Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Poker ein Spiel oder Arbeitsplatz?

Alt
Post
Poker ein Spiel oder Arbeitsplatz? - 04-03-2010, 07:02
(#1)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
Hallo Gemeinde,

nachdem ich eine kreative Pokerpause eingelegt hatte, wollte ich mal wieder ein wenig CG spielen. Also Software gestartet, was eingecasht und los.#

Es gab mal Zeiten in denen der Plr/Flop gerne mal, grade morgends um 06:00Uhr > 20% war. Jetzt muß ich feststellen das er kaum mehr die 19% Grenze überschreitet.
Das man Onlinepoker nicht mit Livepoker vergleichen kann ist mir klar, aber mir scheint es so das atm nur noch Leute am Tisch sitzen die "wissen was sie machen" ... sprich Multitablen und nur ihre guten Spots abwarten.

Ich gehe ziemlich oft Livepokern und setze mich gerne mal an einen 1€/1€ Tisch. Es werden viele Hände gespielt ... und das ganze macht auch recht viel Phun, da man viel Action bekommt.

Wenn ich mich online mit 100$ an einen NL100 Tisch setze um einfach nur ein wenig zu spielen, penn ich fast ein. Es sitzen dort wirklich nur noch Regulars am Tisch und es kommt so gut wie keine Action

Gibt es eigentlich Onlinepokerplattformen wo man noch "spielen" kann? Oder ist das Onlinepokern nur noch ein Arbeitsplatz für arbeitslose, Schüler und Studenten

lg
Andreas

Geändert von parciphal (04-03-2010 um 07:49 Uhr).
 
Alt
Standard
04-03-2010, 12:34
(#2)
Benutzerbild von parciphal
Since: May 2008
Posts: 811
*hust* ... ich wollte jetzt wirklich keinen angreifen. Denke mal das hier bei Intelli die meisten Multigrinder bzw. Regulars, sind. Nochmal Glückwunsch an Picasso zum erreichen des SNE

Normalarbeitenden Menschen mit einem Reallife ist es leider nicht vergönnt gutes Geld mit Onlinepoker per Massgrinden zu verdienen außer man spielt die höheren Limits und hat eine entsprechende BR.

Worauf ich aber eher hinaus möchte ist das es auch schwerer wird, da es immer mehr Regulars gibt. Das sieht man ja gut an den PLR/FLOP Werten.
Wenn man bei NL100+ schaut gehen die Werte kaum über 10%.

Das ist der Grund warum ich mir die Frage stelle ob es noch andere Plattformen gibt wo man nicht multitablen kann like PS .... und wo noch die Spieler OHNE Hilfsmittel (PT, HM...etc) spielen damit man mal auf "einem" Tisch ein paar nette Stündchen verbringen kann

lg
Andreas
 
Alt
Standard
04-03-2010, 12:46
(#3)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
also ich habs mir nich nehmen lassen ma deine aussage zu überprüfen..uf nl 100 fullring finde ich um diese uhrzeit,wo relativ weng player online sind tables bis 40%...eine vielzahl zwischen 20-30%..will garnich wissen wie es abend aussieht


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
05-03-2010, 02:34
(#4)
Benutzerbild von -RiverMePIs-
Since: Aug 2008
Posts: 289
was meinst du mit "spielen". spiel doch einfach dein spiel, kann dir doch egal sein ob der gegner viel action macht oder nicht. alternativ würde ich dir FL holdem empfehlen, das imo actionreicher als NL ist


Bei Interesse an private Coaching Stunden (FL bis 3/6) kontaktiert mich einfach per PM