Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

CCC Bregenz Dealerausbildung

Alt
Standard
CCC Bregenz Dealerausbildung - 15-02-2010, 08:08
(#1)
Benutzerbild von Whitecloud7
Since: Jun 2008
Posts: 318
Hi Ländler,

heute findet im CCC Bregenz eine Pokerdealer Ausbildung statt.

Wer mehr Infos haben will kann unter diese Nummer anrufen: 05574 / 53816

lg




Community Battle Sieger Nov.2009
 
Alt
Standard
15-02-2010, 13:35
(#2)
Benutzerbild von riraBN
Since: Feb 2008
Posts: 340
BronzeStar
Kostet das was?

Also ist für mich eh viel zu weit weg, aber hätte da total Lust drauf.
 
Alt
Standard
Dealer - 15-02-2010, 13:44
(#3)
Benutzerbild von Whitecloud7
Since: Jun 2008
Posts: 318
Du kannst ja mal anrufen sie haben seit heute 9:00 Uhr angefangen die Ausbildung dauert glaub ich 2 Monate.....




Community Battle Sieger Nov.2009

Geändert von Whitecloud7 (16-02-2010 um 07:14 Uhr).
 
Alt
Standard
16-02-2010, 01:36
(#4)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
gibt nur eine begrenzte teilnehmer anzahl.
der kurs kostet 1200 euro,welche jedoch nicht sofort
zu bezahlen sind.
wen man nach dem kurs als pokerdealer im ccc anfängt wird einem
100 monatlich abgezogen und das 12 mal.
fängt man nach abgeschlossener ausbildung,oder bricht frühzeitig ab,jedoch nicht an kostet der kurs nichts.
 
Alt
Standard
26-02-2010, 01:44
(#5)
Benutzerbild von 3wringler3
Since: Apr 2008
Posts: 14
BronzeStar
Wer freiwillig im CCC arbeitet ist eine echt arme Sau!

Ich kenne viele Leute aus der Branche und so gut wie jeder Ex
Concord Dealer sagt im grunde das gleiche! Ausbeutung und Verarsche!

Zum Beispiel müssen die Dealer für jeden Tisch an dem sie Geben
(also 30min Arbeitzeit) 7€ gebühr bezahlen, da kommt es nicht selten vor das die Dealer dabei ein Minus Geschäft machen.

Und ich meine wie bescheuert ist das: Man ist als Dealer im CCC
nur Geringfügig angemeldet, somit spart das Concord da schon Geld
und dann beuten die nicht nur die Spieler mit der viel zu hohen Drop (Rake) Struktur sondern auch noch ihre eigenen Angestellten aus!

Ich kenne nur eine Firma die so einen großen Mitarbeiter verbrauch hat wie McDonalds, und dass ist das CCC.
 
Alt
Standard
05-03-2010, 02:15
(#6)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 3wringler3 Beitrag anzeigen
Wer freiwillig im CCC arbeitet ist eine echt arme Sau!

Ich kenne viele Leute aus der Branche und so gut wie jeder Ex
Concord Dealer sagt im grunde das gleiche! Ausbeutung und Verarsche!

Zum Beispiel müssen die Dealer für jeden Tisch an dem sie Geben
(also 30min Arbeitzeit) 7€ gebühr bezahlen, da kommt es nicht selten vor das die Dealer dabei ein Minus Geschäft machen.

Und ich meine wie bescheuert ist das: Man ist als Dealer im CCC
nur Geringfügig angemeldet, somit spart das Concord da schon Geld
und dann beuten die nicht nur die Spieler mit der viel zu hohen Drop (Rake) Struktur sondern auch noch ihre eigenen Angestellten aus!

Ich kenne nur eine Firma die so einen großen Mitarbeiter verbrauch hat wie McDonalds, und dass ist das CCC.
das mit den 7 eur in der halben stunde stimmt.hinzu kommt noch
das man als dealer einen gast nicht darauf aufmerksam machen darf wen er kein trinkgeld gibt.

trotz allem verdient man insgesamt ziemlich gut,das hat nichts mit der geringfügigen beschäftigung zu tun.man verdient trotzdem einiges das wird halt nur nicht gemeldet,da trinkgeld ja nicht steuerpflichtig ist und ein dealer ja fast nur davon lebt.