Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FL Omaha High-Low 0.50$/1$

Alt
Standard
FL Omaha High-Low 0.50$/1$ - 10-04-2010, 18:00
(#1)
Benutzerbild von costello84
Since: Jun 2009
Posts: 19
Bin blutiger Anfänger was das Spiel angeht.

River ist wohl die schlechteste Karte die kommen kann für mich, wobei ich zugeben muss, dass ich gar nicht realisiert habe, dass die 2 mir meine low-hand "kaputt" gemacht hat.

Gibts darüber hinaus was zu der Hand zu sagen?

Betten mit der low hand am flop standard oder nicht?

Bin für jeden Kommentar dankbar.


Preflop: Hero is MP3 with , , ,
3 folds, MP2 calls, Hero calls, CO (poster) checks, Button calls, SB calls, BB checks

Flop: (6 SB) , , (6 players)
SB checks, BB checks, MP2 checks, Hero bets, CO calls, Button calls, SB calls, 2 folds

Turn: (5 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, CO calls, Button calls, SB raises, Hero 3-bets, CO calls, Button caps, SB calls, Hero calls, CO calls

River: (21 BB) (4 players)
SB checks, Hero checks, CO checks, Button bets, SB calls, Hero calls, 1 fold

Total pot: $24 (24 BB) | Rake: $0.50
 
Alt
Standard
10-04-2010, 19:22
(#2)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
fold preflop.
Du spielst für nen reinen Splitpot!
ich raise nichr wenn ich NUR die low auf dem Flop hab, den den Fehler Ax als GUTE Hand anzusehen, machen SEHR viele. Also wenn du dann noch mehrere Caller hast, dann ist Ax nix wert!




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
10-04-2010, 21:57
(#3)
Benutzerbild von costello84
Since: Jun 2009
Posts: 19
Danke für Deine Einschätzung.

Mit Preflop fold hätte ich nun allerdings gar nicht gerechnet.

Zumindest sagt Hwang in seinem Buch, dass man bis auf wenige Ausnahmen immer mit Ax den Flop sehen möchte.

Zudem enthält meine A2-Hand hier zumindest noch das suited A.

Ebenso sagt er, dass man den Nut low am flop, wenn alle zu einem checken betten sollte.

Natürlich ist das alles nicht in Stein gemeiselt.

Grüße
 
Alt
Standard
11-04-2010, 10:55
(#4)
Benutzerbild von sashman85
Since: Jun 2008
Posts: 21
Bin jetzt auch nicht der FLO8 Pro,aber man kann
schon davon ausgehen das die Hand Multiway gespielt wird,was auf dem Limit nunmal die Regel ist.
Multiway lassen sich Ax Hände wesentlich besser spielen und das
suited A macht die Hand auch nochmal stärker, deswegen sehe ich hier keinen Grund PF zu folden.
Hätte den Flop wohl eher check/call gespielt um schlechtere
Hände nicht zu verjagen.
Man will ja nicht mit der Hälfte des Pots HU kommen sondern möglichst bis zum Showndown multiway bleiben.
River ist natürlich ugly, wobei du bei ner passiven Line natürlich billiger weggekommen wärst!
 
Alt
Smile
12-04-2010, 15:26
(#5)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.301
(Administrator)
hmmmm .... also kann man folden, muss man aber nicht. Also wenn man den Flop für eine Bet sieht (loose-passiver tisch), dann geht´s.

Wobei Heiner schon recht hat. Die ist eine Megabrick (auch wenn sie etwas mit der zusammenarbeitet) und so spielst du nur eine 3-Karten-Hand. Du hast etwas Highvalue (A-T & Ace-hi-Flushdraw), aber für Low "nur" A-2, was sehr oft gespielt wird.

Auf der anderen Seite würde ich, wenn du CO od. Button wärst, gg. einen schlechten Limper sogar versuchen zu isolieren.

ansosnten:

flop: c/c da dein gutshot zu wenig highptential hat und du für low keine counterfeiprotection hast
turn: cap
river: c/c


 
Alt
Standard
12-04-2010, 16:32
(#6)
Benutzerbild von nestor5
Since: Aug 2008
Posts: 46
also deine line ist nicht gerade der burner.
1. weil ein poster mit dabei ist, raise ich die hand preflop sogar.
2.flop bet
3.auf dem turn würde ich c/c spielen
4. und die river karte ist die (todeskarte für dein blatt)einzige karte die du nicht sehen willst.
FOLD
alles andere macht hier kein sinn.

As hand wird NIE preflop gefoldet beim soften tisch.

3 bet am turn geht gar nicht! außer du hast den ace flush draw + nut low hand (hattest du aber nicht )
 
Alt
Question
12-04-2010, 17:07
(#7)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.301
(Administrator)
Zitat:
Zitat von nestor5 Beitrag anzeigen
2.flop bet
3.auf dem turn würde ich c/c spielen
4. und die river karte ist die (todeskarte für dein blatt)einzige karte die du nicht sehen willst.
FOLD
alles andere macht hier kein sinn.

sry ... aber bei den Gegner bekommt er am Flop mehr Geld wenn er c/c spielt (IMO), da ab und an 2nd-high leute im dümmsten fall bei bet/raise aussteigen.

warum er Nutstraight auf dem Turn nicht cappen soll, raff ich beim besten willen nicht - wg. dem flushdraw (hero hat btw noch ein defensives out)?

fold am river ist imo quatsch, da er nicht immer ein flush beim showdown sieht und er immer noch für low value bekommt.Der Pot ist zu groß um hier nen "Herofold" zu machen. Das macht bei anderen Spots sinn, wenn man definitiv nicht um high spielt, gequatert wird und der pot klein ist ... hier imo nicht


 
Alt
Standard
12-04-2010, 17:14
(#8)
Benutzerbild von costello84
Since: Jun 2009
Posts: 19
Danke für Eure Rückmeldungen.

Am Flop c/c spielen um den Pot multi-way zu halten hab ich jetzt dann richtig verstanden?!

at Nestor:

Am Turn hatte ich die Nuts: Low und High. Wann soll ich capen wenn nicht dann?

Denke mal das ich mich zunächst mal darauf konzentrieren sollte Preflop ein vernünftiges Spiel aufzuziehen.

Grüße

Geändert von costello84 (12-04-2010 um 17:17 Uhr).
 
Alt
Smile
12-04-2010, 21:12
(#9)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.301
(Administrator)
ich hatte vorhin wenig Zeit, also hier noch ein paar zusätzliche Gedanken /ausführliche Erklärungen:


Preflop: Hier findet man Argumente für alle drei Optionen. Fold, Call oder Raise. Fold ist sehr nitty, kann aber für einen Einsteiger/Anfänger eine Option sein. Es ist Fullring und Hero hält eine marginale Hand. Zudem ist der Pot klein (kommt auf die Gegner CO & BU an) und die Position ist nicht die beste - Also entweder spielt man gg. den Limper und BB od. man ist auf den späteren Straßen nicht in letzter Position (... da CO und/od. BU dabei sind).

Ein Raise ist natürlich vertretbar, wobei dies hier weniger für Value wäre, sondern um Gegner aus dem Pot zu bekommen und/oder Position zu bekommen. Da CO und BU hier oft coldcallen bläht man meines Erachtens nur unnötig den Pot auf.

Daher tendiere ich zum Call. Wäre Hero CO oder Button, oder hätten alle bis zu Hero gefoldet, wäre es für mich ein "Insta-Raise". Mit Reads der Gegner (bspw. wenn CO & BU tight sind) würde ich natürlich ebenfalls raisen.


Flop: Hier hast du Nutlow und bei einer Bet callen dich auch jede Menge schlechtere Lows - keine Frage. Bspw. ist der Check vom PF-Limper oft ein solches Low.

Denoch würde ich c/c spielen, da du nicht Letzter bist. Häufig wird einer der Spieler hinter dir mit einem Low (auch schlechterem) od. einer High anspielen und ein solches Board haben einige getroffen. Das noch nicht eröffnet wurde deute btw darauf hin, dass die vor dir kaum (!) A2 halten (außer A245 mit c/r-Absicht ... ) wird.

Wenn Hero hier eröffnet, kann es passieren dass nur gecallt wird. Es kann aber auch passieren, dass eine made High (bspw 45xx) od. jmd. mit Twopair und einem Redraw (high)/Lowdraw hier eine Bet raisen wird. Da könnte es wiederum sein, dass schlechtere Highs od. gar Lows aussteigen.

Eine Bet auf der Hoffnung, dass man schlechte Lows rausbekommt (aus Angst vorm Conterfei), kann man eh vergessen.

Deshalb denke ich c/c ist eine gute Wahl. Ich habe es schon angedeutet, will es aber nochmal erwähnen. Wäre Hero hier Last-to-act, dann sollte er auf jeden Fall eröffnen.

Turn: Eigentlich ein No-Brainer (ich vermute nestor hat die Straight nicht gesehen). Du hast Nutlow und die Nutstraight. Gut möglich das du hier gg. eine schlechtere Straße spielt od. die Gegner Twopair getroffen haben.

Hier bekommst du dein Value, da ein Scoop möglich ist und ein 3/4-Pot ist auch was feines bei so vielen Gegnern

River: Doppelt häßlich. Wenn Button hier (od. 45) hat wäre es eine Katastrophe. Sein Turn-Play (call/cap) ist seltsam. Kann schon ein Flushdraw sein, evtl. auch ein Set-Achter mit Irgendwas-Low. Da sieht man teilweise die verrücktesten Sachen (Reads, Reads, Reads ...).

SB scheint aufgrund seiner Spielweise ein Low zu haben - ob´s das gleiche Low wie deines ist (A2) oder ein besseres, dass dich ausgedrawt hat, kann man nicht sagen. ... Hier sind Reads megawichtig. ^^

Wenn er ein solider spieler ist, der dich lesen kann, hätte er geraist. Wenn er eine Callingstation ist, wirst du oft vorne liegen.

Den Showdown für eine Bigbet ist imo +EV, da der Pot groß ist und ich denke du oft genug "etwas" gewinnen wirst. Wenn CO raist oder BU sogar 3-betet, dann musst du natürlich aussteigen.


edit: noch kurz was zur handstärke ... die ist wirklich eine brick, wie man es auf dem Turn schön sieht. Sie arbeitet mit der zwar zusammen, aber bei T-9 hat man entweder eine Non-Nutstraight od. ein Low ist möglich.



Geändert von NerdSuperfly (12-04-2010 um 21:14 Uhr).
 
Alt
Standard
12-04-2010, 22:29
(#10)
Benutzerbild von nestor5
Since: Aug 2008
Posts: 46
sorry, hatte bei der turn (str. nicht gesehen) karte tomaten auf den augen.