Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hand aus der 4,40$ 180man Challenge

Alt
Standard
Hand aus der 4,40$ 180man Challenge - 31-03-2010, 14:44
(#1)
Benutzerbild von I Brick Hold
Since: Mar 2008
Posts: 139
Gegner ist ein Fisch obv. aber unknown(spiele sonst nur turbos).
Ich denke ich hätte pre auf 5BB isolieren sollen aber im Endeffekt beeinflusst es die Hand nicht, da der Fisch anyway callen wird.
Vor allem die Meinungen zum turnshove interessieren mich. Am Tisch fand ich ihn richtig gut aber bin mir jetzt nicht mehr so sicher.

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

MP3 (t1250)
CO (t3080)
Button (t1710)
SB (t1630)
BB (t1340)
UTG (t1470)
UTG+1 (t1440)
MP1 (t1525)
Hero (MP2) (t2835)

Hero's M: 63.00

Preflop: Hero is MP2 with J, A
2 folds, MP1 calls t30, Hero bets t120, 4 folds, BB calls t90, MP1 calls t90

Flop: (t375) J, 10, 7 (3 players)
BB checks, MP1 checks, Hero bets t240, 1 fold, MP1 calls t240

Turn: (t855) 5 (2 players)
MP1 checks, Hero bets t1560, MP1 calls t1165 (All-In)

River: (t3185) Q (2 players, 1 all-in)

Total pot: t3185

Results below:
MP1 had Q, 8 (one pair, Queens).
Hero had J, A (one pair, Jacks).
Outcome: MP1 won t3185

Geändert von Flo Reinhold (31-03-2010 um 14:47 Uhr).
 
Alt
Standard
31-03-2010, 14:47
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
flop mache ich nahe potsize, weil der gegner station like spielt und ne menge draws haben kann. turn shove finde ich gut gegen so einen gegner.
 
Alt
Standard
31-03-2010, 15:02
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Flop eher Richtung Potsize, weil so viele Draws.

Turn shoven, anschließend Notiz machen,
ich hätte Villain hier eher auf sowas wie QJ,KJ,J9 gesetzt....
 
Alt
Standard
01-04-2010, 14:41
(#4)
Benutzerbild von Ben1904
Since: Nov 2007
Posts: 427
Schwierige Geschichte...ich kenne die 4,40/180er gut aus eigener Erfahrung...

Preflop is ok...man kann über 1 BB mehr nachdenken...allerdings habe ich bei diesem Format und den frühen Blindstufen solche Hände auch schon preflop entsorgt bzw. nur gelimpt,weil am Anfang einfach zu viele Leute mit Luft donken.

Die Bet auf dem Flop hätte größer ausfallen können,weil sehr drawlastig...300-350...is aber noch vertretbar.

Die Kreuz-5 auf dem Turn ist sicher keine Wunschkarte,weil noch mehr Draws entstehen.Ich PERSÖNLICH wäre hier nicht All-In gegangen.
1. frühe Blindstufe
2. hast du "nur" Top Paar mit Top Kicker und wie oben beschreiben gibt es viele,die mit unmöglichen Händen callen.Möglicherweise läufst du gegen 2 Pair oder Set.Und mit dem AI kriegst du nen Donk eh nicht von seinem Draw runter,weil die eh alles callen.
3. gibst du es aus der Hand,aktiv zu bleiben und dich von der Hand bei ner Scarecard auf dem River verabschieden zu können.

Ich hätte wahrscheinlich ne Bet gemacht...halber Pot...450...manchmal checke ich auch einfach,auch wenn ich ihm dann ne Freecard gebe.Weil,wie schon erwähnt,ich den möglicherweise eh nicht aus der Hand bekomme.Also warte ich lieber mal,was der River so bringt.

Der River ist dann einfach Pech...passiert.

Abschließend würde ich sagen,dass man bei diesen Formaten in früher Turnierphase nur mit wirklich starken Händen um ganz große Pötte spielen sollte.Warte einfach auf ne bessere Gelegenheit...auf kurz oder lang wird man von den Donks mit guten Händen eh ausbezahlt.

(P.S.: in späterer Turnierphase wäre dein Spiel hier völlig korrekt gewesen...weil durch Antes und höhere Blinds von Anfang an mehr im pot ist und die meisten Donks sich schon verabschiedet haben)!!!
 
Alt
Standard
01-04-2010, 15:11
(#5)
Benutzerbild von I Brick Hold
Since: Mar 2008
Posts: 139
"Ich PERSÖNLICH wäre hier nicht All-In gegangen.
Und mit dem AI kriegst du nen Donk eh nicht von seinem Draw runter,weil die eh alles callen."

Ich will aber das er mit einem draw callt und kann ihm auf keinen fall eine freecard geben!
Zu pre und spiel auf dem flop geben ich euch allen Recht.
 
Alt
Standard
01-04-2010, 16:34
(#6)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Den geblankten Turn muss man bei den Stacks shoven.


Ich will eben nicht mehr, dass er mich mit seinen Draws called, weil ich ansonsten am River extreme Probleme habe, wenn einer der vielen Draws ankommt, bzw. eins seiner Outs.

Wie spielt ihr denn den River, wenn da Herz,Kreuz,A,K,Q,T,9,8,7,5 kommt?

Das wären nämlich 11+11+1+2+2+2+2+2+2+2=37/48 Karten

Anders ausgedrückt, zu 75% kommt am River eine Scarecard, weil entweder Straights/Flush/Trips komplettiert werden.

Das Problem ist hier wirklich die Masse an Scarecards, weil ich eben keine vernünftige Line für den River habe,
entweder spiel ich check/fold was imo zu weak ist mit der Hand, oder ich spiele All-in....das hätt ich dann schon am Turn machen können, weil ich am River eben nur bessere Hände callen.