Alt
Standard
NL50 QJs oop - 29-03-2010, 11:26
(#1)
Benutzerbild von Clouds86
Since: Feb 2009
Posts: 388
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($48.25)
UTG ($57.35)
UTG+1 ($50)
MP1 ($52.25)
MP2 ($50)
CO ($50)
Button ($50.45)(25/22/4.8 Steal:63 215 Hände)
Hero (SB) ($50)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, Button bets $1.50, Hero calls $1.25, 1 fold

Flop: ($3.50) , , (2 players)
Hero checks, Button bets $2, Hero raises to $6.50, Button raises to $22.50, Hero folds

Total pot: $16.50 | Rake: $0.80


Preflop ist der call vermutlich nicht optimal, besser 3betten oder folden?

As played wie sieht unser Flopplay aus?
 
Alt
Standard
29-03-2010, 11:31
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
3bet > fold > call
SCs oop ohne Ini zu spielen is scheiße. Ich 3bette da sehr gerne.

as played ists irgendwie bruning money erst mit sienem draws zu raisen und dann noch zu folden :-S Also entweder call die cbet nur oder c/r und stell auch rein dann. Ich nehm wohl die 2te variante
Oop nen draw zu spielen is einfach kacke und außerdem würd ich den flop auch ab und zu mal bluff raisen

Geändert von PillePalle63 (29-03-2010 um 11:43 Uhr).
 
Alt
Standard
29-03-2010, 11:38
(#3)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
QJ suuted performd ganz gut gegen seine Stealing range.
Mit der 3-bet Isolierst du dich gegen Hände die dich dominieren, wie AQ oder ähnliches.

Der raise am Flop ist ok, da er selber nicht weiß, ob er gegen nen draw spielt oder schon gegen Twopair oder sets. Falls er calt, wie spielst du weiter falls du eine deiner Overs triffst?
Als er dir aber mit einem großen rais zeigt, dass draws zu folden haben tust du das auch.

nh, im nachhinein weiß mans immer besser und solte callen.
Aber ich denke das er hier oft foldet oder nur callt, weil 9T ganz gut in deiner range liegt. Außerdem wirst du, falls du nur callst viel zu oft gegen Hände spielen gegen die du keine implieds mehr hast, weil er einfach nichts hält, deswegen find ich den raise gut, da er 64% Ats hat.
Bei <20% ats würd ich nur callen, da ich implieds gegen Overpairs o.ä. Sehe.

Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
...und außerdem würd ich den flop auch ab und zu mal bluff 3betten
Er hat mir der eig. schon zu großen 3-bet schon gezeigt, dass er die hand nichtmehr weglegt, deswegen seh ich da keinen Bluff mehr, weil er diese große 3-bet size nicht balancen kann.

Geändert von bamboocha88 (29-03-2010 um 11:40 Uhr).
 
Alt
Standard
29-03-2010, 11:44
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
sry ich meinte aus Heros sicht dass wir die cbet bei nem flat pre raisen, bluffraisen.

Und wenn du auf ne 3bet noch folden würdest dann würd ich hier immer flatten und lieber mit 72o raisen.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 11:48
(#5)
Benutzerbild von Bus bauen
Since: Jun 2008
Posts: 2.312
BronzeStar
Ich würde Flop c/c spielen. Am Turn
c/c, wenn wir overpair treffen.
c/r, wenn wir Straße treffen.
c/r/wohl call, wenn wir BDFD aufgabeln.
c/f, wenn wir nicht hitten und er second barrelt.

Aber as played geht auch, da er imo selten den Flop 3bettet.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 11:48
(#6)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Nen pot aufzubauen mit nem OESD + Overs + FE ist nicht umbedingt verkehrt. Der 72o rais basiert nur auf FE und hat kein Backdoor plan. Es ist immer scheisse, wenn man sich selber aus einem recht guten draw rausraisd, aber das muss man bei einem Agressiven spielstil in kaufen nehmen. Weil wenn du hier nur mit Top set und 72o raisd ist deine Range so polarisiert, dass er gegen sie gut spielen kann.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 12:04
(#7)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Nen pot aufzubauen mit nem OESD + Overs + FE ist nicht umbedingt verkehrt. Der 72o rais basiert nur auf FE und hat kein Backdoor plan. Es ist immer scheisse, wenn man sich selber aus einem recht guten draw rausraisd, aber das muss man bei einem Agressiven spielstil in kaufen nehmen. Weil wenn du hier nur mit Top set und 72o raisd ist deine Range so polarisiert, dass er gegen sie gut spielen kann.
Ich raise hier noch mit viel viel mehr
Aber ich möchte einfach meine viele equity nicht in den sand setzten indem ich folden muss.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 12:27
(#8)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
Aber ich möchte einfach meine viele equity nicht in den sand setzten indem ich folden muss.
Die equity die du verlierst, wenn du raist gewinnst du ja wieder gegen zb AK, was er wegfoldet wogegen du aber verlierst wenn nichts ankommt.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 12:28
(#9)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Die equity die du verlierst, wenn du raist gewinnst du ja wieder gegen zb AK, was er wegfoldet wogegen du aber verlierst wenn nichts ankommt.
Wenn wir davon ausgehn, dass sich das ungefähr die wage hält, ist es immernoch gut fürs image.

e/ Sorry für doppelpost, wollte den oberen editiren.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 14:18
(#10)
Benutzerbild von ERA7ER
Since: Sep 2009
Posts: 1.027
Supernova
ich finde donk/shove ganz gut, weil das einfach ultra stark aussieht, und zudem noch maximale FE erzeugt, da der gegner das allin bezahlen muss (wenn ich mit dem draw broke gehen will).

die zweite alternative wäre einfach c/c, weil der intial raiser oft am turn aufgibt und wir den pot am river einsacken, der straight draw nicht offensichtlich ist, vor allem weil der flush noch liegt, und wir ihn eventuell falls der flush ankommt von seinem overpair bluffen können.

deshalb würd ich hier am liebsten c/c spielen.