Alt
Standard
77 fr 2/4c turn play? - 05-02-2010, 17:47
(#1)
Benutzerbild von flampipaua
Since: Oct 2009
Posts: 115
hi
villain hat folgende stats auf 107 haenden
46/6/0,5
ich dachte mir auf dem flop raiset einfach mal um zu gucken ob er eine 5 haelt, r/f.
egal welche karte jetzt kommt die wird meine hand immer verschlechtern. entweder bekommt er eine strasse oder er haelt ein overpaar. somit kann ich entweder einfach nur runtercallen oder ich setzte am trun noch einfach einen und guck wie er drauf reagiert.
wie haettet ihr gepsielt

PokerStars Limit Hold'em, $0.04 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with 7, 7
UTG calls, 1 fold, MP1 calls, MP2 calls, 1 fold, Button calls, Hero calls, BB checks

Flop: (6 SB) 5, 2, 5 (6 players)
Hero checks, BB checks, UTG bets, 3 folds, Hero raises, 1 fold, UTG calls

Turn: (5 BB) 10 (2 players)
Hero checks, UTG bets, Hero calls

River: (7 BB) A (2 players)
Hero checks, UTG bets, Hero calls

Total pot: $0.36 (9 BB) | Rake: $0.01



edit:
wo ich grade mir die hand nochmal angucke haette auf dem turn und river eigentlich ein bet gemusst. da ich ja sowieso nur runtercallen will und es sehr wahrschinlich ist das er was hat oder nur blufft. da er ja auf dem flop als erster gesetzt hat. somit geht muckt er entweder die karten, raist(denn haette ich gefoldet) oder er callt

Geändert von flampipaua (05-02-2010 um 17:50 Uhr).
 
Alt
Standard
05-02-2010, 18:42
(#2)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
bet flop. mit c/r isolierst du dich nur gg eine bessere Hand.
wenn du geraist wirst easy fold imo.

Rivercall is ne Katastrophe, alle Draws kommen an und selbst ein crazy gespieltes A hat dich jetzt beat.
 
Alt
Standard
05-02-2010, 20:07
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Ich kann weder deine Gedanken noch deine Action verstehen:

Du kannst in einem ungeraisten Multiwaypot als erstes handeln, hältst ein Overpair und checkst. Warum?

Nachdem ein scheinbar loose-passiver Spieler anspielt, raist du ihn. Welche Handrange gibst du ihm? Warum ein Overpair? Welche Straße? Wenn er tatsächlich so loose-passiv ist, warum sollte er einen Draw gegen das ganze Feld agressiv (an-)spielen? Was ist mit einem Flushdraw?

Den Flop musst du, wie schon gesagt, zwingend von vorn anspielen.

Der Turn ist eine Blank zum Board. Kein Draw hat sich verbessert. Es konnten sich nur Spieler verbessern, die eine Preflop gelimpt und auf dem Flop hinterhergecallt haben. Welche Hände siehst du hier als plausibel an?

Falls UTG den Flop auf meinen Einsatz hin nur gecallt hätte, spiele ich den Turn noch einmal von vorn an. Hätte er mich am Flop geraist, check/calle ich diesen Turn.

Der River ist eine richtige "Katastrophe". Sowohl Flush als auch OESD kommen an und jeder passive Ass-Runtercaller haben dich überholt.

Mit Initiative check/calle ich den River, ohne ~ check/folde ich ihn. Wenn UTG so loose-passiv ist, wie es die Stats andeuten, hat er eine oder den vervollständigten Draw.


Gedanken ordnen, Gegner aufmerksam beobachten, auf mögliche Hände setzten (ist natürlich gerade in den Mikros nicht einfach) und entsprechend der Boardentwicklung mit ihren Aktionen abgleichen.
Wieviele Notes hast du dir bisher gemacht?
Wieviele Tische spielst du parallel?
Ich würde an deiner Stelle auch die Stats ausmachen: die bringen dir offensichtlich nicht wirklich was - und auf 2c/4c ist weniger auch manchmal mehr.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
05-02-2010, 20:26
(#4)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
ich geb da meinem Vorposter absolut recht,

Flop ist ne must bet,

und den "donkcheck" am turn kann ich gar nicht nachvollziehen...
 
Alt
Standard
05-02-2010, 20:31
(#5)
Benutzerbild von flampipaua
Since: Oct 2009
Posts: 115
ich spiele zur zeit 4 tisch gleichzeitig
aber wie es hier grade an kritik hagelt. mach ich mir doch grade sorgen ob das nicht vllt doch ehr zu viele tisch sind.
bisher hab ich noch keine einziege notiz gemacht. wird anscheint mal zeit das ich damit anfange.

bei hu beachte ich meistens das board nicht so wenn ich ein paar hab und deswegen hab ich auch runtergecallt.
dadurch das der pot am flop multiway war dachte ich mir das hoechst wahrscheinlich jemand getroffen hat. somit hab ich erstmal nur gecheckt. wenn jemand reingeht reraisen um zu gucken ob er blufft. und dann nur noch runtercallen.


ich denke mal wenn ich die stats anlasse bring mir das schon was, auch wenn ich sie flasch interpretiere, was hier ja der fall war. trotztdem kann man ja aus seinen fehlern lernen

war ganz gut das ich die hand gepostet
und danke fuer die ganze kritik
 
Alt
Standard
05-02-2010, 20:57
(#6)
Benutzerbild von JackXone
Since: Aug 2008
Posts: 137
Zitat:
Zitat von flampipaua Beitrag anzeigen
dadurch das der pot am flop multiway war dachte ich mir das hoechst wahrscheinlich jemand getroffen hat. somit hab ich erstmal nur gecheckt. wenn jemand reingeht reraisen um zu gucken ob er blufft. und dann nur noch runtercallen.
Also du hast ja getroffen, und das nicht schlecht.
Ich denke auf dem Flop ist es am wichtigsten draws bezahlen zu lassen. Da er den Flop nicht ge3bettet hat wird er vermutlich keine 5 haben - Spieler auf dem Limit sind doch recht str8forward.
River ist natürlich super ugly...

Tracker würd ich auch an lassen um dich schon mal dran zu gewöhnen und zu üben, lieber jetzt als auf höheren stakes.
 
Alt
Standard
05-02-2010, 21:45
(#7)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
c/r um zu schaun ob der wo ne bet macht foldet is ne schlechte idee, da nix folden wird
könnt mir da auch keine hand vorstelln wo in 6 gegner von der position aus reinbettet und dann foldet

einfach ne bet und wenn wer raised kannste dir immernoch den turn anschaun und neu entscheiden