Alt
Standard
Odds und Outs - 01-01-2008, 13:07
(#1)
Benutzerbild von Kilian87
Since: Oct 2007
Posts: 18
Berechnet ihr eure Odds und Outs per Kopf oder mit einem Tool. Gerade bei PLO ist dies sehr wichtig,vorallem auch die sicheren Outs herrauszufiltern. Beim Onlinepoker bleibt einem wie ich finde recht wenig Zeit sich soviele Gedanken am Flop zu machen. Gibt es vielleicht irgendeine Tabelle, die einem Helfen könnte?
 
Alt
Standard
01-01-2008, 14:47
(#2)
Benutzerbild von Locquo
Since: Sep 2007
Posts: 317
bei mir ists bislang eher ne grobe schätzung, und sone tabelle wär in der tat nicht schlecht .... bei meinen bisherigen spielen, hatte ich häufig das gefühl, dass die meisten gegner fast nur ihre odds berechnen ... was dann gut für mich war
 
Alt
Standard
05-01-2008, 14:59
(#3)
Benutzerbild von Kilian87
Since: Oct 2007
Posts: 18
keine antworten?
 
Alt
Standard
05-01-2008, 16:11
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Kilian87 Beitrag anzeigen
keine antworten?
Doch, eine kam ja schon. Welche Karte gibst Du denn so dem Gegner, damit Du die Outs bestimmen kannst? Was ist mit den Gegenouts bzw. Killouts, den eigenen und denen des Gegners?

Also, ich machs nach Gefühl, später werden bestimmte Hände mit PokerTracker Omaha nachbearbeitet.

Es gibt für diese Kalkulation aber auch sicherlich Webangebote, einfach mal gogeln.
 
Alt
Standard
05-01-2008, 16:18
(#5)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Das Zählen und Discounten der Odds nimmt der - so weit ich weiß - keine Software ab, da musst Du eigenes Hirnschmalz einsetzen.

Was die konkreten Odds betrifft, sind die ähnlich wie in Hold'em, nur halt 2-4% besser (da Du schon zwei Karten mehr kennst).

Eine Pot-Odds-Tabelle gibt es zB. in Super System 2, du kannst Dir aber relativ einfach eine eigene mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Deiner Wahl erstellen.
 
Alt
Question
06-01-2008, 15:50
(#6)
Benutzerbild von Metaph
Since: Sep 2007
Posts: 121
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Eine Pot-Odds-Tabelle gibt es zB. in Super System 2, du kannst Dir aber relativ einfach eine eigene mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Deiner Wahl erstellen.
Mhh, aber wirklich nur relativ... du hast nicht zufälliger Weise eins (schon erstellt)?
 
Alt
Standard
02-03-2008, 21:52
(#7)
Benutzerbild von L0rD Ph0eNiX
Since: Aug 2007
Posts: 115
mal ernsthaft das odds und out gerechne is genau gleich , wobei du auch öfter mal ein full house mit einrechnen kannst weil das ja deutlich öfter vorkommt, sonst ganzklar top pair = 0 value und high card meistens erst recht.
durchschnittliche gewinn hand dürfte hier ein drilling sein. bei nlh ist es ja bekanntlich 2 pair.

aber ansonsten kopf einschalten, odds und outs kallkulieren und nach 2 wochen kansnt das in und auswendig.

gl
 
Alt
Standard
12-05-2008, 12:20
(#8)
Benutzerbild von f4iN
Since: Feb 2008
Posts: 11
wenn man multitabelt ist das nicht machbar, aber du musst nur, wie ich finde die outs für flush, straight und beides im Kopf haben, das reicht meiner Meinung nach, wobei viele bei Omaha gar nicht über odds und outs nachdenken, weil es ein sehr drawlastiges spiel ist