Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10sh - Preflop rein die marie? :)

Alt
Standard
NL10sh - Preflop rein die marie? :) - 31-01-2010, 21:43
(#1)
Benutzerbild von Egomanie
Since: Feb 2009
Posts: 1.441
Da hier im Endeffekt 2 Leute die 1,2 mitgehen und ich noch am Zuge bin, sollte ich hier denke ich auf jedne fall noch was drauflegen, die frage ist nur:
wenn ich jetzt auf 5-6 erhöhe, habe ich doch so wenig behind, dass es besser wäre direkt reinzugehn....zumal ich bei nem flop ohne A oder K arg probleme hätte....ne QQ hätte hier wahrsch. eh gecallt oder vllt. jem. mit AQ.....kurz:

war der move richtig oder eher suboptimal??





 
Alt
Standard
31-01-2010, 21:47
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Wenn du es mathematisch korrekt machen möchtest, 4bet/callst du 2,50$. Auf NL10 musst du das nicht unbedingt balancen. Kommt auf den Gegner drauf an.
 
Alt
Standard
31-01-2010, 21:50
(#3)
Benutzerbild von Egomanie
Since: Feb 2009
Posts: 1.441
??


bitte erklärung warum genau 2,5 korrekt wären??


kommt mir so pussyhaft vor.....hätte eher 3,x gesagt....mind.^^
 
Alt
Standard
. - 31-01-2010, 22:27
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Es geht darum, dass du Kundschaft durch den Shove verlierst. Da du auf 10NL aber keine Bluffs dieser Art machst (machen solltest), brauchst du das nicht immer tun - 4betten auf unter 33% der effektiven Stacks. In diesem Fall würde ich auf 3$ betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter