Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - KK=OP Riverdonk auf paired Board

Alt
Standard
NL10 - KK=OP Riverdonk auf paired Board - 13-02-2010, 18:21
(#1)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Hallo Leute,

hab heute folgende Hand gespielt.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($10.15) 29/9/1,3 nur 36 Hände
MP ($11.95)
CO ($4.15)
Haihappen77 (Button) ($9.35)
SB ($8.15)
BB ($12)

Preflop: Haihappen77 is Button with ,
UTG calls $0.10, 2 folds, Haihappen77 bets $0.50, 2 folds, UTG calls $0.40

Flop: ($1.15) , , (2 players)
UTG checks, Haihappen77 bets $0.80, UTG calls $0.80

Turn: ($2.75) (2 players)
UTG checks, Haihappen77 checks

River: ($2.75) (2 players)
UTG bets $3, Hero?

Wie findet ihr die Hand gespielt? Bet ich auch den Turn, um von diversen Pockets noch mehr Value zu bekommen? Hab den Turn gecheckt um nicht gereraised zu werden und für Potcontrol. Dann wollt ich den River in jedem Fall callen falls er bettet oder selbst bet/fold spielen, obwohl ich bei nem A aufn River nochmal überlegt hätte. Dann haut er da so eine Overbet raus, ist die für euch ein call? Der Gegner scheint ja trotz der geringen Samplesize eine Tendenz zur Passivität zu haben.

Gruß
 
Alt
Standard
13-02-2010, 20:38
(#2)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Ich valuebette den Turn und checke den River behind.
As played, nachdem du den Turn checkst unter-repräsentierst du deine Hand etwas. Ne normale bet wäre ein easy call. Mit der Potsizebet ist es close. Mach ich je nach Gefühl und Dynamik.
 
Alt
Standard
14-02-2010, 12:29
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
#2 du unterrepräsentierst deine Hand auf dem Board und hast somit m.E. nach am River nen recht klaren call dadurch, dass du den Turn behind checkst.
 
Alt
Standard
14-02-2010, 16:26
(#4)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
#2 du unterrepräsentierst deine Hand auf dem Board und hast somit m.E. nach am River nen recht klaren call dadurch, dass du den Turn behind checkst.
genau das!! er kann hier gut mit any pair oder KQ pot bettem am river und nach dem du so weak gespielt hast hat crowsen recht!
Turn ist klarer Value bet willst du mit Kings keinen Pot aufbauen?
total missplayed die hand
 
Alt
Standard
14-02-2010, 22:49
(#5)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
find die hand gut gespielt, ich würde auch den turn nicht betten, weil ich der gegner schlechtere hände meist weglegen wird, und wenn ich behind checke denkt er dass ich meist overcards hab und bette und ich kann snapcallen.
 
Alt
Standard
15-02-2010, 09:00
(#6)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
danke erstmal,

wie reagiert ihr wenn ihr den Turn bettet und er reraised und was gebt ihr ihm dann? Geht ihr dann broke auf dem board?
 
Alt
Standard
15-02-2010, 12:07
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Ne. Da BET/FOlde ich...
 
Alt
Standard
15-02-2010, 14:03
(#8)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Kein großer Fehler auf dem Board den Turn behind zu checken. Aber bet/fold hat obv mehr value. River ist as played ein snapcall.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
15-02-2010, 21:53
(#9)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
danke.

habs gecallt er zeigt 55.
 
Alt
Standard
15-02-2010, 22:44
(#10)
Benutzerbild von supersonic_h
Since: Sep 2007
Posts: 1.073
gut gespielt. hätte ich auch gemacht.