Alt
Standard
100 KTs Blindbattle - 04-03-2010, 12:42
(#1)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
No-Limit Hold'em, $1.00 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($216.85)
UTG ($62.25)
UTG+1 ($133)
MP1 ($35)
MP2 ($83.90)
MP3 ($56.35)
CO ($101.90)
Button ($51.80)
Hero (SB) ($141.40)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, CO bets $3, 1 fold, Hero raises $11, 1 fold, CO calls $8

Flop: ($23) , , (2 players)
Hero bets $12, CO calls $12

Turn: ($47) (2 players)
Hero checks, CO bets $27, Hero raises $118.40 (All-In), 1 fold

Total pot: $101

villain: 18/15/3 uf 700 hände

guter spot zum bluffraise? ich muss gestehen ich war etwas angetiltet, aber die frage ist ob sich so ein spot anbietet, weil der typ ja praktisch nur mit ner Q und eventuell ner 9 weiterspielen kann, was so gut wie nie der fall ist.
lohnt sich das bei dem deadmoney im pot? außerdem hab ich ja noch einen straightflush out

normale second barrel wäre besser gewesen oder?
 
Alt
Standard
04-03-2010, 13:50
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich find deine Line gut.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
04-03-2010, 17:09
(#3)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Du kannst aber nur Qx reppen.
 
Alt
Standard
04-03-2010, 17:38
(#4)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Normale 2nd Barrel ist halt gut, wenn du weißt, dass er viel floated aber am Turn gegen Aggression aufgibt. Normalerweise ist die Karte für eine 2nd Barrel eher ungeeignet, weil sich am Board nichts ändert.

Wenn du weißt, dass er gegen Schwäche fast immer betted, ist deine Line ganz ok, weil er nur mit einem kleinen Teil seiner Range callen kann.