Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KTs im BvB mit "nettem" Turn

Alt
Standard
KTs im BvB mit "nettem" Turn - 12-03-2010, 19:19
(#1)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($26.70)
CO ($13.20)
Button ($23.70)
Hero (SB) ($25.25)
BB ($28.35) (16/14/2,2) 3betPre: 2,8
UTG ($25)
UTG+1 ($15)
MP1 ($25.75)

Preflop: Hero is SB with ,
6 folds, Hero bets $0.85, BB calls $0.60

Flop: ($1.70) , , (2 players)
Hero bets $1.40, BB calls $1.40

Turn: ($4.50) (2 players)
Hero bets $2.70, BB calls $2.70

River: ($9.90) (2 players)
[color=#CC3333]Hero ????

Soweit mein "Gedanken":
- KTs klarer Openraise vermutl. for Value ausm SB
- mitm Flatcall von Villain streich ich erstmal alle starken Hände aus der Range(QQ+,AQo+,AJs+), von denen ich ausgehe, dass er die 3betten KÖNNTE
- Flop kommt Q high, die man durchaus noch cbetten sollte, er callt, was Villains Range vermutl. nicht groß einschränkt, weil er IP auch oft mit kleinen PP, FD,weaken TPs...Air flatten kann evtl. um zu floaten
- Turn is ne MONSTER Karte für uns, da sie uns 2ndNFDraw+GS gibt
-> is noch eine weitere Bet, da ich durchaus auch den Pot einfach einsacke, falls er floaten wollte
- River failed

JETZT ist die Frage, einfach aufgeben oder wieder mal HumanDelight like "Spewen"(MAN SOLLTE AUF NL25FR verdammt nochmal eigentl. nicht bluffen!):
- wenn wir 3barreln, wird zwar unsere Range rel. narrow
ABER, was könnte Villain denke:
- Flush kommt an
- Gudshot str8 kommt an
- wir barreln TopPair oder besser
- wir bluffen

was macht ihr? einfach aufgeben und billiger fold, da geld in profit. Situation investiert; bluffen, da wir anders nicht winnen können? Bekommen wir Villain von zB nem rel. schwachen TopPair oder nem floppedTP(=Q) runter??

Plz MEINUNGEN
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:40
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Gute Line. Am Turn haben wir sogar den NFD. Und allgemein musst du ein Ace da barreln. Ich c/f den River. Villains passive Line kann ein FD sein und das A am Turn scheint ihn nicht zu scaren. Weiß nicht, ob er hier ein PP zweimal callen kann.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
12-03-2010, 19:45
(#3)
Benutzerbild von modfrog
Since: Apr 2008
Posts: 54
Finde die Line nicht sonderlich gut gespielt.
Raise aus dem SB als Steal ist o.k.
Bei den stats geb ich mit dem call Villian kleines oder mittleres Pocket, Axs, Kxs, und calling classics wie JT, QJ, KQ oder auch n Monster Trap mit JJ+ würde ich nicht ganz ausschließen.

Wie waren eigentlich Deine stats? Wenn Du öfterst diesen Move machst wird er Dich eventuell bis runter callen.

Flop: C-Bet ist Standard. Der call sieht stark aus.
Du hast jetzt definitiv 2 Probleme
1) Villain scheint ne Hand zu haben die er nicht ohnen weiteres aufgeben wird
2) Fast noch schlimmer Du bist OOP

Nach dem Flop Call ist die Hand eigentlich für Dich gelaufen.

Turn: Gibt Dir den Nut-FD, würde hier checken um möglichst billig den River zu sehn. Kleine Bet bezahlen gegen große Bet folden.

River Check/fold
 
Alt
Standard
ÄrEh - 12-03-2010, 20:43
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also meine Stats sind immer so um
18/16/3,x (VPIP/PFR/totalAF) Att2Steal~48%.
Da auf NL25 die samplesize meist nicht so über 500Hds/SPieler geht, da ich nicht an tischen sitze, wo viele regs sind, die mir fishe klauen, glaube ich kaum das jmd. da einen weaken Calldown mit zB nem PP wie zB 66 macht...

Also da er ein halbwegs normaler Spieler von den Stats zu sein scheint, glaube ich ist seine Range da ab&zu utopisch weit(bereits geschildert)...! FlopCbet as mentioned Standard da Q high man noch cbetten sollte und ich einige BackdoorOuts hab...!

Normal ist der Turn, wenn ich nicht drastisch improve ein C/F, ab&zu ein 2ndBarrel, falls ich jmd. ein "Call mit Air um Turn zu floaten" zutraue, und den Pot nicht aufgeben möchte.

Aber mit GS+NF-Draw muss ich barreln, um Pot zu builden, Gegner vom Floaten abzuhalten, etc. etc.! Möchte nicht die Initiative aufgeben und Villain die Betsize bestimmen lassen, da ich so ein ernstes Prob habe, weil ich nicht weiß, ob er Air floatet, Valuebettet, Semibluffed whatever...

Mit einer Bet, bin ich der Meinung, halte ich das Potenzial einen Fehler zu machen kleiner als wenn ich checke...! Zusätzlich ist mein BDNF-Draw+GS Mega gut versteckt->wenn ich hitte kann man ab&zu auch mal einen Shove auspacken, der nach Bluff aussieht, wenn Villain ein rel. starkes Paar hat, wird er oft callen, damit der Move max. an EV+ hat.

River failed(Schade, aber passiert), nun ist halt die Frage, ob ich, da viel ankommt, Villain runterbekomme, da seine Calls zumind. mal iwas bedeuten, aber def. ZU SELTEN EINE STARKE HAND, da er die wohl protecten hätte können irgendwann...

Plz Continue
 
Alt
Standard
12-03-2010, 21:12
(#5)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
cbet und sb Standard. River ist c/f
 
Alt
Standard
12-03-2010, 21:30
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von modfrog Beitrag anzeigen
Flop: C-Bet ist Standard. Der call sieht stark aus.
Jo, call is immer n hartes Brett in NLHE, vorallem auf sowas sickes wie ne c-bet im single raised Pott.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
12-03-2010, 23:02
(#7)
Benutzerbild von modfrog
Since: Apr 2008
Posts: 54
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Jo, call is immer n hartes Brett in NLHE, vorallem auf sowas sickes wie ne c-bet im single raised Pott.
Die Hero stats zeigen einen TAG-Spieler mit ca 50% Attempt to steal. Wenn Villain sein Blind verteidigen will wäre ne 3-Bet
Standard zumal er ab dem Flop in Position ist.
Mit dem call signalisiert er imo, dass er ne hand hält mit der er auf jeden Fall den Flop spielen will. Meistens kleine und mittlere pockets, Axs oder Slowplay AA.

Am Flop überlege ich mir mit was Villain callen könnte.
FD, Set, slow played AA, Hände wie mittlere Pockets AQ,KQ sehe ich hier eher Reraisen

Die Frage ist dann nur noch wie wahrscheinlich ist es dass Villain den Turn foldet?
 
Alt
Standard
ÄrEh=RE - 13-03-2010, 10:47
(#8)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Moin,

also grad weil "HERO" hohen Att2Steal hat, bin ich der Meinung würde, dass Villain auch durchaus looser anfängen könnte zu defenden und das aktiv, nicht passiv...!

Range mit der er coldcallt und nicht 3bettet ist ja nun Rille, da zigfach erwähnt...

Am Flop(@modfrog) callt Villain mit "fast allem" meine cbet(mein cbetflop=65)was er preflattet, da er iwann mal meinem könnte, mich outplayen zu müssen...! Also kann die Range auf Flop nahezu alles includen vA ab&zu gg. FLOATs gewichtet.

Genau aus diesem Grund, bin ich der Meinung, dass ich den Turn weiterbarreln muss, da ich so mit 'nem River Hit meiner Range rel. narrow mache, was meine so oder so schon guten Implieds erhöht.

Denke also die Wahrscheinlichkeit, dass er auf ne TurnBet foldet, ist imo nicht zu verachten klein. SO ist die TurnBet also Semibluff def. profitabel...!!
 
Alt
Standard
13-03-2010, 12:02
(#9)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 6Ze6ro6 Beitrag anzeigen
Jo, call is immer n hartes Brett in NLHE, vorallem auf sowas sickes wie ne c-bet im single raised Pott.
Lass ihn, er hat noch < 20 Posts^^
 
Alt
Standard
13-03-2010, 12:09
(#10)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Bus bauen Beitrag anzeigen
Lass ihn, er hat noch < 20 Posts^^
Das ist nich umsonst MicroStakesForum, von daher sollte man solchen Spielern einfach ein paar Tips geben und gut-aber okay...

"Auflösung" stell ich dann heut abend rein, dann könnt ihr ja wieder über den Fish "HumanDelight" loswettern...
- jede Line is scheiße
- müsstest du nich schon Broke sein
- ...etc