Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

109$ bereits itm - flopspiel

Alt
Standard
109$ bereits itm - flopspiel - 12-03-2010, 18:47
(#1)
Benutzerbild von N_Friedrich
Since: Feb 2008
Posts: 1.222
hi leute, ich bin gerade sehr arg angefrustet, weil ich ein paar hände später aa bekam, und schön für nen 70k pot all in spiel, gegner hat siebener und turnt quads, ABER das soll kein rumgeweine werden, sondern es geht um folgende hand:



also, utg raise is ein ziemlich aktiver, er hat direkt an der bubble, als ich als big stack sehr aktiv war, mein all in mit aq gcallt und hatte 15bbs´, ich hatte a9, leider gewann er ^^. in diesem fall also utg raise, und flat von utg+1 - ich schätze beide als aktiv ein, und gebe ihnen eine recht weiter range. qj eignet sich hier pre imo zum flatten und der pot wird ja nun auch riesig. der flop is mal ultratough - aber bei dem geld, was schon drin is, gebe ich vollgas - nun, ich kjönnte zwar gegen flush oder straigh odeer set laufen - aber ich schätze die gefahr als nich allzu hoch, wie seht ihr das? wie spielt ihr den flop? ich dachte auch drüber nach evtl. direkt all in zu gehen, und ehrlich gesagt, ich hab mir nich überlegt, was ich tun würde, wenn utg+1 all in gegangen wär - wohl fold, oder? naja gebt mal euren senf dazu, ich rege mich halt noch weiter auf, weil ich endlich mal bei nem 109er hätte weitkommen können, aber hat nicht sein sollen


"4 1/2 Monate jetzt, und bin ich so massiv unter ev, ich will auch mal was n_friedrichen...."(mongool5)

[Blog] MTTs are rigged !
 
Alt
Standard
12-03-2010, 18:57
(#2)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
preflop: flat ist ok

flop: gegen utg bist du eigentlich drin deshlab raise ich so auf 9999
falls utg+1 action macht hat er dann den flush oder nen set und wir könenn noich folden bei nem 18k raise fällt es schwer für so ein bisschen zu folden bei einem monsterpot.
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:18
(#3)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
raise auf 10k ist zum protecten zu wenig imo.
wirklich ein schwieriger spot um die richtige raise größe zu finden, um danach gegen UTG+1 noch folden zu können. die frage ist mit welcher hand UTG+1 die bet von UTG am flop nur callt, die dann auf unser raise all in pushen soll. ein set müsste er eigentlich schon gegen UTG raisen und den gefloppten flush hat er einfach super selten.
von daher gefällt mir die line von n_friedrich, weil wir einfach gegen UTG+1 meistens vorne liegen

Geändert von AreA cC (12-03-2010 um 19:21 Uhr).
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:25
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
wir stellen utg mit raise eh vor push/fold
eigentlich ist das mit utg+1 aber wayne, weil es wirklich selten ist ich habe es nur einbezogen, weil sonst eh alles standard ist
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:43
(#5)
Benutzerbild von N_Friedrich
Since: Feb 2008
Posts: 1.222
Zitat:
Zitat von lissi stinkt Beitrag anzeigen
weil sonst eh alles standard ist
ich hab die hand eh nur reingestellt, um rumzuweinen :d

nee, der grund is eigentlich, weil tilllaterm meinte bei skype, dass ich die hand overplayed hab und er aufm flop geflattet hätt und aufm turn gefoldet - was sagt ihr dazu? ich finds nich so doll, um ehrlich zu sein...


"4 1/2 Monate jetzt, und bin ich so massiv unter ev, ich will auch mal was n_friedrichen...."(mongool5)

[Blog] MTTs are rigged !
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:48
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von N_Friedrich Beitrag anzeigen
ich hab die hand eh nur reingestellt, um rumzuweinen :d

nee, der grund is eigentlich, weil tilllaterm meinte bei skype, dass ich die hand overplayed hab und er aufm flop geflattet hätt und aufm turn gefoldet - was sagt ihr dazu? ich finds nich so doll, um ehrlich zu sein...

ich auch net

btw war ersteres eh obv., aber passiert mir auch oft
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:59
(#7)
Benutzerbild von elle89
Since: Sep 2007
Posts: 1.304
BronzeStar
ich geh da auch auffem flop broke - Kopf hoch Nic!
 
Alt
Standard
27-03-2010, 12:05
(#8)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
also ich hätte es pre gefoldet aus folgenden gründen:

- wenn du denkst, dass du gg die open-range gut performst, dann is es eigtl nen guter squeeze-spot. aber fürn squeeze is deine posi zu schlecht, hinter dir kommen noch zu viele spieler imo, die mit ner starken hand aufwachen können und gerade gg den SB kannst du auf nen 4bet-push nicht mehr folden. und du willst ja eigtl gg utg hu kommen. die stack-sizes sind halt grenzwertig fürn squeeze, ich brauch da gute reads (weak-tight) auf die spieler hinter mir.
- die stackgrössen. effektiv sind hier ~40BB im spiel, mir fehlen da die implieds um so ne hand zu flatten. von den reverse implieds sprech ich hier noch gar nicht.
- ein overcall macht den pot schon sehr gross und es wird sehr schwer, auf nem flop den du hittest noch nen fold zu finden
- ein overcall läd die spieler hinter dir ebenfalls zum callen ein, womit der pot noch grösser wird und die entscheidungen auf dem flop nicht einfacher
- ein overcall läd die spieler hinter dir zum squeezen ein, womit du einfach so 2BB verschenkst.
- was würdest du z.B. auf nem flop AJx, JTx oder J82 machen? gehst du da broke nach deinem call pre?
- wie spielst du small pockets an der stelle, z.B. 33-77?

für einen call pre spricht:
- die gute multiway-spielbarkeit deiner hand, das ist aber imo auch schon alles.

as played geh ich auf dem flop obv broke gg utg. was willstn noch hitten? meine raisegrösse aufm flop wäre aber auch wie lissistinkt schon schreibt niedriger, um gg heavy action noch n fold finden zu können.

ich flatte das nur aufm Bu wg bester absoluter posi aufm flop (dann kann man imo auch den flop nur flatten - aber auf dem turn kann man imo trotzdem nur schwer n fold finden) und aus den blinds wg diskont und guter relativer posi zum initial raiser.
der CO und die stacksizes sind mir für n flat da zu schlecht.

der commemnt von tilllaterm ist obv ergebnisorientiert.

just my 2 cents.

Geändert von BelaLany (27-03-2010 um 12:13 Uhr).
 
Alt
Standard
31-03-2010, 02:05
(#9)
Benutzerbild von N_Friedrich
Since: Feb 2008
Posts: 1.222
so, jetzt hab ich muße, um auf deinen post einzugehen, weil ich gerade auch keinen bock hab, an meiner hausarbeit weiterzuschreiben, die morgen fertig sein muss, aber interessiert ja keinen ^^

Zitat:
Zitat von BelaLany Beitrag anzeigen
also ich hätte es pre gefoldet aus folgenden gründen:

- wenn du denkst, dass du gg die open-range gut performst, dann is es eigtl nen guter squeeze-spot.
du lieferst die antwort selber: posi zu schlecht, wobei ich sagen muss, dass ich hier tatsächlich überlegt hab, zu squeezen, war mir dann aber am ende doch ne nummer zu heikel...

Zitat:
die stack-sizes sind halt grenzwertig fürn squeeze, ich brauch da gute reads (weak-tight) auf die spieler hinter mir.
da gebe ich dir halb recht: stacksize für nen squeeze grenzwertig; ok. aber:

ich habe es nicht mehr ganz im kopf, aber die beiden utg spieler waren auch jeden fall ziemlich lose und nicht weak-tight, finde btw. gerade nen squeeze gegen weaktighte spieler hier ziemlich schlecht, weil weaktighte spieler, wenn sie utg raisen, schon ne sehr sehr starke hand haben und falls einer meine 3bet callt (würd oft mit ner hand passieren, die mich dominiert), dann kanns sehr sehr teuern werden, wenn ich treffe...

nun, die spieler waren aber nicht weaktight ^^ (wie man btw an kjs utg raise sieht) und ich entscheide mich für einen call, weil:


Zitat:
für einen call pre spricht:
- die gute multiway-spielbarkeit deiner hand, das ist aber imo auch schon alles.
+ dass die beiden spieler lose agieren und ich posi habe und ich mich als gut genug sehe, einen flop gegen die profitabel zu spiel, was letzten endes auch passiert is...


Zitat:
- was würdest du z.B. auf nem flop AJx, JTx oder J82 machen? gehst du da broke nach deinem call pre?
- wie spielst du small pockets an der stelle, z.B. 33-77?
ajx würd ich je nach action folden, jtx aufm flop nur bei massiger action, würde wohl gegen kj hier einige chips verlieren... 33-77 is ne gute frage, kann ich nich sofort beantworten, tendiere hier aber auch zu call, um dann das set zu treffen, oder postflop mit nem trockenen board den pot auch so zu gewinnen


"4 1/2 Monate jetzt, und bin ich so massiv unter ev, ich will auch mal was n_friedrichen...."(mongool5)

[Blog] MTTs are rigged !
 
Alt
Standard
31-03-2010, 04:01
(#10)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
ich glaub, du hast mich falsch verstanden . finde hier n squeeze auch nicht gut, und ich schrub
Zitat:
Zitat von BelaLany Beitrag anzeigen
ich brauch da gute reads (weak-tight) auf die spieler hinter mir.
damit meine ich Bu,SB und BB.
gg weak-tighte utg-opener und flatter halt ich n squeeze auch für schlecht

Zitat:
Zitat von N_Friedrich Beitrag anzeigen
33-77 is ne gute frage
ja, ne? find ich auch