Alt
Standard
HUD für STT - 07-04-2010, 13:01
(#1)
Benutzerbild von PokerD1337
Since: Oct 2009
Posts: 25
Hallo zusammen,

EDIT ( Okay hab das HUD soweit Sinnvoll ergänzt, mir stellt sich nur immernoch die Frage, ob ich die Hände meiner Gegner speichern soll oder nicht? Macht es Sinn das bei jedem SnG die Hand-Zählung bei 0 beginnt und die Werte neu berechnet werden, oder sollte ich alle bekannten Hände aus der Datenbank auslesen und diese verwenden? Frage mich das nur, weil Spieler ja in der Bubble bzw. Headsup Phase viel looser spielen und das ja die Werte stark verfälscht.)

bin gerade dabei ein Sinnvolles HUD für STT's zu erstellen. Komm nur nicht richtig voran. Bin mir nicht sicher, welche Werte Sinn machen, da ja die Hand-Zählung bei jedem SnG immer von 0 anfängt. Und die Informationen sich meistens nur auf 20-100 Hände beziehen.

Benutzte Hold'em manager und hab derzeit dieses HUD übernommen:

Zeile 1: Abb. Name / WinRate
Zeile 2: Vpip/PFR/AF/Hands
Zeile 3: Steal/BBfSteal/BB3BetSteal/3-Bet/Fold3Bet
Zeile 4: Flop CB/FoldtFCbet/RFlopCbet/Sqz/WenttoSD

Es wurde für Cash-games verwendet + Wertebereiche. Würde es Sinn machen, dieses für SnG zu benutzen?

Würde mich auch sehr freuen, wenn ihr eure Huds erklären und bereitstellen würdet!

Thx

PokerD

Geändert von PokerD1337 (07-04-2010 um 18:37 Uhr).
 
Alt
Standard
07-04-2010, 18:32
(#2)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
hab mir auch mal nen HUD gebastelt und kenne dein Problem^^
wenn du SnG`s spielst solltest du noch verraten ob turbo oder regular.
auf den turbos hab ich nur deine Zeile 2 komplett und steal SB/BB und fold to steal drin. bist halt recht zügig inner PoF-Phase und imho brauch man da mehr nicht.
für die regulars hab ich noch 3bet-pre und fold-to-3bet pre, Cbet und fold-to-cbet drin. da man länger "deep" ist kann man da teilweise was mit anfangen, allerdings brauchst du ne Menge Hände, damit die Werte ne Aussage haben. unter ~1k Hands ist mehr oder weniger not necessary imho.
ganze dann schön in 2 bars und gut ist
 
Alt
Standard
07-04-2010, 18:44
(#3)
Benutzerbild von PokerD1337
Since: Oct 2009
Posts: 25
Also ich spiele Regulars keine Turbos oder so. Damit hast du mir auch meine Frage beantwortet, dass es Sinn macht sich die Stats der Gegner zu speichern.

Macht es Sinn folgende Werte zu übernehmen?

http://www.intellipoker.de/community...ad.php?t=55661

ALso die Werte für Vpip PFR AF und Flop CB Fold to CB etc
oder machen diese Vorgaben nur Sinn fürs Cashgame und müssen bezüglich für regular turniere angepasst werden?

Grüße

PokerD
 
Alt
Standard
07-04-2010, 21:22
(#4)
Benutzerbild von Zottlchen
Since: Jan 2009
Posts: 673
vpip/pfr/af solltest du auf jeden fall drin haben. die cbet-werte machen nur sinn wenn du wirklich viel gegen regulars spielst, da du sonst zu wenig daten kriegst als das die wirklich aussagekräftig wäre
 
Alt
Standard
08-04-2010, 10:32
(#5)
Benutzerbild von PokerD1337
Since: Oct 2009
Posts: 25
Okay super danke, hab die Werte nun auch drinne
Mal sehen, was meine Datenbank hergibt, hab circa 600 Turnier saves, müste eig. schon gut aussagekräftig sein