Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3/6 SH: weak A high multiway

Alt
Standard
3/6 SH: weak A high multiway - 01-02-2010, 13:24
(#1)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
PokerStars Limit Hold'em, $6.00 BB (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises, Button calls, SB calls, 1 fold

Flop: (7 SB) , , (3 players)
SB checks, Hero bets, Button raises, SB calls, Hero calls

Turn: (6.5 BB) (3 players)
SB checks, Hero checks, Button bets, SB calls, Hero calls

River: (9.5 BB) (3 players)
SB checks, Hero checks, Button bets, SB calls, Hero folds

Total pot: $69 (11.5 BB) | Rake: $2

SB ist unknown
Button ist ein komischer Lag mit 42/18/2.4 über 300 Hände scheint aber winning player zu sein.

Mir geht es vor allem um den Turn. Ich vermute mal der Rest der Hand ist Standard.

Normalerweise gebe ich hier am Turn auf, aber Button hat noch ein paar interessante stats:
Fold to Flop Cbet: 40%
Raise Flop Cbet: 48%
Das heisst er called am Flop so gut wie nie und raised auch wohl einigen crap.
 
Alt
Standard
01-02-2010, 16:45
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
BU= Kasperla?

Ansonsten würde ich es preflop entsorgen, wenn jemand der so loose aggro und thinking hinter mir sitzt will ich A3o (vor allem bei der 1:3 struktur) nicht so unbedingt spielen, glaub nicht dass wir damit so viele profitable spots postflop haben


Postflop hab ich allerdings kA, deswegen enthalte ich mich erstmal zu dem thema.
 
Alt
Standard
01-02-2010, 18:06
(#3)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Nach deinem kommentar habe ich mir nochmal gedanken zu preflop gemacht.

Du hast recht, dass viele Leute das wohl preflop folden. A3 ist postflop schwierig zu spielen (wie man an der hand hier sieht ), ich zocke zur Zeit 4handed any A.

Mit der Bemerkung, dass BU ein komischer Lag aber wohl winning player ist habe ich folgendes gemeint:
Von Seinen Stats her (vor allem der Unterschied zwischen vpip und pfr) sieht er wie ein lagfish aus, scheint aber trotzdem winning player zu sein, ist also wohl kein vollidiot. Aber es ist jetzt nicht so dass er der Monstergute Lag wäre vor dem ich respekt habe.

Ich meine ich habe im Januar gefiltert auf 4Handed auch einen vpip von 42 gehabt, aber halt mit einem pfr von 33.

Ich habe nochmal die Session gereplayed um mich besser in die Situation versetzten zu können:

Ich habe eine ganze weile mit dem jetzigen SB HU gezockt. Standard dankbares Opfer, da er zu wenig showdownt und zu wenig valuebettet überrenne ich ihn halt.
BU ist vor 3 Händen gejoined, BB gerade mit der jetzigen Hand. Es gibt also noch keine Tabledynamik und ich weiss nicht wie SB 4handed zockt. Könnte sein dass er ein mittelmäßiger Spieler ist der einfach kein HU kann oder das er generell ein Fish ist.

cliffs: du hast recht, dass man folden kann weil A3 schwer zu zocken ist, ich glaube das es profitablel aber schwierig ist, deswegen will ich das postflop play analysieren.
 
Alt
Standard
01-02-2010, 18:31
(#4)
Benutzerbild von PeterParka
Since: Sep 2008
Posts: 538
Ich bin jetzt auch nicht gerade ne wahnsinns nit, aber ich sehe preflop auch nen klaren fold.
Bei 1:8.5 sieht es für mich der turncall nach nem break even play aus, villeicht minimal +ev. postflop also ziemlicher standard
 
Alt
Standard
01-02-2010, 18:43
(#5)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Ich denke halt auch das der turn sehr eng ist.

Das Problem ist halt das unsere outs halt kaum clean sind:
Wenn wir eines der 3 A treffen schlägt uns noch so einiges, 2 der 4 straßen-outs completen auch einen flush und selbst wenn wir ne gute 2 treffen laufen wir manchmal in 67.
Wenn wir dagegen zur Zeit vorne liegen müssen wir das halbe deck dodgen.

Mein Plan war river bei A und 2d callen und die anderen 2en zu raisen. Und ich glaube auf manchen blank river muss ich mit A high callen wenn BU bettet und SB foldet, oder?
 
Alt
Standard
01-02-2010, 20:32
(#6)
Benutzerbild von -RiverMePIs-
Since: Aug 2008
Posts: 289
fold preflop
turn kann man folden, muss man nicht. gegen SB sind wir vorne, gegen Bu kommt drauf an wie er seine draws 3-h spielt. bei AF2.4 gehe ich aber von aggressiv aus und calle das
 
Alt
Standard
01-02-2010, 21:22
(#7)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
wie oben gesagt, bei der 1:3 structure folde ich pre.

turn ist clos, aber vertretbar imo,v.a. da BU eine große range haben dürfte gegn die wir noch gut improven können.
 
Alt
Standard
02-02-2010, 08:56
(#8)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Auflösung:
BU hat As3d
SB hat Jd6d

Ich habe bei den tatsächlichen Händen im Turn 30% Equity, easy call also . Das ist aber wohl einer der besseren Fälle der theoretischen ranges.


Frage noch zu Preflop: Raised ihr A3o im CO wegen button nicht? Oder generell nicht? Stox book raised ja z.B. A2s+, A5o+ und wird im allgemeinen als etwas zu tight empfunden.
 
Alt
Standard
02-02-2010, 16:56
(#9)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
ich raise A3o allgemein am CO nicht und auf 3/6 erst recht nicht, wegen der blindstruktur