Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6,5$ Turbo 77 itm-play

Alt
Standard
6,5$ Turbo 77 itm-play - 25-02-2010, 11:25
(#1)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
Full Tilt No-Limit Hold'em, 6.5 Tournament, 400/800 Blinds (3 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (SB) (t8145)
BB (t1760)
UTG (t3595)

Hero's M: 6.79

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets t2800, Hero ???

euer Rat ist gefragt, wie sieht hier die optimale Line aus?

infos zu UTG: solider regular auf dem Limit. hat die Grundkonzepte definitiv verstanden und weiß was er da macht. nun haben wir 3-Möglichkeiten

1) call
2) push
3) fold

zu 1) imho die schlechteste Variante. entweder Spiel ich um Villians Stack oder garnicht.

zu 2) unsere Hand ist für das Spiel zu dritt sehr stark und wir können uns im Gewinnfall schon den 1st place zu 99,99999999% werten. für einen push sprich auch die raising-size. in den meißten Fällen sind hier keine Aces und Kings zu sehen, da er sich Chips überlässt falls ich pushe und der ultrashorty callt. daher gehe ich in den meißten von nem Flip aus. allerdings sind in seiner range auch noch PP`s von 77 - QQ drin, die so reasonable spielbar wären. insgesamgt sehe ich seine Range hier in etwa so: QQ-77, A8s+, KTs+, QJs, A9o+, KQo wogegen ich ne equity von knapp 46,4% ist. mit den Odds, der chance meinen größten Gegner zu busten und meinem deutlichen Chiplead also pushbar

zu 3)fold ist auch eine sehr gute Option. wenn ich das ganze mit ICM betrachte sind die 7er in meiner unteren calling-range. außerdem gebe ich meine sehr gute position in Turnier auf wenn ich verliere. weiterhin wird der shorty mit ner sehr weiten Handrange den UTG-raiser callen und ich hab ne chance ohne Risiko ins Heads-Up zu kommen und dort meinen Chipvorteil auszuspielen. nachteil eines pushes ist auch, dass wenn ich verliere das Feld wieder näher aneinander bringe und somit wieder vor komplexeren Entscheidungen stehe. daher ist nen fold hier auch vertretbar
 
Alt
Standard
25-02-2010, 13:45
(#2)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Easy push.

Warum sind in seiner Range nur PPs vonn 77 bis QQ ?? Das ist wohl ein Tippfehler oder?



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
25-02-2010, 15:43
(#3)
Benutzerbild von ENigMA313
Since: Jul 2008
Posts: 21
Bei den Blinds ist das ein auf jeden Fall ein push. Selbst wenn du verlieren solltest bist du immer noch in einer guten Position...
 
Alt
Standard
25-02-2010, 16:10
(#4)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
Zitat:
Zitat von Zottlchen Beitrag anzeigen
zu 1) imho die schlechteste Variante. entweder Spiel ich um Villians Stack oder garnicht.

zu 2) unsere Hand ist für das Spiel zu dritt sehr stark und wir können uns im Gewinnfall schon den 1st place zu 99,99999999% werten. für einen push sprich auch die raising-size. in den meißten Fällen sind hier keine Aces und Kings zu sehen, da er sich Chips überlässt falls ich pushe und der ultrashorty callt. daher gehe ich in den meißten von nem Flip aus. allerdings sind in seiner range auch noch PP`s von 77 - QQ drin, die so reasonable spielbar wären. insgesamgt sehe ich seine Range hier in etwa so: QQ-77, A8s+, KTs+, QJs, A9o+, KQo wogegen ich ne equity von knapp 46,4% ist. mit den Odds, der chance meinen größten Gegner zu busten und meinem deutlichen Chiplead also pushbar

zu 3)fold ist auch eine sehr gute Option. wenn ich das ganze mit ICM betrachte sind die 7er in meiner unteren calling-range. außerdem gebe ich meine sehr gute position in Turnier auf wenn ich verliere. weiterhin wird der shorty mit ner sehr weiten Handrange den UTG-raiser callen und ich hab ne chance ohne Risiko ins Heads-Up zu kommen und dort meinen Chipvorteil auszuspielen. nachteil eines pushes ist auch, dass wenn ich verliere das Feld wieder näher aneinander bringe und somit wieder vor komplexeren Entscheidungen stehe. daher ist nen fold hier auch vertretbar

hahahahah tolle Analyse.... call oder push = egal, da das selbe Ergebnis. Es sei den du bist kreative (oder er) und einer von euch schmeißt noch auf dem Flop weg ...lol...

im übrigen hat er ein M von 2,.... Da kannst du dem ne sehr sehr weite range geben irgendwas zwichen 23 und AA wird es wohl sein.... hahahahahha köstlich

77 sind hier nuts
 
Alt
Standard
25-02-2010, 16:40
(#5)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Das ganze ist ein super klarer Push. Die Möglichkeit ihn hier vom Tisch zu nehmen, solltest du aufkeinenfall missen.
Was ich jedoch nur ein wenig komisch finde, dass er hier preflop mit seinem kleinen Stack ein Raise auf 3,5BB macht.
Hat er das schon häufiger gemacht? Standardmove? Oder macht er das nur mit hohen Pockets? Wenn du dieses beobachtet hast, kannst du die Hand natürlich folden.
Sonst aber ein glasklarer push.
 
Alt
Standard
25-02-2010, 16:57
(#6)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
Zitat:
Zitat von Zottlchen Beitrag anzeigen
zu 3)fold ist auch eine sehr gute Option. wenn ich das ganze mit ICM betrachte sind die 7er in meiner unteren calling-range.
keine Ahnung wie du darauf kommst, wenn du einen ICM Analyse machst z.B. SnG Wizzard dann sagt er dir das du 36,3 % in genau der von dir beschriebenen Situation pushen solltest... das beinhaltet alle PP bis 22!!! und Kartenkombinationen bis T9s....
 
Alt
Standard
25-02-2010, 17:22
(#7)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
insta-pump-fist-big-smile-snap-push


Zitat:
Zitat von Miles45 Beitrag anzeigen
... Es sei den du bist kreative (oder er) und einer von euch schmeißt noch auf dem Flop weg ...lol...
THIS *rofl
 
Alt
Cool
jo - 25-02-2010, 17:54
(#8)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
da gibt es nichts zu überlegen glarer push



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
25-02-2010, 18:20
(#9)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
erstmal danke für die rege Anteilnahme.
im Spiel selber fand ich den push auch klar, abls ich dann aber ne review gemacht hab zweifelte ich nen bischen. seine range mit der er da openraised und sich comitted seh ich hier als recht tight an, da er an mir als Chipleader vorbei muss.
wenn ich ihm so 10 bis 15% gebe fängt meine overpushing range bei 77/AQ/AJs bzw. 55/AT an.

@krendipont
ich glaub du hast da was falsch gelesen, ich hab nie erwähnt das er da nur 77 - QQ raised.

@Miles
er kann da eben nicht so viel pushen weil sein M von 2 noch gut gegen den shorty mit 2BB ist und ich wohl mit ner weiten Handrage den BB angreife
und wegen dem kreativ sein, glaub mal was es auf den limits alles gibt.
achja, meine ICM Analyse steht oben

@Dölli
soweit ich das sehe interessiert es hier nicht auf wieviel BB`s er raised. viel interessanter ist, dass er sich chips behind lässt. daraus schließe ich, dass er kein Monster hat. falls ich overpushe und der BB callt muss bzw. kann er da quasi alles wegfolden.
 
Alt
Standard
26-02-2010, 18:00
(#10)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
Zitat:
Zitat von Zottlchen Beitrag anzeigen

@Dölli
soweit ich das sehe interessiert es hier nicht auf wieviel BB`s er raised. viel interessanter ist, dass er sich chips behind lässt. daraus schließe ich, dass er kein Monster hat. falls ich overpushe und der BB callt muss bzw. kann er da quasi alles wegfolden.
was will er mit den 700 chips danach anstellen?