Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL $0,04 BB - [K5s] - Flush Draw am Turn aufgeben?

Alt
Standard
FL $0,04 BB - [K5s] - Flush Draw am Turn aufgeben? - 19-03-2010, 01:03
(#1)
Benutzerbild von KayTeEmPro
Since: Nov 2009
Posts: 52
Hallo erstmal, ich weiß gar nicht ob Sie's wussten ...
aber ich hab hier noch eine Hand.


PokerStars Limit Hold'em, $0.04 BB (9 handed)
Hand: 41354632799

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 calls, MP1 calls, 4 folds, Hero calls, BB checks
Kein 100%iger call, aber im SB vertretbar, denke ich.

Flop: (4 SB) , , (4 players)
Hero checks, BB bets, 1 fold, MP1 calls, Hero calls
Grundsätzlich folde ich das untere Paar.
Hier mach ich aber eine Ausnahme, da ich meinen Gegnern hier nach bet und call maximal Overcards gebe.
Das mittlere oder top pair hätten sie wohl aggressiv verteidigt.
(Falls das naiv ist, sagts mir bitte. Ich fange erst an den Gegnern mögliche Handranges zuzuteilen und hab noch keine wirkliche Ahnung.)
Da ich dennoch bisschen Schiss habe, in eine Falle zu laufen, geh ich nur mit.


Turn: (3.5 BB) (3 players)
Hero checks, BB bets, MP1 calls, Hero calls
Keinesfalls eine Made Hand, aber immerhin ein guter Draw. Abwarten und Tee trinken ist mein Motto, daher check.
Nach bet vom BB und call von MP1 gehe ich mit.
Ich entscheide mich für den Call, da ich mir 11 Outs gebe (9 diamonds und die beiden Fünfer.) und die Potodds bei 5.5 stehen.


EDIT: River nachgetragen

River: (6.5 BB) (3 players)
Hero checks, BB bets, MP1 calls, Hero folds
100%iger Fold denke ich.

Total pot: $0.34 (8.5 BB) | Rake: $0.01


Die Gegner:


MP1 kam gerade erst an den Tisch, ergo keine Stats.
BB spielt 30 / 7 / 50 nach 57 Händen.

Würdet ihr das genauso spielen?
Wo seht ihr noch Fehleinschätzungen?
Die Auflösung gibts dann im Anschluss.


EDIT: Den Odd's Calculator habe ich hierhin verschoben.




Viele Grüße
Kay[/B]

Geändert von KayTeEmPro (19-03-2010 um 23:52 Uhr).
 
Alt
Standard
19-03-2010, 08:57
(#2)
Benutzerbild von Thunder1214
Since: Nov 2009
Posts: 256
fold PRE ...
fold FLOP ...

in der Range vom BB liegen hier fast nur Sachen, die dich schlagen.
MP1 kann ja nur Overcards halten, aber BB kann wirklich ALLES haben.

du bekommst am Flop Potodds von 6:1.

Outs: 2 x die 5, 3 x den König, 2 x für den RunnerRunner Flush.
das ergibt insgesamt 7 Outs und 5,7:1 Odds.

Wenn du optimistisch herangehst kannst du das callen. Soviel Optimismus würde ich in diese Hand nicht legen.
 
Alt
Standard
19-03-2010, 13:41
(#3)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Finde die Hand in Ordnung.

Preflop für 7:1 call ich da mit K5s.
Flop:easy call bei 6:1
Turn:easy call mit den vielen Outs
 
Alt
Standard
19-03-2010, 17:04
(#4)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Ich complete hier Preflop auch.

Flop
Du lässt eine Frage, die du dir auf dem Turn stellst, hier unbeantwortet: Welche Odds gibst du dir?
Geben wir uns mal 5 Outs auf 2Pair und Trips sowie ein weiteres Out für den Backdoorflushdraw, dann bräuchten wir ca. 7 : 1. (Anmerkung: Ich rechne bei den Händen, bei denen nicht sicher ist, dass ich den River aufgrund meiner Handstärke in jedem Fall sehen werde, nur mit den Odds für eine street.) Du stellst richtig fest, dass du 6 : 1 bekommst. Ich würde auf 2c/4c folden.


Zitat:
Zitat von KayTeEmPro Beitrag anzeigen
Grundsätzlich folde ich das untere Paar.
Hier mach ich aber eine Ausnahme, da ich meinen Gegnern hier nach bet und call maximal Overcards gebe.
Das mittlere oder top pair hätten sie wohl aggressiv verteidigt.
- Du meinst, du foldest das untere Paar, wenn du nicht die richtigen Odds bekommst, um es weiterzuspielen. *zwinker*
- Allerdings hast du hier einen Denkfehler: Unabhängig davon, dass du deinen Gegnern in einem gelimpten Pot keine Range geben kannst, die dir auf dem Flop weiterhelfen würde, kannst du den beiden Gegner nicht nur Overcards geben.
Wenn der BB z.B. halten würde, mit dem er Preflop dankend das Freeplay angenommen hat, würde er mit Toppair und gutem Kicker "von vorn" anspielen. MP1 kann mit Overcards, einem Gutshot, 2Pair, einem OESD, vlt. sogar callen. Das deine Gegner nicht übermäßig agressiv sind, wird dir ja schon aufgefallen sein, weshalb auch eine Madehand kein Grund für sie sein muss, sie agressiv zu spielen. Der BB hat übrigens gar keine Möglichkeit ein mögliches Monster (z.B. ein Set) agressiver zu spielen, weil er out of position zu MP1 sitzt und du nur zu ihm gecheckt hast.
- Ich nehme in solchen Situationen an, dass die Gegner "etwas" haben. "Etwas" geht von 2 Karten hin bis zum Topset für den BB. An der Breite dieser Aussage merkst du, dass ihre Range bei sicher 90% ihrer Prefloprange liegt. Wenn du nicht (wahrscheinlich) vorn bist, spiele einfach nach Odds und Outs weiter.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
19-03-2010, 22:06
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Preflop complete ich das auch...

Flop finde ich den Call Breakeven...man kann es sicherlich auch folden....nur was für Flops wollt ihr sehen, wenn ihr euch Preflop entscheidet solche Hände zu spielen....ausser natürlich Quads und Fullhouses und Trips oder sehr gute Draws....

Turn ist dann Standard....
 
Alt
Standard
19-03-2010, 23:56
(#6)
Benutzerbild von KayTeEmPro
Since: Nov 2009
Posts: 52
So, ich habe mal die Auflösung nachgetragen (den River).

Die Kritik am Flop nehm ich mir zu Herzen.
Da war ich wohl wirklich etwas zu loose.
Am Ende wärs wohl auch besser gewesen.

@ offel:
Zitat:
Flop:easy call bei 6:1
Wieso "easy" flop?
Welche Outs hast du noch im Hinterkopf?