Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

drilling gegen zwei paare

Alt
Standard
drilling gegen zwei paare - 29-03-2010, 00:04
(#1)
Benutzerbild von mona20433
Since: Mar 2010
Posts: 1
WhiteStar
Hallo Leute

Hab vorhin gepokert am NL Hold´em tisch und ich hatte einen drilling au der hand A8 mei gegner QJ.auf dem tisch waren dann
8,K,8,J,Q
Nun meine frage wieso bekommt einer mit zwei paar den grösseren teil vom pot?
Ich dachte drillinge sind besser und bekomm den ganzen pot?
Kann mir da einer helfen?
 
Alt
Standard
29-03-2010, 00:10
(#2)
Gelöschter Benutzer
Hallo!

*move* -> Ausbildungsinhalte

Poste mal bitte die dazugehörige Handhistory, sodass wir dies besser nachvollziehen können. Diese kannst du in der PokerStars-Software unter Anfragen anfordern.

Ich vermute entweder, dass es sich nicht um NL Holdem gehandelt hat, oder, dass du eventuell etwas falsches gesehen hast.

Du sprichst vom größeren Teil des Pottest. Im NL Texas Holdem würde ein Spieler hier ja den ganzen Pot bekommen, der die bessere Hand hält, vorausgesetzt es handelt sich nicht um ein All-In und einer hatte weniger als der andere.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 09:06
(#3)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Ich denke, dass du den Mainpot gewonnen hast, aber da du selber nicht soviel Geld wie der andere hattest, hat er den größeren Sidpot gewonnen.

Du kannst ja immer nur soviel gewinnen, wie du selber eingesetzt hast, Stichwort Efecktiver Stack.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 13:46
(#4)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
ich gib mal ein bsp, spieler 1 ist mit 100$ all in , du hast noch 10 $ und gehst auch mit, ein anderer spieler geht auch die 100$ mit, am ende stellt sich heraus das du die beste hand hast, d.h du bekommst von beiden spieler jeweils 10$ und den rest des pots teilen sich die anderen spieler auf. ich hoffe ich konnte dir weiter helfen
 
Alt
Standard
02-04-2010, 02:38
(#5)
Benutzerbild von RpunktK
Since: Jul 2008
Posts: 6
ich mein dass der im vorteil is, der zuletzt gesetzt hat .. unabängig vom stack
 
Alt
Standard
02-04-2010, 13:44
(#6)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RpunktK Beitrag anzeigen
ich mein dass der im vorteil is, der zuletzt gesetzt hat .. unabängig vom stack
Entschuldige bitte, dass ich es so hart sage, aber das ist Schwachsinn.

Zitat:
Zitat von Marrow007 Beitrag anzeigen
ich gib mal ein bsp, spieler 1 ist mit 100$ all in , du hast noch 10 $ und gehst auch mit, ein anderer spieler geht auch die 100$ mit, am ende stellt sich heraus das du die beste hand hast, d.h du bekommst von beiden spieler jeweils 10$ und den rest des pots teilen sich die anderen spieler auf. ich hoffe ich konnte dir weiter helfen
Richtig, in diesem Fall würdest du 30$ bekommen. Der große Sidepot von 180$ würde unter den anderen beiden Spielern aufgeteilt werden.
 
Alt
Standard
02-04-2010, 15:00
(#7)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Zitat:
Zitat von RpunktK Beitrag anzeigen
ich mein dass der im vorteil is, der zuletzt gesetzt hat .. unabängig vom stack
Das gilt, wenn die Hand gesplitet wird und eine "ungerade" Menge Chips im Pot sind...dann bekommt der mit Position einen "Bonuschip"