Alt
Exclamation
Riverdecision - 19-03-2010, 15:23
(#1)
Benutzerbild von lisemldk
Since: Oct 2008
Posts: 1.030
Auf Wunsch eines Users

Flopbet verpeilt wg Action an allen Tischen. Geht c/r trotzdem in Ordnung?

Aber eigtl. gehts nur um das Riverplay. Jetzt wacht auf einmal der PFA wieder auf.

CO: erst 2 Hände am Tisch
Stats SB: 74/30/0,5/41 auf 23 Hände


spielt also sehr viel pre und das auch relativ aggro. Hab ihn aber nie mit absolutem Trash beim SD gesehen. Am River hab ich nochmal kurz auf den AF geschaut und das war ausschlaggebend für einen in meinen Augen vertretbaren Fold.

Manöverkritik erwünscht

bitte auch von Midstakes Spielern!



PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
UTG (poster) checks, 1 fold, SB raises, Hero calls, UTG (poster) calls

Flop: (6 SB) , , (3 players)
SB checks, Hero checks, UTG bets, SB calls, Hero raises, UTG calls, SB calls

Turn: (6 BB) (3 players)
SB checks, Hero bets, UTG calls, SB calls

River: (9 BB) (3 players)
SB checks, Hero bets, UTG calls, SB raises, Hero folds, UTG calls

Total pot: $2.80 (14 BB) | Rake: $0.13


Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wer braucht heute schon equity, die games sind doch viel zu einfach geworden..
 
Alt
Standard
19-03-2010, 15:38
(#2)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
ich bin mit der Spieldynamik auf den micros einfach nicht vertraut. Aber grundsätzlich finde ich den c/r nicht so schlimm. Sind halt aber einfach doch einen haufen Gegner und normalerweise sind die Spieler auf den micros viel zu passiv. deswegen würde ich hier betten, da ich keine freie Karte verteilen will.

Turn is ja klar.

River lässt mich mit offenem mund dastehen, da ich SB auf overcards oder underpair hätte (natürlich geb ich ihm hier auch getrappte sets und A4). Würde es aber trotzdem callen für 13:1, da wir genügend aus seiner Range schlagen um den call profitabel zu machen.
 
Alt
Standard
19-03-2010, 17:39
(#3)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
... ja ist denn schon Weihnachten, wenn jetzt sogar Wüsche erfüllt werden?


Ich bin zwar kein Midstakespieler, dafür aber mit der Dynamik auf den Mikro's vertraut. ^^

- Handanzahl ist an der Grenze zu "keine Aussage", aber die Tendenz, dass er Preflop eher aktiv ist, lässt sich schon sehen.
- Unabhängig davon müsste SB schon ein ausgeprägter Rock sein, dass ich meinen BB nicht verteidige.
- Die Entschuldigung "Flopbet verpasst" wird akzeptiert, allerdings solltest du dann über weniger Tische nachdenken. *zwinker* Hier check-raisen zu wollen, nachdem der PFA zu uns checkt und der overcallende Poster sich bequem eine Freecard nehmen kann, kommt für mich nicht in Frage. Zwingende Bet.
- Turn ist eine Fastblank, soweit niemand einen Draw gepickt oder seinen "Kicker" getroffen hat.
- Der River ist nahezu perfekt für deine Hand: Du schlägst jetzt alle anderen 2Pair (wie unwahrscheinlich sie auch sein mögen), die erst auf dem Turn angekommene Karte paart sich (und am Flop gab es die meiste "Action") und die 3 ist für mich die absolute Überblank (weil auch keine komischen Draws ankommen). UTG callt deinen Einsatz, weil er nach seinem Blindpost potcommited war und der PFA raist auf einmal. Ich sehe kaum eine bessere Gelegenheit, um mich für seine BB zu bedanken!
-> Selbst wenn er 50%+ aus dem SB openraist, gibt es so gut wie keine Kombinationen, die ihn mit der 3 so weit verbessert haben, dass er vorn wäre. Andererseits gehen sooo viele Gegner bei gepaarten Boards auf einmal ab, dass ich ihn gut auf ein Pocketpair setzen kann, mit dem er sich auf einmal vorn sieht. Die Odds sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache. ... ohne Reads für mich ein zwingender Call!, mit gefestigten Reads denke ich sogar über eine 3bet nach (obwohl er auf die ersten paar Hände Postflop passiv erscheint)


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
19-03-2010, 18:22
(#4)
Gelöschter Benutzer
flop: sollte klar sein, dass c/r eigentlich ein no go is, aber da es nicht absichtlich war is ok.
turn: easy bet weil mega blank
river: b/c. die mega blank paired sich und wird dadurch zur noch größeren blank, also haben wir ne easy bet. Werden geraised, was imo ein super smart slow geplaytes Overpair AA,KK oder set sein könnte. Ne 3, was aber unwarscheinlich is weil ja bereits 2 da liegen. Bluffs mit nem pair 4x,5x und kleine pockets oder total air. Es wird gern auf paired boards geblufft, weil sich das board paired und jetzt voll scary is. 13:1 is sehr viel und utg wird sehr warscheinloich auch noch callen, also callen wir. Rais halt ich aber eigentlich immer für overplayed.
Der geringe AF, selbst bei ner richtigen sample size, halt ich nicht für nen anhaltspunkt da nen fold zu finden, da auch der passivste fisch gern druchdreht.