Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 50 SSS - Call or Fold

Alt
Post
NL 50 SSS - Call or Fold - 02-01-2008, 00:18
(#1)
Benutzerbild von Sacrifice51
Since: Aug 2007
Posts: 394
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

UTG ($39.75)
UTG+1 ($125.35)
MP1 ($40.25)
Hero ($12)
CO ($13)
Button ($48.75)
SB ($49.70)
BB ($101.25)

Preflop: Hero is MP2 with , .
2 folds, MP1 calls $0.50, Hero raises to $2.5, 4 folds, MP1 calls $2.

Flop: ($5.75) , , (2 players)
MP1 checks, Hero bets $3.75, MP1 raises to $15.5, Hero calls $5.75 (All-In).

Turn: ($24.75) (2 players, 1 all-in)

River: ($24.75) (2 players, 1 all-in)

Final Pot: $24.75

Es geht um die Rechnung: Wie viele Outs kann ich mir geben...bei 2 Overcards plus Gutshot und Backdoor Flusdraw dürfte der Call gerechtfertigt sein, wie lautet die Rechnung, wenn man Set gegen sich hat? Dann benötigt man Runner-Runner zum Flush bzw 3 der 4 Queens zur Straight, oder sehe ich das falsch ?

Geändert von Sacrifice51 (02-01-2008 um 00:21 Uhr). Grund: EDIT°!
 
Alt
Standard
02-01-2008, 00:32
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Bei 3.3:1 benötigst Du ca. 5.5 Outs, 11 (4Q, 6 OC, 1 BDFD) potentielle Outs hast Du. Das geht sich IMO aus.

Die einzigen Hände, gegen die Du einen -EV Call hast, sind Sets und Two Pair. Pushen kann er aber auch mit Toppair und Draws.
 
Alt
Post
02-01-2008, 00:37
(#3)
Benutzerbild von Sacrifice51
Since: Aug 2007
Posts: 394
BronzeStar
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Bei 3.3:1 benötigst Du ca. 5.5 Outs, 11 (4Q, 6 OC, 1 BDFD) potentielle Outs hast Du. Das geht sich IMO aus.

Die einzigen Hände, gegen die Du einen -EV Call hast, sind Sets und Two Pair. Pushen kann er aber auch mit Toppair und Draws.
Besten Dank für die schnelle Antwort! Sehe ich btw ähnlich...wenn er ein Set immer hat, ist der Call -EV.

Spiele nun schon sehr lange SSS und stelle immer wieder fest, dass es kniffelige Situationen gibt, die man so gut wie noch gar nicht, oder noch nie, spielen musste.

LG
Sac51
 
Alt
Standard
02-01-2008, 07:59
(#4)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
Oft hat Villain hier aber auch AJ, AT, evtl auch KJ, KT ... da musst du eigtl. nochmal 3 Outs abziehen.
 
Alt
Standard
02-01-2008, 09:58
(#5)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
Denke der Call ist grenzwertig, aber ok.

Ich weiss zwar, dass man als Shorty ab und zu in ein fertiges Set kracht, aber ich verstehe die Donks nicht, die es eben gegen die Shortys auf SetValue callen. Das lohnt einfach nicht, soll heissen -EV! aber sowas von :-)

2 pair kann natürlich immer sein.
 
Alt
Standard
02-01-2008, 15:57
(#6)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Typischer Fall bei dem du vor deinem Bet wissen musst, ob du einen Raise callt, oder nicht. Und im bleibt dir hier nichts andere übrig.

Du kannst es dir btw noch erleichtern, in dem du mehr bettest auf dem Flop. Sollte man bei dieser Boardtextur auch machen (wobei nicht weiß welche Rolle Betsizing bei der SSS spielt).
 
Alt
Standard
02-01-2008, 16:37
(#7)
Benutzerbild von Admoh
Since: Dec 2007
Posts: 228
BronzeStar
Ich kenne mich zwar mit SSS nicht sonderlich gut aus, wenn man aber mit AK vor dem Flop erhöht und einem der Flop schließlich nichts Gutes bringt, sollte man so diszipliniert sein und seine Hand wegschmeißen. Schließlich kann der Gegner bei diesem Board etwas Gutes getroffen und mehr als nur einen Draw haben.

Na klar, man hat schon noch Outs um die Hand eventuell zu gewinnen, jedoch wäre mir das zu heikel, wenn schon ein Re-Raise stattgefunden hat.

Hättest du in diesem Beispiel
auf der Hand gehalten, wären die Outs wesentlich besser ausgefallen.
 
Alt
Standard
02-01-2008, 18:01
(#8)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
Nach dem discounen bleiben dir 7 Outs. GGf hat er aber selbst nur einen OESD oder AQ usw (alles schon erlebt). Daher vllt knapper call, aber ganz knapp.
 
Alt
Standard
10-01-2008, 08:03
(#9)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
Klar der Call ist grenzwertig.

Ich frage ich, aber entgegen meinem Vorreder muss ich aber sagen, dass du am Flop gegen einen Gegner die Conti bringen musst. Egal ob BSS oder SSS. Man könnte sich vielleicht überlegen, die CB erst ab 7 Outs zu machen, aber ich weiss nicht ob man dann zu readable ist.
Was meint ihr?
 
Alt
Standard
21-01-2008, 02:07
(#10)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
easy call, da ich auch hier schon jQo oder AQ und KQ hab raisen sehen.