Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 100 A9s 3b Pot Linecheck

Alt
Standard
NL 100 A9s 3b Pot Linecheck - 29-03-2010, 23:18
(#1)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (Button) ($118.30)
SB ($106.65)
BB ($99.55)
UTG ($105.60)
MP ($113.75)
CO ($152.35)

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, CO bets $3, Hero raises to $9, 2 folds, CO calls $6

Flop: ($19.50) , , (2 players)
CO checks, Hero checks

Turn: ($19.50) (2 players)
CO checks, Hero checks

River: ($19.50) (2 players)
CO bets $14, Hero calls $14

Total pot: $47.50 | Rake: $2.30

Villain macht einen eher fishigen Eindruck, spielt bis dahin 34/20 auf 30 Hände und ist mäßig aggressiv mit 54 AFq. PF 3 bet mache ich, weil wir relativ deep sind und der SB eher aggro ist. Ist die Line so ok?
 
Alt
Standard
29-03-2010, 23:34
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
3bet versteh ich nicht pre, ich call da lieber
und deep seit ihr au nicht bzw dafür lohnt sich keine 3bet

as played wenn du das gefühl hattest dass er zum bluffen in solchen spots in stande war dann nh.
 
Alt
Standard
29-03-2010, 23:44
(#3)
Benutzerbild von Zw1eback
Since: Feb 2009
Posts: 72
Ich verstehe die 3bet auch nicht, es wird nie ein flop, turn, river geben, wo du sein ganzen Stack bekommst.

Als bluff kann man das schon mal spielen, aber da eig eignet sich besser totales Gemüse.

Das große problem ist wenn du das A triffst und sich dann von der Hand zu lösen. Du wirst also immer nur kleine Pots gewinnen und große verliehren.

Gegen Agressive Gegner ist im 3bet pot ein Flush-draw auch nicht einfach zu spielen. imo

Geändert von Zw1eback (29-03-2010 um 23:51 Uhr).
 
Alt
Standard
30-03-2010, 01:27
(#4)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Call pre ist halt doof weil der SB dann oft squeezen wird. Eventuell kann ich die 3 bet etwas kleiner machen, da ich gegen den Fisch net balancen brauch. Außerdem kann ich in Position gut den Pot controlen auch wenn ich das Ace treffen sollte. Am River sehe ich seine Range ziemlich polarisiert. Den King würde er wohl am Turn anspielen, eine Straight vermutlich auch, also bleibt imo der Flush, eventuell ein Full mit 99, TT, JJ und totale Air. Einen einzelnen Jack oder ne Ten würde er imo nicht so groß betten, wenn überhaupt. Die Frage ist, ob er oft genug Air hat, so dass ein call da lohnt. Kann man ohne reads natürlich schwer sagen, aber ich denke schon, da es relativ wenige Kombinationen von Händen gibt, die Sinn ergeben und die mich schlagen.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 09:53
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Ich find die 3-bet nicht ganz so schlimm, wenn man gegen sein Gegner ne große edge postflop sieht und die Hand außerdem nicht gegen einen Squeez weglegen will.
As playd c-bete ich jeden hit im 3-bet Pot, weil wir erstmal QQ+ reppen. Falls er callt kann man das Tempo immernoch raus nehmen, wenn wir aufm turn gein Twopair, drilling oder what ever machen.
As playd musst du am turn callen, weil du die ganzezeit zeigst, dass du garnichts hast und er da manchmal mit kompleter air betet.
C-betest du den flop und kriegst n call kannst du hand auf ugly turn und river noch folden. Hast aber wenigstens FE gehabt, da du gebetest hast. Hat sicher mehr EV als der crying call.
 
Alt
Standard
. - 30-03-2010, 11:46
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich denke auch, dass callen +EVer sein wird, weil du mit einer 3bet zu oft dominierte Aces rausfoldest, und gegen eine 4bet zu viel Value verschenkst (falls er aggro genug ist). sofern in den blinds nicht zwei squeezehappy regs sitzen und/oder nur ein einziger Fisch/schwacher Spieler, würde ich flatten vorziehen.

As played kannst du imo den River folden. Wir schlagen 87s und 56s, oder eben schwache A high. Das ist mir zu wenig.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
30-03-2010, 11:50
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
As played kannst du imo den River folden. Wir schlagen 87s und 56s, oder eben schwache A high. Das ist mir zu wenig.
Flop turn war check check, wie willst du ihm ne range geben, die wir schlagen?
Wir schlagen kleine pp´s die er in nen bluff turnt und weiß was ich nicht alles. Komisch ihm da ne hand zu geben, xflixx
 
Alt
Standard
. - 30-03-2010, 13:09
(#8)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Wir schlagen kleine pp´s die er in nen bluff turnt und weiß was ich nicht alles
was wäre das denn bei einer 4-connected 3-flush boardtextur?

ich bin jetzt nicht genau die kombinatorik durchgegangen, aber die range wir schlagen kann man ja recht leicht bestimmen. das "was weiss ich nicht alles" sind imo kombinatorisch viel öfter hände, die wir nicht schlagen - und damit kann man seine betting range am river schon leichter gewichten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
30-03-2010, 14:23
(#9)
Benutzerbild von Tallowisp
Since: Aug 2007
Posts: 320
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Ich denke auch, dass callen +EVer sein wird, weil du mit einer 3bet zu oft dominierte Aces rausfoldest

So viele dominierte Aces gibt es halt net, die ich rausfolde.,
und gegen eine 4bet zu viel Value verschenkst (falls er aggro genug ist).

Sehe ich eigentlich weniger, klar hat meine Hand Preflopvalue aber imo kann ich sie bei nem aggro Spieler hinter mir auch in nen Bluff verwandeln. AT/AJ wäre da ne andere Geschichte.

sofern in den blinds nicht zwei squeezehappy regs sitzen und/oder nur ein einziger Fisch/schwacher Spieler, würde ich flatten vorziehen.

Blinds waren 1 Unknown und eben der eine laggy Villain.

As played kannst du imo den River folden. Wir schlagen 87s tun wir nicht, das hat ne Str8 und 56s, oder eben schwache A high. Das ist mir zu wenig.

Imo sagt seine Betsize, dass er entweder Str8/Flush/Full oder gar nix hat. Klar, es liegt ne 1 Card Str8, aber die betted er imo am Turn. Full ist halt net so einfach zu haben, also bleibt n Flush als Großteil der Range. Und da hat er oft genug einen Bluff, dass sich der Call mMn lohnt.
Hab mal meine Meinung blau ergänzt.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 14:23
(#10)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
was wäre das denn bei einer 4-connected 3-flush boardtextur?

ich bin jetzt nicht genau die kombinatorik durchgegangen, aber die range wir schlagen kann man ja recht leicht bestimmen. das "was weiss ich nicht alles" sind imo kombinatorisch viel öfter hände, die wir nicht schlagen - und damit kann man seine betting range am river schon leichter gewichten.

Da wir 0 Infos von ihm haben denke ich sollten wir unsern call nicht an der Handrage fest machen, weil die ist nicht zu bestimmen, sondern eher an seinem Image!?