Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6-11 Doller SST Bubbel Problem

Alt
Standard
6-11 Doller SST Bubbel Problem - 21-03-2010, 21:20
(#1)
Benutzerbild von Exporus
Since: Jan 2010
Posts: 7
Hallo
Ich spiele 6 bis 11 Doller 45 Man turbos ,auf Poker Stars. oft Fliege ich kurz vor Babel raus wenn die bleins so bei 200/400 liegen und noch 14 bis 9 Spieler mitspielen auch wenn ich einen Großen Stak von 10K habe.
In dieser fasse spiel ich oft ein Paar Asse bis 7ner, AK,AQ und Sutet Asse als Stels, Trotz dem verliere ich oft einen Großteil Meines Stracks an dieser Stelle vor allen von den Blins.
Kann mir Jemand sagen ob ich zu Teit oder Argessif spiele ,oder welche Taktik besser ist ?

Danke für Eure Hilfe
 
Alt
Standard
22-03-2010, 00:23
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Was für eine Rechtschreibung...cash mal n paar $ aus und lies den Duden durch


Bei Blinds von 200/400 sind denke ich die meisten Spieler in der Push/Fold-Phase, was bedeutet, dass deine Hand eher zweitrangig ist. Grundsätzlich solltest du gegen Spieler mit Stacks <5000 Chips immer nur All-in spielen. Hier kommt es drauf an, wie viele Spieler noch nach dir kommen, dann kannst du nämlich nahezu jede Hand pushen(wenn die nach dir nur mit AT+ callen, dann kannste einfach vom Button aus so ziemlich jede Runde pushen).
 
Alt
Standard
22-03-2010, 11:12
(#3)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
versuchs mal mit nem Übersteiger dann kommst du am Babel vorbei... der ist doch sowieso nicht mehr der schnellste... Viel Glück