Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - right preflopplay with AK?

Alt
Standard
NL10 - right preflopplay with AK? - 30-01-2010, 23:30
(#1)
Benutzerbild von Egomanie
Since: Feb 2009
Posts: 1.441
Gegner 15…10…unendlich nach 51 Händen….


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (CO) ($12.10)
Button ($12.25)
SB ($10.05)
BB ($9.05)
UTG ($10)
MP ($12.65)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets $0.40, 1 fold, Hero raises to $1.20, 3 folds, UTG raises to $3.20, Hero calls $2

Flop: ($6.55) , , (2 players)
UTG bets $2.80, Hero folds

Total pot: $6.55 | Rake: $0.30



Könnte ich das Preflop bei den Stats überhaupt noch callen?

War ja irgendwie klar das ich bei einem nichtgetroffenen Flop meine Hand (im Falle einer Bet) aufgeben werde......
 
Alt
Standard
31-01-2010, 00:08
(#2)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
ich glaub ich folde hier pre, weil ich gegen KK+ antrete. callen kannste nicht, weil du dann eh committed bist. deshalb entweder push preflop oder fold, wobei ich fold für die bessere variante halte.
 
Alt
Standard
31-01-2010, 00:21
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Der call mit AK ist absolter Schrott. ( sry ich muss mich da mal so klar ausdrücken )
Du triffst nur in 30%, kriegst dann keine Action und wenn doch, dann nur gegen Overpair Aces / Set Kings / Auch AK....
Deine Hand hat, as played kaum implied Odds und MEGA Reserved Odds....

Du solltest dir bereits GEdanken über die Hand machen, BEVOR du Geld in den Pott tust:

Mein Gedankengänge wären so: ( ich spuiel ja im mom auf NL10 6max)

- Hmm 15/10 is supernitty für 6 Max.
Seine Openingrange dürfte recht tight sein.
Auf ein Raise wird er wohl viel folden.
Wenn ich 3Bette, dann muss ich wohl auf ein weiteres Raise
folden....Das möchte ich aber nicht. Dafür brauc ich nicht AK.
Also calle ich.
ICh kann in Position eventuel ein Lowboard floaten und dominiere einen Großteil SEINER Asse.

ODER

- Hmm 15/10 is supernitty für 6 Max.
Seine Openingrange dürfte recht tight sein.
Auf ein Raise wird er wohl EIGENTLICH viel folden.
Da ich ihn aber in den letzen Händen recht oft ge3bettet habe
und er oft gefoldet hat, könnte er jetzt seine Range anpassen.
Des weiteren hat er eben einen großen Pott verloren und er könnte leicht genervt sein.
Ich 3 BETTE und calle seinen Shove.

- Hmm 15/10 is supernitty für 6 Max.
Seine Openingrange dürfte recht tight sein.
Auf ein Raise callt er aber ne große Range.
Scheint sein Leak zu sein.
ICh habe ihn schon KQoff OOP auf ne 3bEt callen sehen.
Ich bette hier also 4Value und folde auf nen Shove trotzdem....



Ich bin für 1....

As played wohl eher FOLD pre
 
Alt
Standard
31-01-2010, 01:02
(#4)
Benutzerbild von Egomanie
Since: Feb 2009
Posts: 1.441
Naja,

51 hände is ja nicht sooo die sample.....und direkt preflop reinstellen wollte ich nicht, weil er eben so tight ist....

ich weiss auch nicht mehr was ich da gedacht habe, wahrsch. hab ich ihn auf 99-QQ gesetzt und gehofft das ein A oder K auftaucht....aber im falle von KK oder AA wäre das teuer geworden.......im endeffekt wäre ein fold hier wohl am einfachsten gewesen...


würde also zu deiner 1.) tendieren oder sogar zum fold, wobei so ne hand im 6max. wegzuschmeissen ja schon fast sträflich ist, aber bei extrem tighten villains nicht unbedingt sooo verkehrt imo....wobei ich auch zugeben muss das es dann wahrsch. max. auf nen coin rausgelaufen wäre, also nicht die ideale situation, weil denke nicht das er hier mit AQ oder gar AJ gecallt hätte auf nen rere......
mhhhh......bin irgendwie noch unschlüssig
aber tendiere td. zu fold oder pre all in


weil eine hand preflop mit nem fold zu verbinden (planen) is irgendwie weak und kann nicht sinn der sache sein....



fazit: rein die marie oder fold...
 
Alt
Standard
31-01-2010, 02:03
(#5)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von Egomanie Beitrag anzeigen
Naja,

51 hände is ja nicht sooo die sample.....und direkt preflop reinstellen wollte ich nicht, weil er eben so tight ist....
warum 3bettest du dann? du isolierst dich da immer gegen die besseren hände und raise/fold preflop mit AK sollte man vermeiden. (mit 25o kannste das eher machen^^)

nitty raised utg, da flatte ich AK immer und versuche, wie crowsen sagt, mien postflopgame in position auszupacken. Treffen wir was, bekommen wir ncoh bisschen value aus den händen die wir dominieren, bzw aus seinen händen die "bluffen".
zusätzlich können wir all seine Ax hände floaten.

ein call preflop in position bringt den großen vorteil, dass wir dadurch

1) den flop sehen
2) wie gegner darauf reagiert
3) wir in position dann alle mittel haben den pot/gegner zu manipulieren
 
Alt
Standard
31-01-2010, 07:32
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
[QUOTE=Egomanie;1361179

fazit: rein die marie oder fold...[/QUOTE]

Nach deiner 3BET ja. CALLEN geht hier nIE NIE NIE NIE NIE