Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Manueller Import beim PT3

Alt
Standard
Manueller Import beim PT3 - 12-03-2010, 18:38
(#1)
Benutzerbild von zuckerjunkie
Since: Mar 2010
Posts: 15
Ich hab ein Problem mit dem manuellen Import von Händen, obwohl die zu importierende Datei nur 4 Hände beinhaltet, dauert es Stunden ohne das etwas passiert. Die Festplatte ist nur so am rattern aber es kommt kein Ergebnis zu stande. Genau das selbe passiert beim Automatischen Import, wenn noch alte Hände in der PokerstarsHandHistory sind. Lösche ich diese geht es. Hat jemand den ein oder anderen Tip für mich.

Dirk aka Zuckerjunkie
 
Alt
Standard
13-03-2010, 22:32
(#2)
Benutzerbild von Engin80
Since: Jan 2010
Posts: 30
Es kann sein, dass der HH-Parser versagt. Der von PT soll ganz gut sein, der Elephant dagegen leidet hier.

Schwer zu sagen, 4 Hände?! - Wo ist das Problem, einfach importieren, ggf. warten.

Kannst ja mal die Datei anlegen, dann schau ich rein...
 
Alt
Standard
14-03-2010, 12:22
(#3)
Benutzerbild von Seawood1986
Since: Jul 2008
Posts: 1.044
Bringt er denn ne Fehlermeldung beim Import oder importiert er einfach gar nicht?

Ohne Fehlermeldung: Könnte es nen Duplikat sein und ich hab mal gelesen, dass manche PT bei Duplikaten einfach abschmieren und mann nichts dagegen tun kann, außer sie halt nicht mehr zu importieren

Ansonsten wär die Fehlermeldung mal interessant.
 
Alt
Standard
14-03-2010, 23:57
(#4)
Benutzerbild von zuckerjunkie
Since: Mar 2010
Posts: 15
Nee ne fehlermeldung gibs nich, es werden nur permanent 10MB große dateien im Postgres-Ordner angelegt. Hatte noch 12stunden 36GB Davon. Denke das mit dem abschmieren ist wohl die warscheinlichste Sache, war vieleicht doch nen Duplikat dabei. Jetzt hab ich aber nen neues Problem, nachdem ich jetzt knapp über 3k Hände zusammen habe, will PT3 den history Ordner nicht mehr aktzeptieren. Siehe Bild.
Ka was das nun wieder ist. Dadurch geht natürlich auch kein Auto import und kein Hud.
 
Alt
Standard
15-03-2010, 16:03
(#5)
Benutzerbild von Seawood1986
Since: Jul 2008
Posts: 1.044
Jo, Problem is bekannt.

In dem Ordner speichert er keine Handhistory. Er legt in dem Ordner einen Unterordner mit deinem Spielernamen an und den sollteste bei PT angeben, sonst macht er nichts, weil er anders als im Manuel-Import keine "subdirectories included".

Ansonsten einfach nen neuen Ordner anlegen und da mal gucken.
Ich hoffe, dass es dein Problem lösen kann.
 
Alt
Standard
15-03-2010, 19:25
(#6)
Benutzerbild von zuckerjunkie
Since: Mar 2010
Posts: 15
Daran liegts auch net, es steht immer in Rot dabei das Pokerstars nich configuriert ist die hände zu speichern, obwohl es das ist, sie werden ja gespeichert nur pokertracker begreift das net ^^
 
Alt
Standard
15-03-2010, 20:10
(#7)
Benutzerbild von Kireage2
Since: Jul 2008
Posts: 161
hab nen ähnliches problem. sobald ich eine in der datenbank bereits vorhandene hand einlesen will, macht PT nichts mehr. leider weis ich auch nicht wo da das problem ist. vll hilft pt3 neu installieren, oder ganz und gar das system neumachen.

zum zweiten: ich hab die anzeige bei FullTilt, da erfasst er auch net das FT die hände abspeichert. jedoch liest er trotzdem die hände ein, komisch komisch

Geändert von Kireage2 (15-03-2010 um 20:13 Uhr).
 
Alt
Standard
16-03-2010, 10:25
(#8)
Benutzerbild von MD Shields
Since: Jun 2009
Posts: 53
Zitat:
Zitat von Kireage2 Beitrag anzeigen
hab nen ähnliches problem. sobald ich eine in der datenbank bereits vorhandene hand einlesen will, macht PT nichts mehr. leider weis ich auch nicht wo da das problem ist. vll hilft pt3 neu installieren, oder ganz und gar das system neumachen.

zum zweiten: ich hab die anzeige bei FullTilt, da erfasst er auch net das FT die hände abspeichert. jedoch liest er trotzdem die hände ein, komisch komisch
bei Fulltilt hab ich das problem auch, jedoch funktioniert alles einwandfrei und hände werden importiert.

@ Topic Poster: Warscheinlich ist das völliger blödsinn (mit an sicherheit grenzender warscheinlichkeit sogar) aber ich bin mit Ä Ö Ü immer ein bisschen skeptisch und würde versuchen diese in jeglichen programm anweisungen zu vermeiden.