Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KJs Flop-und Turnspot unsicher

Alt
Standard
KJs Flop-und Turnspot unsicher - 30-01-2010, 22:32
(#1)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Der Preflop 3 Better in Position auf mich hatte Stats von 23/18/1,7 nach 30 Händen und der BB der die 3 Bet cold callt war nen LAG mit Stats von 52/18/2,8 nach 44 Händen.

Meine Fragen die sich mir hier stellem, hätte ich auf dem Flop hier for Equity raisen sollen? Und war das call auf dem Turn zu vertreten?


PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP with K, J
1 fold, Hero raises, CO 3-bets, 2 folds, BB calls, Hero calls

Flop: (9.5 SB) 10, 2, 5 (3 players)
BB checks, Hero checks, CO bets, BB calls, Hero calls

Turn: (6.25 BB) 4 (3 players)
BB checks, Hero checks, CO bets, BB raises, Hero calls, 1 fold

River: (11.25 BB) 3 (2 players)
BB bets, Hero folds

Total pot: $11.25 (11.25 BB) | Rake: $0.50

Im Nachhinein denke ich, ich hätte wohl den Flop raisen sollen for Equity und hätte dann auf dem Turn gecheckt und wahrscheinlich dann bloß 1 BB zu callen gehabt.

Geändert von gigateck (30-01-2010 um 22:36 Uhr).
 
Alt
Standard
31-01-2010, 02:34
(#2)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
c/r flop 24/7

aber flop raisen und turn checken ist fail, weil du:
1. eh keine freecard bekommst
2. mir einer bet genausoviel bezahlen musst, als wenn du c/c spielst
3. deine hand dann faceup ist und du dann keine auszahlung auf den flush mehr bekommst


as played musst du den turn natürlich callen