Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie würdet Ihr diese Hand anderst spielen?

Alt
Standard
Wie würdet Ihr diese Hand anderst spielen? - 30-03-2010, 03:36
(#1)
Benutzerbild von Pantherx090
Since: Jan 2009
Posts: 88
Servus zusammen,

Ich bräuchte mal eure Meinungen. Wie hättet Ihr diese Hand gespielt?

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 800/1600 Blinds 150 Ante (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls t1600, 1 fold, SB calls t800, Hero checks

Flop: (t5400) , , (3 players)
SB checks, Hero bets t4800, UTG calls t4800, 1 fold

Turn: (t15000) (2 players)
Hero bets t11200, UTG calls t11200

River: (t37400) (2 players)
Hero bets t28800, UTG raises to t67600 (All-In), Hero ?????

Danke schonmal im vorraus

UTG Stats: VPIP51, PFR11, AF3.0, WTSD29 nach 124Hands

vlg Panther
 
Alt
Standard
30-03-2010, 04:39
(#2)
Benutzerbild von AGermanCutie
Since: Sep 2007
Posts: 894
Schwer zu sagen da UTG ja obv nen Donk is.

Der Flop is halt relativ ugly für nen 2P.

Kommt halt auch drauf an wie Donk Postflop drauf war, hat er imma runtergecallt oder nur wenn er was getroffen hatte, hat er Draws gechased ( wovon man wohl ausgehn kann ) etc.

Ich persönlich hätte wohl versucht Potcontrol zu spielen. Also jede Runde nur 1/3 des Pots zu betten um möglichst billig die Freecard zum FH zu kriegen da Donks ja selten raisen. Damit wärste in dem Fall von hier noch ohne grosse Überlegung billig aus dem Pot gekommen ( is ja net ersichtlich was du noch behind hattest )und hättest auf bessere Spots warten können aber ich denke as played warste wohl schon committed.

Alternativ Line wenn Donk dafür bekannt war immer zu betten wenn zu ihm gespielt wird einen checkraise zu spielen um so seine wahre Handstärke zu messen und ihn vll schon am Flop dazu bewegt zu kriegen seine Hand aufzugeben, um dann je nach Turncard also wenn dass FH net kommt check/fold zu spielen und nen andren Spot zu suche, den callen wird er nen Flop checkraise von dir meistens nur mit Sachen die dich beat haben, also nach dem Limp Flush oder Set.

Falls Donk den Flush gefloppt hat find ich seine Spielweise gut, nen Set wäre auf dem Board totally misplayed von ihm.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 05:20
(#3)
Benutzerbild von Pantherx090
Since: Jan 2009
Posts: 88
Danke Dir für deine Antwort.

Nun also ich hatte am Ende noch ca:24000 behind. sry, hatte ich vergessen dazu zuschreiben.

Nun, also mein Eindruck war ja eigentlich das dieser "Donk" recht gut spielt. Er war sehr aggresiv, hatte eigentlich fast jeden flop geraised oder 3 bettet(Postflop 3Bet 53%). Aber oft auch am River noch foldet und trotzdem sah es so aus als ob er seine Chips im Griff hat und nicht alles gleich wieder zum Fenster rauswirft^^.
Das er mich hier nur runtercallt, hätte mir normal schon ein Signal sein sollen, da es überhaupt nicht seiner sonstigen Line entsprach. Aber dennoch dachte ich, er jagd nen flushdraw hinterher. Als er mich am River Allin stellt, war ich mir sicher das er mich geschlagen hatte. Aber im Pot waren nun 133k und ich hatte noch 24k.

Wollte erst folden, und evtl versuchen mit pushes nochmal hochzukommen, aber ein Blick auf seine Stats wiederum hatte ich Angst doch evtl. die bessere Hand abzulegen.

Mit deiner Alternativline hätte ich wohl einige Chips gespart

Er hatte den Nutflush gefloppt mit A3s

Das geile an dieser Hand ist, das ich sehr oft schon in dieser oder ähnlicher Situation war, also das ich eigentlich Comitted bin und aber dann weiß das ich geschlagen bin. Was macht man in so einem Fall? Folden und hoffen das man nochmal hochkommt? oder callen und hoffen das man gebluffed wurde und nen geilen Pott zieht?

so, geh jetzt erstmal pennen.

vlg
 
Alt
Standard
30-03-2010, 10:23
(#4)
Benutzerbild von 2$killed4u
Since: Jan 2009
Posts: 307
Ich finde einfach die betsizes nicht gut gewählt, 1/3 pot ist imo klar zu wenig, aber halber Pot am Flop ist imo okay, protectet genug gegen den Flushdraw und hält den Pot etwas kleiner. Turn kann man denke ich auch nochmal betten, um ihn mit seinen Draws zahlen zu lassen, aber wieder auch nur halber pot. und am river klarer Check, seh da keine Value in einer bet. wenn er öfters mal einen geplatzten draw in einen Bluff verwandelt, dann is vielleicht noch ein C/c drin, aber imo wenn er hier nochmal bettet sind wir toast in den meisten fällen
 
Alt
Standard
30-03-2010, 10:36
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
wo sind die stacksizes?
 
Alt
Standard
30-03-2010, 13:26
(#6)
Gelöschter Benutzer
Moin,

*move* ins passende Unterforum Turniere mit Buy-Ins bis 11$.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 13:28
(#7)
Benutzerbild von AGermanCutie
Since: Sep 2007
Posts: 894
Zitat:
Zitat von 2$killed4u Beitrag anzeigen
Ich finde einfach die betsizes nicht gut gewählt, 1/3 pot ist imo klar zu wenig, aber halber Pot am Flop ist imo okay, protectet genug gegen den Flushdraw und hält den Pot etwas kleiner. Turn kann man denke ich auch nochmal betten, um ihn mit seinen Draws zahlen zu lassen, aber wieder auch nur halber pot. und am river klarer Check, seh da keine Value in einer bet. wenn er öfters mal einen geplatzten draw in einen Bluff verwandelt, dann is vielleicht noch ein C/c drin, aber imo wenn er hier nochmal bettet sind wir toast in den meisten fällen
Wir reden hier von den 4,4ern und nehm Gegner mit VPIP +50, auf einem der ugliesten Boards die man sich vorstellen kann und as played kriegen wir keinerlei wirkliche Info über die Handstärke des Gegners. Für das Limit bleib ich dabei dass 1/3 Potsize gut genug is um den Pot klein genug zu halten solang man nicht wirklich zum Monster improved.

Ich würde bei meiner Line für Potcontrol bleiben.
 
Alt
Standard
30-03-2010, 20:33
(#8)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
4,4 muss man eigentlich 1/2 Pot spielen, weil es ansonsten auch schonmal zu bluff reraises kommt...

ich hätte vermutlich den River check/call oder bet/call gespielt, weil man hier auch total oft einfach gebustete draws gezeigt bekommt...oder auch einfach mal toppair oder so
 
Alt
Standard
31-03-2010, 13:03
(#9)
Benutzerbild von OidaSchebbla
Since: Jul 2008
Posts: 873
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
4,4 muss man eigentlich 1/2 Pot spielen, weil es ansonsten auch schonmal zu bluff reraises kommt...

ich hätte vermutlich den River check/call oder bet/call gespielt, weil man hier auch total oft einfach gebustete draws gezeigt bekommt...oder auch einfach mal toppair oder so
this, man kann auch gegen *tank*-moderate bet auch c/f spielen, da du auf den micros sleten geblufft wirst

Geändert von OidaSchebbla (31-03-2010 um 13:08 Uhr).