
30-01-2010, 12:19
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Da Mart ja zudem auch immer wieder rät, dass man besser neue Tische eröffnet als sich auf meterlange Warteliste einzutragen, ist ein derartiges "Mischcoaching" vollkommen nachvollziehbar.

 
Alt
Standard
30-01-2010, 23:49
(#5)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Hoffe bloß, das jetzt wo FR und 6max zusammen gemacht werden, das sich die Menge an Coachings sich nicht Reduziert. Was dann also mindestens 4 pro Woche sind.
Den interdisziplinären Ansatz finde ich gut, die Qualität sollte bloß nicht zu lasten der Quantität verbessert werden. :-)
 
Alt
Standard
02-02-2010, 13:30
(#6)
Benutzerbild von HamariMalua
Since: Jun 2008
Posts: 93
BronzeStar
Gebe ich Gigateck recht, zumal es ja auch noch reichlich 6max Handanalysen bei anderweitigen Trainings gibt. Allein diese Woche gibt es somit quasi 3x 6max Analysen. Dabei brauchen wir FR-Fossile doch auch Aufmerksamkeit und liebevolle Pflege
 
Alt
Standard
02-02-2010, 13:47
(#7)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von HamariMalua Beitrag anzeigen
Gebe ich Gigateck recht, zumal es ja auch noch reichlich 6max Handanalysen bei anderweitigen Trainings gibt. Allein diese Woche gibt es somit quasi 3x 6max Analysen. Dabei brauchen wir FR-Fossile doch auch Aufmerksamkeit und liebevolle Pflege
Keine Sorge, ihr kommt nicht zu kurz . Meine alte Liebe Fullring LHE wird nicht stiefmütterlich behandelt.
Übrigens kommt heute auch noch ein Blogeintrag auf der Startseite.