Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Ein paar Hände 9er 3,40$ sit'n'go

Alt
Standard
Ein paar Hände 9er 3,40$ sit'n'go - 03-02-2010, 18:40
(#1)
Benutzerbild von das-marten
Since: Sep 2007
Posts: 39
Da ich insbesondere in den Phasen der Bubble noch Probleme hab, sind hier ein paar Hände meiner letzten Turniere.

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.4 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t7230)
UTG (t1200)
Hero (Button) (t2525)
SB (t2545)

Hero's M: 6.31

Preflop: Hero is Button with 10, 10
1 fold, Hero bets t500, SB raises to t2520 (All-In), 1 fold, Hero calls t2000 (All-In)

Flop: (t5300) 6, 4, 10 (2 players, 2 all-in)

Turn: (t5300) K (2 players, 2 all-in)

River: (t5300) 4 (2 players, 2 all-in)

Total pot: t5300

Der BB war sehr passiv, hat wirklich nur Top-Hände gespielt. Der small Blind war dahingegen ein größeres Problem, einige meiner (zahlreichen) Stealversuche haben funktioniert, zweimal ist er daraufhin sofort All In gegangen, wie in diesem Beispiel. Vielleicht kann hier mal einer was mit icm werkeln, damit ich das auch mal richtig verstehe.

__________________________________________________ ______________

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.4 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t6030)
UTG (t1375)
Hero (Button) (t2325)
SB (t3770)

Hero's M: 5.81

Preflop: Hero is Button with 4, 4
1 fold, Hero bets t500, SB raises to t3745 (All-In), 2 folds

Total pot: t1300

Wenn wir grad dabei sind - sowas war da halt paar mal. Und falls jetzt einer sagt, ich soll gleich open shove oder so'n scheiss, nein! Ob es an den limits liegt, aber ich hab mit genau dieser Variante die besseren Erfahrungen gemacht.

__________________________________________________ ______________

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.4 Tournament, 25/50 Blinds (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t3035)
MP (t2980)
CO (t1235)
Button (t3465)
Hero (SB) (t1030)
BB (t1755)

Hero's M: 13.73

Preflop: Hero is SB with K, A
4 folds, Hero bets t250, BB calls t200

Flop: (t500) 8, Q, 10 (2 players)
Hero bets t780 (All-In), BB calls t780

Turn: (t2060) 10 (2 players, 1 all-in)

River: (t2060) K (2 players, 1 all-in)

Total pot: t2060


Hier ist dann einiges schief gelaufen...


Sind keine brachialen Hände, aber mir ist grad langweilig...
 
Alt
Standard
03-02-2010, 18:50
(#2)
Benutzerbild von NoFixedLimit
Since: Dec 2009
Posts: 110
BronzeStar
3. hand war meiner meinung nach schwachsinn zu pushen.
So hast du ihm gezeigt, dass du den Flop verfehlt hast
 
Alt
Standard
03-02-2010, 20:14
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Hand 1: Pushen

Hand 2: Pushen, du hast immerhin eine Coinflip, wenn er called

Hand 3: Push preflop, am Flop called dich nur ein Treffer
 
Alt
Standard
03-02-2010, 21:26
(#4)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
Hand 1: direkt pushen

Hand 2: it depends. raise/fold ist mist, da wir gaaaaanz viel EV gegen den shorty verlieren. daher entweder direkt shoven oder folden. wobei letzteres bei nem extrem gamblingfreudigen SB sinnvoll wäre. in 98% der fälle sollte man das da reinstellen.

Hand 3: preflop reichen 150 als opener. push am Flop ist dann viel zu hart. wie Fifty sagt zeigst du ihm das du verfehlst. alles was da kommt liegt in seiner range. wenn dein raise preflop kleiner ist kannst du bequem bet/fold spielen.
 
Alt
Standard
03-02-2010, 21:52
(#5)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
3te Hand muss ich nochmal revidieren:

Bei den Blinds natürlich Standardraise preflop und Contibet...wenn er nur called, Turn abwarten und evt. weiterbarreln