Alt
Standard
NL50 ka was des war - 25-02-2010, 13:27
(#1)
Benutzerbild von dNLnized
Since: Feb 2009
Posts: 1.335
No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - Hold'em Manager Hand Converter from HandHistoryConverter.com

MP ($30)
CO ($15.40)
Hero (Button) ($75.70)
SB ($50)
BB ($29.25)
UTG ($50) 37/32/1.8 43 Hands

Preflop: Hero is Button with ,
UTG bets $2, 2 folds, Hero calls $2, 2 folds

Flop: ($5.25) , , (2 players)
UTG bets $2, Hero calls $2

Turn: ($9.25) (2 players)
UTG checks, Hero bets $5.50, UTG raises $15, Hero folds

Total pot: $20.25

Was macht ihr am Turn?


Ich wünschte ich würde wissen wie man Poker stove bedient.
 
Alt
Standard
25-02-2010, 13:57
(#2)
Benutzerbild von achiles79
Since: Mar 2008
Posts: 1.497
Das ist einer dieser spots wo ich evtl. den villian auszahle, seine line macht wirklich kein sinn, sollte er AK oder besser haben, müsste er eig schon höher cb um einen größeren pot aufzubauen, entweder hat er hier ein monster oder air, ich vermute zweiteres.


The Downswingers - Sieger Teambattle Feb, März,Juni,Sept u. Dez.09
Feb, Juli und August 2010
KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
25-02-2010, 15:52
(#3)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Du hast halt TPGK, 3 Streets for Value gibt es selten von einem mitdenkendem Spieler. Der einzige Grund für eine Bet am Turn ist wohl Value von und Protection gegen Flushdraws.

Sets bzw. Full Houses gibt es selten auf dem Board, liegen aber sicher in Villains Range. Die einzig andere sinnvolle C/R Hand wäre dann wohl ein (aufgegabelter) Flushdraw, den er nicht 2nd barreln will, weil ein A high Board eher blöd zum 2nd barreln ist und er mit einem C/R eine recht starke Range repräsentiert.

Außerdem könnte er denken, dass du viele Hände am Turn bettest, einen großen Teil deiner betting Range aber B/F spielst. Kommt natürlich drauf an, ob es History zwischen euch gibt, auf welchem Lvl er denkt und wie er welche Hände postflop spielt. Eventuell neigt er auch dazu Top Pair Hände zu Overpacen oder er deutet deine 1/2 Pot Bet als Schwäche. Andersrum kann es aber auch so sein, dass er in dem Spot nur Hände C/R spielt, die dich crushed haben. Kann man aber alles nach 43 Händen sicher noch nicht sagen.

Imo sollte man nicht den Turn betten, wenn man auf ein Raise folden will und die C/R Range des Gegners nicht genau definieren kann. Einem 37/32 traue ich da ein paar moves zu und deine Hand ist zu stark, um sie in einen Bluff zu turnen.

Wenn du dagegen weißt, dass der Gegner in dem Spot nur Hände C/R spielt, die dich crushed haben, finde ich B/F völlig ok.



As played ist es entweder Call Turn, Call River, 3Bet Turn oder so wie du gespielt hast Bet/Fold Turn. Welche Line du wählst hängt stark davon ab, wie oft du dem Gegner hier einen Bluff gibst. Wenn du denkst er hat oft pure Bluffs ist runtercallen gut, gibst du ihm oft einen Semibluff, würde ich den Turn shoven. Wenn du glaubst, dass er da immer die nuts hat ist es natürlich ein easy Fold.
 
Alt
Standard
25-02-2010, 16:49
(#4)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
mit AK würde die sache schon deutlich einfach aussehen. genau der grund weswegen man AQ gegen eine utg raising range nicht callen sollte.
trotzdem: villain hält hier entweder die nuts, oder air.
wenn ich der utg raiser gewesen wär und villain würde mich raisen dann würde ich ihn runtercallen als bluffcatcher. allerdings war villain hier utg raiser und kann locker halt AK halten und deshalb fold ichs glaub ich.
 
Alt
Standard
. - 25-02-2010, 16:54
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Je nach Image des Gegners würde ich hier callen und den River auch. Vlt denk ich nochmal bei einem Spade River nach, aber Villain ist hier ja sehr stark auf einen Bluff oder die Vollnuts zu setzen. Preflop würde ich gerade so einen Villain immer 3betten für Value.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
25-02-2010, 23:31
(#6)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Das er loose opened heißt nicht, dass er loose 3bets callt. Vorallem nicht in UTG oop
 
Alt
Standard
26-02-2010, 03:13
(#7)
Benutzerbild von freemot
Since: Jan 2009
Posts: 223
Zitat:
Das er loose opened heißt nicht, dass er loose 3bets callt. Vorallem nicht in UTG oop
Wo ist der 3Bet-Call vom UTG-Opener? Hero muss überlegen, ob er callt.

Zitat:
Was macht ihr am Turn?
Call. Er spielt so auch TT+ oder einen Draw. Für 4Bet wäre es mir zu marginal, obgleich AK limp bei einem 37/32er fast undenkbar ist. Bleiben A8s oder 88.
 
Alt
Standard
26-02-2010, 13:20
(#8)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Preflop würde ich gerade so einen Villain immer 3betten für Value.
Zitat:
Zitat von Bus bauen Beitrag anzeigen
Das er loose opened heißt nicht, dass er loose 3bets callt. Vorallem nicht in UTG oop

Zitat:
Zitat von freemot Beitrag anzeigen
Wo ist der 3Bet-Call vom UTG-Opener? Hero muss überlegen, ob er callt.
---
 
Alt
Standard
. - 26-02-2010, 15:04
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von Bus bauen Beitrag anzeigen
Das er loose opened heißt nicht, dass er loose 3bets callt. Vorallem nicht in UTG oop
Darüber wissen wir nichts. Reads muss man erstmal sammeln



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter