Alt
Standard
$50 KQs im 3bet pot - 20-03-2010, 13:26
(#1)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Villain 64/51 nach 20 Händen

Call pre ok?
Wie psielt ihr am flop?

SB ($46.45)
BB ($69)
UTG ($50.75)
MP ($50)
Hero (CO) ($56.25)
Button ($55.15)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $1.50, 1 fold, SB raises $3.75, 1 fold, Hero calls $2.50

Flop: ($8.50) , , (2 players)
SB bets $6, Hero
 
Alt
Standard
20-03-2010, 13:41
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
call pre gegen den tendenziellen maniac finde ich gut.
flop finde ich sehr schwierig. folden geht gegen so einen gegner imo nicht, der hier seine komplette range cbettet.

raisen hat den vorteil, dass wir gegen draws protecten und dass wir die hand am flop schon beenden können, wenn er foldet. der nachteil ist dass wir quasi um stacks spielen, wenn er nochmal drüber geht und dass wir nur gegen seine semi bluffs equity haben.

callen gefällt mir besser, weil wir so den pot eher kontrollieren können und er seine pure bluffs evtl am turn weiterbarrellt. bei einem call wissen wir aber nicht wo wir stehen und es kann richtig schwer werden wenn er 2nd und 3rd barrellt, insbesondere wenn das 4. herz auftaucht.

ich tendiere zum call und am turn je nach karte und action neu evaluieren
 
Alt
Standard
20-03-2010, 13:57
(#3)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
call pre find ich gar nicht gut, weil unsere hand oft dominiert ist. je nachdem welche history ihr bisher schon hattet kanns eventuell schon vertretbar sein.
am flop würd ich callen, vor allem aus dem grund, dass jedes einzelne Herz schon massive equity gegen uns hat.
ich würd also callen und den turn auf jedes non herz shippen.
 
Alt
Standard
20-03-2010, 14:06
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Mit welchen händen ist denn dann gut in so nem spot zu defenden?? AT hab ich letztens erfahren und jetzt KQs auch net. Wenn man hier sooo viel folden sollte dann ist das 3betten aus den blinds gegen mich ja sau profitabel.
 
Alt
Standard
20-03-2010, 14:18
(#5)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Pre ist gut. Flop shove ich für Value von Ahx/Qhx/Kx


Zitat:
Zitat von Mart83
Viele Leute fahren gut mit einem VPIP von 0%.
 
Alt
Standard
20-03-2010, 14:20
(#6)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
Mit welchen händen ist denn dann gut in so nem spot zu defenden?? AT hab ich letztens erfahren und jetzt KQs auch net. Wenn man hier sooo viel folden sollte dann ist das 3betten aus den blinds gegen mich ja sau profitabel.
gegen ne lose 3betrange ist KQs defenden doch perfekt weil wir ihn bei nem K oder Q hit bedenkenlos broke gehen können, und auch mit getroffenen draws. Da der Typ sehr lose wirkt ist es doch ok.

as played würde ich es callen am flop
 
Alt
Standard
20-03-2010, 14:22
(#7)
Benutzerbild von Spooowi
Since: Aug 2008
Posts: 906
Zitat:
Zitat von ERA7ER Beitrag anzeigen
call pre find ich gar nicht gut, weil unsere hand oft dominiert ist. je nachdem welche history ihr bisher schon hattet kanns eventuell schon vertretbar sein.
am flop würd ich callen, vor allem aus dem grund, dass jedes einzelne Herz schon massive equity gegen uns hat.
ich würd also callen und den turn auf jedes non herz shippen.
dann endest du obv mit 92% fold to resteal.
 
Alt
Standard
20-03-2010, 18:22
(#8)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
Zitat:
Zitat von Spooowi Beitrag anzeigen
dann endest du obv mit 92% fold to resteal.
wenn die gegner das exploiten, dann pack ich einfach 4bet bluffs aus und wenns sein muss 5bet bluffs
 
Alt
Standard
21-03-2010, 09:50
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Spooowi Beitrag anzeigen
dann endest du obv mit 92% fold to resteal.
Das ist bei mir der Fall. Bzw. hab ich das Gefühl in so Spots zu leicht von der Hand gedrückt zu werden...

Ich seh das aber in dem Spot so:
Wir haben KQs ein eHan ddie zu leicht dominiert ist und nen SPieler der 64/50 nach 20 Händen spielt udn dessen Range und Postflopverhalten wir nach 20 Händen kein bissken einschätzen können....

Da seh ich mich hier mit KQs 4bet/bluffen da wir blocker haben, es direkt folden oder Hände wie 89s o.Ä. spielen.... wobei ich gegen maniacs immer erst mal ausschau nach Reads halten würd....
 
Alt
Standard
21-03-2010, 11:14
(#10)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Das ist bei mir der Fall. Bzw. hab ich das Gefühl in so Spots zu leicht von der Hand gedrückt zu werden...

Ich seh das aber in dem Spot so:
Wir haben KQs ein eHan ddie zu leicht dominiert ist und nen SPieler der 64/50 nach 20 Händen spielt udn dessen Range und Postflopverhalten wir nach 20 Händen kein bissken einschätzen können....

Da seh ich mich hier mit KQs 4bet/bluffen da wir blocker haben, es direkt folden oder Hände wie 89s o.Ä. spielen.... wobei ich gegen maniacs immer erst mal ausschau nach Reads halten würd....

4betbluffen gegen maniac ist doch scheiße, wenn er entweder jeden scheiß drüberruppt oder noch oop callt, außerdem ist mir KQs in dem fall dazu zu schade.

auch wenn wir sein postflopverhalten nicht kennen glaube ich aber das er wenn er beispeilsweise JQ 3bettet auf auf Q25 broke geht gegen uns.