Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokerstars sollte sich nach DQS Standards mal zertifizieren lassen

Alt
Standard
Pokerstars sollte sich nach DQS Standards mal zertifizieren lassen - 17-02-2010, 15:57
(#1)
Benutzerbild von EL Pokerci
Since: Aug 2008
Posts: 20
BronzeStar
Um mehr Sicherheit und Transparenz für die pokerspieler bei Pokerstars zu gewährleisten sollte sich wie jedes große Unternehmen mit Millarden Umsätzen von DQS mal zertifizieren lassen. Gilt nur mal als anregung
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:05
(#2)
Benutzerbild von Fritsche86
Since: Mar 2008
Posts: 1.769
Hmm... hast du überhaupt nen Plan wie deren System aussieht??
das de das jetzt einfach mal so in den Raum wirfst?
Was willst denn da an Daten Zertifizieren? Die Ausgehende oder die abgespeicherten Daten die "wahrscheinlich" eh gesichert werden... wenns nen unabhängiges Netz ist wo die Tages oder Wochenbackups gefahren werden, werden die wahrscheinlich eh zertifiziert halt nur nicht nach dem Standard.

Meine Frage an dich ist =>
Wie kannst du die Aussage treffen wenn du deren System gar nicht kennst...
Und wieso denkst du das die keinen Standard haben? ....

PS: Fals du deren System kennst Bütte nen Aufbau via Block (dürfte erstmal reichen)

Danke


Möge fehlerhafte Logik deine Philosophie untergraben!

Geändert von Fritsche86 (17-02-2010 um 16:08 Uhr).
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:09
(#3)
Benutzerbild von EL Pokerci
Since: Aug 2008
Posts: 20
BronzeStar
Hallo DQS zertifiziert das system ganzheitlich nicht nur Technik
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:10
(#4)
Benutzerbild von Mümo
Since: Jul 2009
Posts: 48
Hmm, fraglich ob es was bringt, wenn deine "Anregung" hier im Forum untergeht.

Weiterhin würde mich auch interessieren, wie so eine Zertifizierung abläuft und was mir das an Transparenz und Sicherheit bringt?
Glaubste damit irgendwelche Bots ausschalten zu können, die ja angeblich Leute bestehlen? (siehe dein anderes Forum Post) Wobei dafür die Fakten ja auch extrem dünn bzw. nicht vorhanden waren.

Wie gesagt, mehr Transparenz und Sicherheit, immer her damit, aber erklär halt auch mal wie das gehen soll, damit man sich dafür einsetzen kann.

Grüße
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:13
(#5)
Benutzerbild von EL Pokerci
Since: Aug 2008
Posts: 20
BronzeStar
Alle großen Unternehmen lassen sich zertifizieren warum dann pokersstars nicht. Also kann DQS nicht schlecht sein
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:20
(#6)
Benutzerbild von Fritsche86
Since: Mar 2008
Posts: 1.769
Hmm....

Nochmal ...
Zertifikatsformat X.509 (übernommen von ANSI und ISO)

=> Defakto Standard für Zertifizierungsstellen
Da die sogar so weit ich das sehe für Daten und Packetdienste X.509v3 nutzen ... ist das eh das neuste Format...

Kp sehe nicht durch was du willst ...

Wenn die den Standard einhalten...


Wenn die die Abgelegten Packetdaten wie beschrieben 1 Jahr aufbewahren werden die wahrscheinlich eh
nach EG Signatur-Richtlinie EGSRL 1999/93/EG (mit Neuerungen)


Wie gesagt wenn du dir einfach mal das offengelegte anschaust und mir dann endlich deren Aufbau schreibst kann ich dazu mehr sagen ...

Also Bütte wie oben beschrieben ,... danke


Möge fehlerhafte Logik deine Philosophie untergraben!
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:20
(#7)
Benutzerbild von Mümo
Since: Jul 2009
Posts: 48
Soweit ich weiß, zertifiziert die DQS nach gewissen ISO Normen z.B. Normen, die den Arbeitsschutz betreffen oder Normen für Datensicherung etc.

Eine Zertifizierung würde also Sinn machen, wenn es eine Iso-Norm XYZ geben würde in der festgelegt ist, wie Onlinepokerräume vor Betrug geschützt werden sollen. Mir ist keine Norm in der Richtung bekannt, also was soll DQS dann zertifizieren? Arbeitsschutz, dass die Pokerstars Mitarbeiter kein krummen Rücken kriegen?

Wie sollte also eine Zertifizierung, die für mehr Sicherheit und Transparenz sorgt, deiner Meinung nach ablaufen?
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:29
(#8)
Benutzerbild von A__xxXXxx__A
Since: Feb 2009
Posts: 619
Zitat:
Zitat von EL Pokerci Beitrag anzeigen
Um mehr Sicherheit und Transparenz für die pokerspieler bei Pokerstars zu gewährleisten sollte sich wie jedes große Unternehmen mit Millarden Umsätzen von DQS mal zertifizieren lassen. Gilt nur mal als anregung
Jetzt wird's langsam wirklich lächerlich.
Ich hätte gerne eine Beschreibung - in deinen eigenen Worten - was genau eine DQS-Zertifizierung ist.
Ich behaupte jetzt einfach mal das du hier Dinge "anregst" von denen du keine Ahnung hast.
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:30
(#9)
Benutzerbild von EL Pokerci
Since: Aug 2008
Posts: 20
BronzeStar
DQS zeigt schwachstellen, und stellt Lösungen zur Verfügung.
Auch wenn kein Standard für Pokerräume besteht, kann Pokerstars mit DQS Standards setzen die dann andere erst nachmachen müssen.
Also ist eine Bereicherung für Pokerstars und die Kunden.

DQS zertifiziert das ganze system , vom Mitarbeiter , technik , Management usw.

*Beiträge zusammen geführt* - Bitte in Zukunft die Edit-Funktion nutzen! - Drishh

Geändert von Drishh (17-02-2010 um 16:42 Uhr). Grund: Doppelpost
 
Alt
Standard
17-02-2010, 16:34
(#10)
Benutzerbild von A__xxXXxx__A
Since: Feb 2009
Posts: 619
Zitat:
Zitat von EL Pokerci Beitrag anzeigen
DQS zeigt schwachstellen, und stellt Lösungen zur Verfügung.
Wie ich mir schon dachte...du hast keine Ahnung was eine DQS-Zertifizierung ist.
Tu uns allen einen Gefallen und wende dich an deine örtliche Polizeidienststelle, dort kannst du PS gerne Anzeigen.

Sorry, aber dich kann man nicht ernst nehmen.