Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

cap Flop mit TP+Nut FD?

Alt
Standard
cap Flop mit TP+Nut FD? - 15-03-2010, 17:12
(#1)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
stats CO: nur 5 Hände 80/20 also nicht aussagekräftig

capt hier jemand den Flop und leadet any turn? oder ist as played standard?

Ich habs durch den Equilator gejagt und komme am Flop auf 80% wenn ich CO hier ne 20%ige 3-bet Range gebe. spricht fürn cap.


PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP3 with ,
1 fold, UTG+1 calls, 2 folds, Hero raises, CO 3-bets, 3 folds, UTG+1 calls, Hero calls

Flop: (10.5 SB) , , (3 players)
UTG+1 checks, Hero checks, CO bets, 1 fold, Hero raises, CO 3-bets, Hero calls

Turn: (8.25 BB) (2 players)
Hero checks, CO bets, Hero calls

River: (10.25 BB) (2 players)
Hero checks, CO bets, Hero calls

Total pot: $2.45 (12.25 BB) | Rake: $0.11


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wer braucht heute schon equity, die games sind doch viel zu einfach geworden..
 
Alt
Standard
15-03-2010, 17:17
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Wie du schon selber sagst, equity haben wir hier am flop mehr als genug -> cap flop, b/calldown turn .
 
Alt
Standard
15-03-2010, 18:43
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von lisemldk Beitrag anzeigen
Preflop: Hero is MP3 with ,

Flop: (10.5 SB) , , (3 players)
[x] keine Stats
[x] Luxusproblem (Traumflop! - was willst du außer 3 Neuner, 3 Assen oder 3 Kreuz sonst besseres treffen?)
[ ] 20%-ige 3betting-Range (ich denke, 10% sind immernoch breit genug für .1/.2)

Gegen eine 10%-ige Range berechne ich ca. 72% Equity. (Aber auch das sollte für einen sicheren Cap reichen.)


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
15-03-2010, 19:21
(#4)
Benutzerbild von PeterParka
Since: Sep 2008
Posts: 538
nh
gegen ne value orientierte flop 3betting range ist ein cap ziemlich schlecht. Wir haben nen flip/sind minimaler underdog, riskieren nen turnraise in seltenen Fällen und verpassen es wenn wir unsere outs treffen auf einer big street 2 bets unter zu bringen.
Wenn du glaubst das er hier häufiger seltsame freecard plays macht ist ein cap allerdings die bessere Wahl.

Ihr könnt btw nicht eine pre 3betting range auf dem flop berechnen