Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie definiert Ihr einen fish??

Alt
Standard
Wie definiert Ihr einen fish?? - 22-02-2010, 14:12
(#1)
Benutzerbild von zerobasic
Since: Mar 2009
Posts: 14
BronzeStar
Hallo Leute,

spiele jetzt seit 2 Jahren Poker und habe mich über anfängliche SnG's nun auf CG-SH "spezialisiert". Läuft auch alles gut soweit, da ich nun jedoch solangsam in die limits komme, wo es (für mich zumindest^^) interessant wird - .25/.50 - wird die tableselection ja immer wichtiger. klar sollte man darauf achten, dass möglichst viele fishe am tisch sitzen, aber wie definiert ihr eigentliche einen solchen?

es gibt ja auch verschiedene typen (calling stations etc.) aber welche werte (PFR, VP$IP, WTSD) legt ihr für eure tableselection zugrunde? oder sind das lediglich subjektive eindrücke?? wie gesagt, spiele SH!!

btw: nutze seit kurzem das proggi "TableScan Turbo" und da werden auch fishe angezeigt, aber auch hier sind mir die kriterien nicht so wirklich einleuchtend, denn "Win/Loss" ist bei diesen kleinen samplesizes (200 hände vielleicht) nicht wirklich aussagekräftig...

bin gespannt auf eure antworten!!
 
Alt
Standard
22-02-2010, 14:28
(#2)
Benutzerbild von zerobasic
Since: Mar 2009
Posts: 14
BronzeStar
Zitat entfernt, da Post gelöscht* - Drishh

gut zu wissen... wenn ich wiedermal bock auf dumme antworten hab, schreib ich dir ne PM...

Geändert von Drishh (22-02-2010 um 15:21 Uhr).
 
Alt
Standard
22-02-2010, 14:58
(#3)
Benutzerbild von zerobasic
Since: Mar 2009
Posts: 14
BronzeStar
gut zu wissen, dass man in diesem forum hilfreiche antworten bekommt. schade, hätte mich interessiert, aber wayne. hf noch!!

@ mod: close plZ
 
Alt
Cool
jo - 22-02-2010, 15:04
(#4)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
für mich ist ein fisch
der alles runter callt mit bad hands und mich am river suckt



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
22-02-2010, 15:08
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von zerobasic Beitrag anzeigen
gut zu wissen, dass man in diesem forum hilfreiche antworten bekommt. schade, hätte mich interessiert, aber wayne. hf noch!!

@ mod: close plZ
Jez heule nich gleich.

Am besten sortierst du nach Vpip. Alles über 40 ist immer ein Fish. Andere Sachen sind sekundär und werden erst in speziellen Händen wichtig.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
22-02-2010, 15:25
(#6)
Gelöschter Benutzer
Moin zerobasic,

willkommen im Forum und lass dich nicht von Leuten wie 6zero und polymyxa vorführen, es gibt auch User die dir weiterhelfen werden. Um deine Fragen zu beantworten: Ein Fish in einem NL SH CG ist in der Regel ein Spieler mit sehr großen Leaks(Fehlern) in seinem Spiel. Einige dieser Leaks sind nicht in Statistiken abzulesen, sondern nur durch gute Beobachtungen.

Anhand der Stats lassen sich zumindest einige Fehler anhand der Stats ablesen:
- VP$IP: Ein Spieler mit einem VP$IP >35% hat in der Regel deutliche Schwächen in seiner Handauswahl und spielt demnach zu viele Hände. Die wenigsten Spieler mit einem entsprechend großen VP$IP können diesen profitabel spielen.
- PFR: Ein zu großer PFR lässt auf einen Maniac schliessen, während ein zu kleiner PFR-Wert von einer zu weaken und passiven Spielweise geprägt ist. Optimal ist natürlich eine Kombination zwischen sehr hohem VP$IP und geringem PFR.
- Fold-to-3bet: Viele Spieler haben einen sehr hohen Fold to 3-Bet Wert und lassen sich so exploiten.
- Ein hoher WTS zeugt von einer Callingstation und sollte daher sehr dünn for value gebetted werden. Gerade in Kombination mit einem geringen W$SD Wert kannst du sehr viel Geld gewinnen.

Grundsätzlich sollte man erstmal eine solide Vorstellung von "normalen" Stats von Winning-Playern des Limits haben und dann die Spieler, die von diesen Statistiken abweichen, untersuchen.

Grüße
 
Alt
Standard
22-02-2010, 15:38
(#7)
Benutzerbild von Fritsche86
Since: Mar 2008
Posts: 1.769
Hi also

für mich gibt es keine "Fische" oder Haie...
Es gibt nur Spieler mit anderen Stats... die je nach ihrem Spiel mehr callen oder raisen


Möge fehlerhafte Logik deine Philosophie untergraben!
 
Alt
Standard
22-02-2010, 19:36
(#8)
Benutzerbild von pallepille83
Since: Jan 2009
Posts: 561
wenn im 6max jemand limpt ist er zu 90% nen schwacher spieler.
wenn er den BU openlimpt ist er zu 100% nen schwacher spieler.
Nach solchen Spielern halt ich ausschau, markiere sie und warte auf nen platz neben ihnen
 
Alt
Standard
22-02-2010, 20:03
(#9)
Benutzerbild von zeronic1337
Since: Mar 2008
Posts: 71
Zitat:
Zitat von Fritsche86 Beitrag anzeigen

für mich gibt es keine "Fische" oder Haie...
Es gibt nur Spieler mit anderen Stats...
halt ich für die vernünftigste einstellung
 
Alt
Standard
22-02-2010, 20:15
(#10)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
...ungeduliger und aufmüpfiger Kerl mit Player-Avatar und styler Brille!